vw teilemarkt

Wer hat welche Probleme?!

Nach 3 Monaten (Polo Match / 77 KW) und nunmehr fast 4300 KM auf dem Tacho, ausser rutschigen Pedalen bei nassem Wetter - keine Probleme. Bin sehr zufrieden mit dem Wagen, vor allem mit dem Verbrauch. Hatte vorher einen Nissan Almera, der brauchte rund 2 l mehr.



koggenkeith
  • Themenstarter

moin...sagt ma kann mir einer von euch sagen ob man das blinkerglas im spiegel einzeln bestellen kann...

mir hat so ein spinner gegen den linken spiegel getreten und dabei is,kappe und blinkerglas kaputt gegangen...
war jetzt beim händler wegen teile...kappe kostet so um die 30€+lackieren noch ma 60€...aber blinkerglas hat er einzeln nich gefunden...also hat er das ganze unterteil bestellt....---29€ nochmal dazu...

wäre super wenn einer mir mit ner teilen ummer weiterhelfen kann....
dank im vorraus..


gibt es nur komplett mir unterteil mfg



gelöschtes Mitglied

    Ich mal wieder....

    Also mittlerweile hab ich 96'000km aufm Tacho und bin nach den bekannten Problemchen zu Beginn mehr als zufrieden.
    Verbrauch mit meinem TSI (105PS) liegt bei 6 Liter. Ölverbrauch nicht messbar. DSG arbeitet zuverlässig.

    Bräuchte ich kein grösseres Auto, würde ich wieder einen nehmen. Aber Ende Jahr wird der Nachfolger bestellt und dann heisst Abschied nehmen....

    Euch allen eine gute und unfallfreie Fahrt....


    So,


    dann will ich mal loslegen.

    Nach nicht ganz 30tkm habe ich folgende "Probleme" festgestellt:


    Lautsprecher Fahrertüre knarzt.
    Scheibenwischer läuft gelegentlich alleine....
    Sitzbezug und Polsterung vom Beifahrersiz haben sich von der Konsole abgelöst.
    Radio reagiert beim Sender/Moduswechsel (Aux/Media) fast immer nur auf das 2x drücken.
    Das Fahrzeug wird bei 3500 Touren im 5. Gang abgeregelt.... (nervt mich persönlich weils einem keiner bei VW gesagt hat... aber das ist jammern auf hohem niveau)


    Moin werte 6R fahrer und schrauber.

    ich benötige mal eure hilfe!

    lange rede kurzer sinn, meine schwester benötigt ein neues auto und meine polo kenntnisse sind bei 6n und 9n hängen geblieben!


    ist die 6R vorderachse ähnlich der 9n vorderachse also querlenkerbuchsen sehr verschleißfreundlich?

    lenkgetriebe elektronisch? oder gibt es da noch die gute alte servo?

    hinterachse, dämpfer & feder wie 6n?

    welche benzin motoren gibt es?

    taugt der 3zylinder oder das selbe leid wie beim 9n (steuerkette) und das hin und wieder mal die ventile aufgeben?

    gibt es einen unverwüstlichen 4 zylinder, welche einspritzung besitzt er?

    und wie anfällig ist der 6r für elektonikfehler?

    Gruß paddy



    Also ich bin echt am Verzweifeln mit dem Polo.
    Ich war schon in der VW Werkstatt aber es sei alles tip top am Auto

    Also ich fahre nur Kurzstrecken und seit kurzem leuchtet das Batteriezeichen auf und das Auto stirbt ab.
    Das hab ich nur wenn er mind. 1 Tag nicht gefahren wird.
    Aber nur am.Anfang wenn ich losfahre.

    Vw Werkstatt sagte die Batterei sei ok aber ich sollte das E10 lassen.

    Was könnte es nunsein?


    Moin liebe Pologemeinde, vielleicht kann mir jemand von euch einen Tip geben ; ich habe mir vor 2 Wochen einen 6R BiFuel zu eigen gemacht ( 60 kW - Autogas ab Werk ) und bin eigentlich ganz zufrieden, auch mit dem Verbrauch an LPG. Nur ; bei mir geht ständig diese "nette" Motorkontrollleuchte an ; da ich weder ein Scheckheft noch sonstige Unterlagen habe, wäre ein Hinweis von Euch echt nett. Da mein altes Auslesegerät hier seinen Dienst quittierte, musste also erst mal ein neues her .... Im Fehlerspeicher wird folgende Meldung hinterlegt : Fehlercode 13147 - Fehlercode Definition nicht gefunden ; Im Fahrzeughandbuch bitte nachlesen ... nur ... ich habe kein Handbuch ; wer kann mir hier einen Tip geben, denn selbst in den Code - Tabellen, die man im Netz findet, ist der Code nirgendwo hinterlegt

    Gelaufen hat er jetzt 59.000 km ; Modelljahr 2012

    Vielen Dank für Eure Hilfe


    IMG_1629.JPG
    IMG_1629.JPG

    @ Dicky1999

    der Fehler hat mit deiner Gasanlage zu tun - würde dir empfehlen zu einem Spezialisten (für LandiRenzo) Gasanlagen zu fahren und dort die Kennfelder im Steuergerät der Gasanlage überprüfen zu lassen. Suche in deinem Umkreis nach einer Firma die darauf spezialisiert ist, auch wenn die Anlage ab Werk ist, der VW-Händler tauscht dir auf Verdacht Filter und Schläuche und dein Problem bleibt wahrscheinlich bestehen.

    13147 = Gasgemisch verunreinigt - wird aber entweder an den Kennfeldern liegen oder vllt auch Maderbiss in der Verkabelung, so dass er sporradisch kontakt bekommt und wieder nicht.

    Gruß Killa



    ich habe seit einem Jahr ein Polo 6r Comfortline 75 PS mit 16000 Km und bis jetzt folgende Probleme:

    leichtes fehlen der Spurtreue. Lenkt Mann minimal nach links oder rechts, fährt er auch in die Richtung weiter. War schon in 2 VW Werkstätten und konnten oder wollten den Fehler nicht lokalisieren. Machten ja auch nur eine kurze Probefahrt um einen Block. Die 2te VW Werkstatt bockte der Polo hoch zur Sichtkontrolle, wo sich die erste noch nicht mal die Mühe machte. Auch die Wankerei vom Fachwerk auf der Autobahn macht kein Spaß.

    kurzes klappern beim zu schnellen Gang einlegen meistens vom 2ten auf den 3ten. VW meint, das ist normal.

    wenn ich die Klimaanlage einschalte, merke ich deutlich, dass die Leistung vom Motor runtergeht, vor allem wenn man anfahren muss. Ich kann dies aber mit mehr Gas geben ausgleichen.

    Vordere Parksensoren erkennen hohen Bordstein nicht, habe mein Polo schon 2-mal aufgesetzt.

    Radio bootet von alleine neu schon 3-mal vorgekommen

    der Lack ist leider noch dünner geworden.

    automatische Tachobeleuchtung lässt sich nicht dauerhaft einstellen. Wenn ich bei uns die Serpentin durch den Wald fahre ist die Tachobeleuchtung aus auch wenn es nur leicht dunkel ist. VW Werkstatt meint, das ist normal und sollte das Licht einschalten. Obwohl ich Tag Fahrtlicht habe?

    schlechte Übersicht über der B-Säule (toter Winkel), vor allem wenn auf der Beifahrerseite noch jemand sitzt. Ist für den Anfang sehr gewöhnungsbedürftig.

    Der doppelte Ladeboden ist ja nicht schlecht. Wäre nur nützlich, wenn es auch dafür Klett Behälter geben würde. Damit da nicht alles rumfliegen würde und nicht gleich einen kompletten überteuerten Einsatz.

    Nach einem Jahr habe ich immer noch nicht den Trick raus, rückwärts bergauf in eine Parklücke zu Parken, ohne das die Kupplung dann stinkt. Zum Glück ist die nur selten der Fall, dass ich so einparken muss.

    Ansonsten ist der Polo gut verarbeitet und auch kein sonstiges Quietschen und knarren zu hören.

    Ich werde in der nächsten Zeit mal wieder in die VW Werkstatt fahren um die oben geschilderten Probleme hoffentlich gelöst werden können. Vor allem die Spurtreue. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und 2800 km mehr auf dem Tacho und die Wankerei und die Spurtreue geht mit voll auf den Keks. Vor allem da ich öfters mal auf der Autobahn bin. Aussage von VW, können kein Fehler feststellen. Wenn Messungen überprüft werden sollten muss ich die Kosten selber tragen. Hallo, der Polo hat 5 Jahr Garantie. Mal schauen was in der 3ten Werkstatt dabei herauskommt, aber diesmal mit Termin und Schriftlich.


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen