Die Polo 86/86C/2F, Polo 6N/6N2, Polo 9N/9N3 und Polo 6R Community

Pro / konta Zahnriemenantrieb

<Blackline>
Themenstarter
<Blackline>'s Polo 2F
#1 - 04.06.2010 Hallo

Habe jetzt viel Pro und Kontra gehört zum Zahnriemenantrieb.
Weil mein g-lader rutscht nur noch durch langsam grässlich

Weil wollte mir einen holen aber viele sagen mir nein hol dir einen Flachriemenantrieb.

Was haltet ihr davon?

gruß
&lt;blackline&gt;

#2 - 04.06.2010 Flachriemenantrieb?

gibt doch wenn dann zahn oder keilriemen... oder?
und nen zahnriemen rutscht normaler weise nirgendswo drüber, da muss schon viel kraft dahinter stecken
<Blackline>
Themenstarter
<Blackline>'s Polo 2F
#3 - 04.06.2010 ja es gibt den flachriemenantrieb und Zahnriemenantrieb.
ich habe noch die original variante von VW und der rutscht durch..

#4 - 04.06.2010 würd ich mal den Riemen spannen. Hab auch original VW und da rutscht seit 5 Jahren nix.
<Blackline>
Themenstarter
<Blackline>'s Polo 2F
#5 - 04.06.2010 ich habe schon neue riemen geholt und die tuschen auch durch.
mit wieviel nm spannst du deinen riemen?

wollte ja mal wissen was ihr davon haltet von den beiden varianten?
#6 - 04.06.2010 ich spann die nicht nach nM. Die werden solange gespannt, bis ich die grad noch um 90° verdrehen kann.
<Blackline>
Themenstarter
<Blackline>'s Polo 2F
#7 - 04.06.2010 ja weil vw sagt 140 nm spannen!

ich mache es auch so wie du
#8 - 04.06.2010 zwischen daumen und zeigefinger

lalalalala danke @sPeCiAl_K
man lernt nie aus wa
gelöschtes Mitglied
#9 - 04.06.2010 Hey,

ich fahre mit ZR Antrieb und sehe da eigentlich keine Nachteile bei normaler Fahrweise.

Gut, der Riemen muss spätestens alle 5000 km gewechselt werden, aber ansonsten gibts da nihts dran auszusetzen.
Der Lader wird beim Lastwechsel halt direkt mitgebremst, oder angetrieben - Schlupf gibts da keinen mehr.
Ob das ein Nachteil ist wage ich zu bezweieln, da die Doppelriemen - sofern sei noch guten Grip haben - sich in die Nut reindrücken und da auch nichts wirklich rutscht, oder abfedert.
Leider gibts hierzu keine verlässlichen studien, oder Highspeedaufnahemn vom Lastwechseln, weshalb das wohl immer ein Streitpunkt ist und auch immer bleiben wird.
Der Lader selbst wird nur noch per Hand gespannt, 60 - 80NM sind da völlig ausreichend.
Das wiederrum kommt den Lagern zugute, wobei dies auch kein wirklicher Vorteil ist, da die Lager auch mit dem Doppelkeilriemen dauerhaft halten.

Der Grund warum ich mir den ZR Antrieb eingebaut habe war, weil die Doppelkeilriemen an meinem RS2 bearbeiteten Lader bei über 5000 Umdrehungen durchgehend am rutschen waren (hörst ganz deutlich wenns pfeift wie ein turbo ).
Seit ich den ZR Antrieb hab rutscht da nixmehr und mit dem 95er Rad kann ich dann auch Drücke bis 1,1 Bar fahren.

Letzlich denke ich, dass wenn es keine Probleme mit dem Doppelkeilriemen gibt, es Geschmackssache ist ob man umbaut oder nicht.
Aber aleine wegen dem Sound vom Riemen würde ich Umbauen, das lohnt auf jeden Fall

Das war kurz nach dem Umbau, Drehzahl bis 2500.






Grüße


#10 - 08.06.2010 Alle 5000km wechseln?!? Das ist aber ein deutliches Kontra finde ich.
Was kostet denn so ein Riemen? Ist der normale Kfz-/Industrienorm oder kriegt man den nur bei den Tuningläden?
Bleibt die Lima Drehzahl denn gleich?
gelöschtes Mitglied
#11 - 08.06.2010 Zitat:
Was kostet denn so ein Riemen? Ist der normale Kfz-/Industrienorm oder kriegt man den nur bei den Tuningläden?


Hey,

die Riemen gibts auch über nen GUTEN Lieferanten, aber üblicherweise nur über den Tuninghändler.
Ein Ersatzriemen kostet so um die 35€ zzgl. Versand.

Ob die LIma drehzahl gleich bleibt kommt auf die Größe deiner Zahnräder an.
Bei mir hab ich das nachgerechnet und es hat sich ncihts verändert.
Ob das allerdings bei jedem Kit gleich ist kann ich dir nicht sagen, sollte aber schon so sein.


Grüße
#12 - 08.06.2010 wenns stark durchrutscht liegts an den riehmen oder am laderad...

ich würd 5pk fürn g40 lader und 6pk fürn g60 lader nehmen.

zahnriehmenantrieb ist mir zu umstritten ; )
gelöschtes Mitglied
#13 - 08.06.2010 Laut Anleitung ist der alle 25000 km zu wechseln.
alle 5000 wäre ja grob. müsste ich dann fast jeden monat wechseln


gelöschtes Mitglied
#14 - 08.06.2010 Wie gesagt, alleine der Sound ist für mich n Grund zum wechsel gewesen.

Als mein Riemen durchgerutscht ist war das Originalrad drauf, Riemen waren noch gut, das lag rein am Ladedruck

Zitat:
Laut Anleitung ist der alle 25000 km zu wechseln.


Naja, dan fährst du vielleicht sachte
Schau dir den Riemen mal nach 5000 - 8000 km an, dann weißt was ich meine
Da sind die Zähne schon um 1/3 kleiner

Grüße
#15 - 08.06.2010 originalrad kann genauso verschlissen sein ; )

aja kriegst gleich pn...
gelöschtes Mitglied
#16 - 08.06.2010 nö ich fahr ned sachte. ich bau mir so einen G-Lader scheiß gar ned erst ein

der wurde ja ned ohne grund nicht mehr weiterproduziert. erwies sich als zu reparaturanfällig.

bin eher ein oldschooltechnikfan
gelöschtes Mitglied
#17 - 08.06.2010 Zitat:
ich bau mir so einen G-Lader scheiß gar ned erst ein


Dann kannst du hier sowieso nicht mitreden
gelöschtes Mitglied
#18 - 08.06.2010 nur weil ich etwas nicht selbst in meinem auto habe, heißt nicht dass ich davon keine ahnung hab.
gelöschtes Mitglied
#19 - 08.06.2010 Zitat:
nur weil ich etwas nicht selbst in meinem auto habe, heißt nicht dass ich davon keine ahnung hab.
+

Ahnung vielleicht, aber keine Erfahrung.
gelöschtes Mitglied
#20 - 08.06.2010 hab nen großen freundeskreis und die schwören auch auf die G-Lader...
ich bin diejenige der sie jedes mal wieder die ohren vollheulen
manche werden halt ned schlauer

aber ist jedem seine sache.
#21 - 08.06.2010 klar muss man nen lader gut behandeln und pflegen, dafür bringt er aber auch nen einmaligen fahrspaß.

achja, g-lader ist "mehr old sql" als nen 3f motor ; )
gelöschtes Mitglied
#22 - 08.06.2010 Zitat:
hab nen großen freundeskreis und die schwören auch auf die G-Lader...
ich bin diejenige der sie jedes mal wieder die ohren vollheulen


Und das sind dann so welche die halt hergehen und meinen sie könnten alle Wartungen und alles was sonst noch anfällt selber machen und dann dazu noch irgendwie mit der Feile dran rumfimmeln weils halt getuned werden muss...
Wenn n Lader vernünftig und wie vorgeschrieben gewartet wird passiert da auch nix, selbst wenn du 4 mal am Srück bei 30°C die Voralb hoch und runterbretterst.
Ich kenn selber Leute die jedes 2-3 WE mal 2000km am Stück schrubben und da war bis jetzt noch nie was, aber die werden auch regelmäßig aus guter Hand gewartet.
Das kommt eben alles auf die Sorgfalt und die Einhaltung des Wartungsintervalles an, aber wenn man im Monat halt nur 800€ verdient is so n kostspieliges Auto halt immer ne Problemquelle.
Und wenn du dann schon daherkommst und sagst n Zahnriemen müsste man am G-Lader nur alle 25.000km wechseln ist mir klar warum ihr alle Probleme mit den Ladern habt.
Selbst das kleine Zahnrad an der Nebenwelle gehört alle 15k - 20k km gewechselt, aber da müsstest du das ja alle 3 Monate machen lassen


So und jetzt genug davon, sonst muss ich mich noch drüber aufregen



gelöschtes Mitglied
#23 - 08.06.2010 bekannter von mir hat sogar seinen lader von Knobloch neu abdichten lassen. und was bekam er zurück? verpfuschten scheiß...

außerdem sagte ich dass der zahnriemen laut ANLEITUNG[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]
alle 25tkm gewechselt werden muss. bei normalem verschleiß.
wies letzendlich jeder selbst handhabt bleibt ja jedem selbst überlassen.

Zitat:
achja, g-lader is mehr oldschool als nen 3f motor


ich rede a ned von meinem alltagsauto. baue nebenbei einen 2f mit doppelwebern auf und ich wette jetzt schon dass ich damit niemandem die ohren volljammern muss obwohl ich mich selbst um die wartung kümmerne


#24 - 08.06.2010 hmm vielleicht jammerste wennst se beim 2f nicht eingetragen kriegst oder haste das gar nicht vor?

außerdem gehören doppelweber in nen 1er oder 2er ... zum thema oldsql.

grüße sure!
gelöschtes Mitglied
#25 - 08.06.2010 du willst AUSGERECHNET MIR sagen was ich eigetragen bekomm?

sorry, muss mich erstmal wieder einkriegen vor lachen^^

des zeugt von halbwissen. ist ja leider immer so. die, die am lautesten schreien haben keine ahnung von der thematik.

sorry, aber auf die stufe lass ich mich gar ned erst runter.

soviel dazu
gelöschtes Mitglied
#26 - 08.06.2010 Sure, lass gut sein, das bringt nix.
lies dir in ihrem Profil mal den Thread um den Weber und die Überschriften n paar anderer threads durch und dann weißte wies mit Halbwissen aussieht.

Lass dich nicht produzieren
gelöschtes Mitglied
#27 - 08.06.2010 richtig. da steht ja eindeutig drin dass ich nen re-import 2f hab ohne kat

eintragung ohne probleme möglich

schau mal aufs datum des threads. das waren die anfangszeiten der ideenfindung. ist ewigkeiten her und da hatte ich von der thematik noch nicht so viel ahnung.

aber als autodidakt kann sich sowas ganz schnell ändern
#28 - 08.06.2010 mit nem re-import hab ich nicht gerechnet ; )

hmm, du verstehst leider nicht das dich hier keiner anpissen will ... kommst dadurch nicht so helle rüber. nix für ungut.

bin dann ma aus dem thread raus.
polotreff.de
#29 - 08.06.2010keilriemen rutscht durch wieviel nm g-lader spannen zahnriemenantrieb pro kontra g40 doppelkeilrippenriemen bei polo 9n antrieb zahnriemen 90 grad warum doppelkeilriemen g40 zahnriemenantrieb zahnrad von lichtmaschine schleift zr-antrieb g60 zahnriemen kontra keilriemen turbolader antrieb über keilriemen zahnriemenantrieb polo welche kfz haben zahnriemenantrieb riemen rutscht bei 5000 welcher zahnriemenantrieb beim g40 vorteile von flachriemenantrieben flachriemenantrieb vorteile zahnriemen pro und contra doppelriemen antrieb keilriemen pro engineer fahrrad mit zahn riemen antrieb
Antworten
Der kleine Bruder geht online: Besuch jetzt auch das Forum rund um den VW Passat auf passattreff.de! Ab zum Passat Forum.
 
Benutzerdefinierte Suche