Die Polo 86/86C/2F, Polo 6N/6N2, Polo 9N/9N3 und Polo 6R Community

Ventildeckel Polieren

Prollprophet
Themenstarter
#1 - 27.10.2009 Hallo!
Wie Poliere ich denn am besten und am einfachsten einen Ventildeckel und andere diverse anbauteile.....hab es schon mit ner 3000er diamantpaste versucht nur damit glänzt es zwar aber alles ist voll streifen...

#2 - 27.10.2009 Das möchte ich auch mal gerne wissen.
polobeast
polotreff.de Team
polobeast's Polo 6N
#3 - 27.10.2009 gibt spezielle alu-politur, alu magic zb. alles andere ist einfach zu "grob"

#4 - 27.10.2009 ELSTERGLANZ für alu
Prollprophet
Themenstarter
#5 - 27.10.2009 also ich muss sagen das wir mit der diamantpaste auf der Arbeit usere presswerkzeuge wirklich richtig hochglanz polieren...also die dinger sehen aus wie ein spiegel....hab alles gleich gemacht wie auf der arbeit nur irgendwie wird das nix..
#6 - 27.10.2009 elsterglanz... mit nem leicht feuchten tuch wird das sogar noch besser... und dann polieren ohne ende... dauert lange...

oder halt verchromen wenn mans geld hat...
Prollprophet
Themenstarter
#7 - 27.10.2009 wo krieg ich denn das elsterglanz?was kostet denn der spaß?weil jenachdem wie teuer das zeug is lass ich den polieren....weil die paste wo wir in der firma haben kosten 50ml 180 euronen

#8 - 27.10.2009 moin

kannst auch bei einem polieren lassen für ca 50€ kenn ich da isses inner std fertig
Prollprophet
Themenstarter
#9 - 27.10.2009 genau das is es wenn die paste jetzt schon ca 40euros kostet dann lass ich es lieber polieren....da brauch ich auch nicht so viele nerven.....

#10 - 27.10.2009 in meinem profil siehte es wie es aussieht
#11 - 27.10.2009 die paste kostet ca 3 euro
#12 - 27.10.2009 bei elsterglanz kommt es immer drauf an wo man kauft!
ich hol die immer ausn moped laden bei uns um die ecke da bekomm ich rabatt^^

hier das du weißt wie die aussieht

http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p4712.m38.l1312&_nkw=elsterglanz&_sacat=See-All-Categories

ambesten ist es wenn du voher mit schleifpapier die strucktur von den alu runterholst ich mach immer so bis 2000er körnung mit hand und aufjeden fall nass scheifen!
denn per hand oder sehr langsam mir maschiene polieren und denn mit maschiene auf volle leistung auspolieren und versiegeln

nja oder man lässt es denn machen aber bei nen ventil deckel gehts auch noch selber oder?
#13 - 27.10.2009 Hallo

Also ich würds mit der Autosol Politur versuchen habe damit nur gute erfahrungen gemacht .

MFG
Simon
#14 - 30.10.2009 Zitat:
in meinem profil siehte es wie es aussieht


Naja... dazu muss man aber auch noch sagen, dass der Polo 6N einen Alu Ventildeckel hat. Im Gegensatz zum 2F, bei dem war meist nur nen Blechdeckel drinn...
Blech rostet schneller wieder und setzt eher wieder verfärbungen an als Alu.
Wenn jemand nen 6N Alu Deckel poliert haben will kann er mich gerne anschreiben. Mach das Hobbymäßig in der Garage^^

Gruß Michi
#15 - 30.10.2009 nja bin von meinen ausgegangen hab nen g40 ventildeckel drauf und habe es so gemacht müsste nur mal wechseln hab noch nen orginalen drauf sonst halt machen lassen
#16 - 30.10.2009 Der G40 ist auch aus Alu. Alu ist leichter zu polieren und hält den Glanz wesentlich länger. Alu ist einfach weicher daher besser zu polieren. Geht aber auch mit Stahl oder Blech ganz gut.
Leichter als mit Elsterglanz oder Autosol geht es mit dem Bohrmaschinenset ausm Baumarkt. Oder dann halt polierbock.de da kann man dann große Scheiben kaufen. Ich hab mir die 300mm Scheiben gekauft und diese auf nem 1,5KW Drehstrommotor montiert =P Damit gehts wunderbar.

Gruß Michi
#17 - 30.10.2009 oh weh laßt die Politur weg von Ebay...das ist MÜLL!
Ich Poliere seit jahren....
Hier mal ein Bild...vor dem Polieren...nach dem Polieren...
und Käfig!....
Das Polierte Lenkgetriebe ist übrigens zu erwerben...
Ich Poliere auch sowas auf Anfrage..
Ventildeckel.jpg
Ventildeckel.jpg
Polierte Teile.JPG
Polierte Teile.JPG
Vor dem Verchromen.J
Vor dem Verchromen.J
0504141030.JPG
0504141030.JPG
0504141017.JPG
0504141017.JPG

#18 - 30.10.2009 Zitat:
Hier mal ein Bild...vor dem Polieren...nach dem Polieren...


Hast du bei dem Ventildeckel die Erhöhungen einfach weggeschliffen?
Oder ist das ein Anderer?

Gruß Michi

#19 - 30.10.2009 Den habe ich weg gemacht...man kann sonst in den ecken nicht Polieren.bzw ist das sehr sehr viel arbeit und wird nie so glänzen wie ohne...ecken,zumindest innenliegende sind immer ein problem,finde den aber so auch schöner...wollte halt das Logo behalten.
#20 - 30.10.2009 Oh je, das ewige polieren . Tip´s zu vergeben usw.
@Tieflader macht das doch schon lange und ann auch noch Anfrage.

So wie ich auch. Bei mir ist leider der Faktor "Zeit" im Weg.
Bei mir sind´s halt nur die WE´s und mom alles voll.

Nun denn: Ventildeckel Stahl polieren: Schleifpapier 180er, 240er, 400er.
Wasserschleifpapier 600er, 1500er und noch Schleifpatt.
Akkopads oder die Dinger von Lidl,Name?.
Politur , ich nehme auch bei Stahl , Autosol Alupolitur.
Klarlack Htzebeständig bis 600°c

Und das wichtigste; Geduld und Fleiß.
Ist das alles da, dann erstmal die alte Lackschicht abbeitzen oder mit nem Heißluftfön runter. Dann schleifen wie ein Weltmeister angefangen mit 180er schön gleichmäßig, nach und nach immer feiner mit dem Schleifpapier
bis das Teil schon fast von allein glänzt und dann mit der Bohrmaschine und nem Polierfils polieren und Lackieren . FERTIG.
#21 - 30.10.2009 Ja ich Poliere schon seit ewigkeiten...hab noch viel mehr Fotos.
aber ich Poliere und schleife nie mit Schleifpapier...habe Industrie Ware hier.
Ja Zeit ist immer ein Faktor,da hab ich genug von
Das Endresultat zählt.Der Käfig aus Alu war insgesamt 300 Stunden und beim schleifen hatte ich gar keine Fingerabdrücke mehr...da mußte man mal 2 Tage Pause machen...
Also bei Schweißnähten glatt Polieren benutz ich auch mal Schleifpapier
Denk jeder hat so seine kniffe.....
#22 - 30.10.2009 Hier noch ein Bild von meinem Mopped,Rahmen Felgen,Schwinge,Bremsen uvm.Poliert....
Polieren bzw schleifen ist schon eine sache der Erfahrung wie was und welche Schleifpasten man verwendet.
zb gabs beim mopped einige sachen die enteloxiert werden mußten,sie ließen sich nicht schleifen.
Mopet 001.jpg
Mopet 001.jpg
Mopet 002.jpg
Mopet 002.jpg

#23 - 30.10.2009 Ich ging halt von Gebrauchtteilen aus und da habe ich so das beste Resultat
erreicht. Bei neuen oder Aluteilen gehe ich auch max. mit Naßschleifen dabei. Ich hab einem Kumpel im Sommer ne große Ansaugbrücke vom 16v Golf poliert, allerdings auch gebraucht und ordendlich verhurt. Das Teil habe ich mit Feile und noch anderen Grobmotorikerwerkzeug behandelt. sieht aber megageil aus. Dann hab ich seinem Benz auch die AMG´s aufgearbeitet. Nur das werde ich mit der Hand kein zweites Mal machen .
Felgen nur noch mit Drehbank , da gehst anschließend echt am Stock.
Habe mein Lenkgetriebe auch aufpoliert und die Noppen vom Gießen abgefeilt. Autosol ist da ein guter Freund bei Alu.
#24 - 30.10.2009 Ja ne 16V Brücke ist super brutal zu Polieren...
Aber an meinem jetzigen Polo bin ich davon ab.
Nur noch Pulvern und Kohlefaser überzug...das polieren ist zu arbeitsaufwendig beim pflegen...
Das wichtigste beim Polieren mit den Pasten ist halt das man nicht zu warm poliert ...dann zieht die paste schlieren...
polotreff.de
#25 - 30.10.2009aluminium presswerkzeuge polieren elsterglanz polier polieren mit elsterglanz ventildeckel polieren vw bild ventildeckel geburtstagsgrüße von elsterglanz ventildeckel polieren kosten ventile polieren wie geht es ambesten elsterglanz 3000er alu polieren und versiegeln elsterglanz alu polieren alu ventildeckel polieren elsterglanz politur
Antworten
Der kleine Bruder geht online: Besuch jetzt auch das Forum rund um den VW Passat auf passattreff.de! Ab zum Passat Forum.
 
Benutzerdefinierte Suche