Die Polo 86/86C/2F, Polo 6N/6N2, Polo 9N/9N3 und Polo 6R Community

Fahrersitz gebrochen und jetzt?!

XeTu
Themenstarter
XeTu's Polo 6N
#1 - 28.12.2010 Hallo,

ich habe in meinem Polo 6N, Golf 3 Sitze drinn.
Jetzt hängt der Fahrersitz schepp und Richtung B-Säule-

Wenn ich im Kreisverkehr fahre dann wackelt der Sitz iwie auch so komisch, habe im Internet schon gelesen das die Golf 3 GT Sitze gerne mal brechen.

Kann man die einfach schweißen oder muss ich die Ledersitze jetzt wegwerfen? Weil die wurden erst von einem Sattler komplett neu mit Leder bezogen.

danke schonmal
gruß
polo6n_blue

gelöschtes Mitglied
#2 - 28.12.2010 ich glaub schweißen darfst die nicht selber.

besorg dir nen gebrauchten heilen und tausche die bezüge
gelöschtes Mitglied
#3 - 28.12.2010 schau doch nach was damit los ist... wenn da was gebrochen is, ist schweißen wohl das einfachste

*edit* wieso darf mann da selbst nicht rum schweißen ?

#4 - 28.12.2010 Einfacher als 1 Schraube zu lösen + ggf. 2 kleine Plastikseitenverkleidungen an der Schiene um den Sitz gegen nen neuen zu tauschen?

Ich denke das das in keiner relation zum nutzen steht...
gelöschtes Mitglied
#5 - 28.12.2010 ich denke der sitz ist ein sicherheitsrelevantes teil und darf bei einem unfall sicher nicht durch ne muguffen schweißnaht brechen.

das tauschen ist ja eine sache aber er hat sie gerade neu beziehen lassen
XeTu
Themenstarter
XeTu's Polo 6N
#6 - 28.12.2010 weiß nur net wie ich die Bezüge tauschen soll,
der Sattler hat die ganzen Sachen ja neu bezogen das ist wohl nicht so einfach die Bezüge zu tauschen oder?

ist ja alles festgenäht?
#7 - 28.12.2010 Zitat:
ich denke der sitz ist ein sicherheitsrelevantes teil und darf bei einem unfall sicher nicht durch ne muguffen schweißnaht brechen.


Bei uns ist vor einigen Monaten mal ein Polo(6N)fahrer auf der Autobahn schwer verunglückt als ihm während der Fahrt plötzlich die Sitzlehne weggebrochen ist...stand damals groß in der Zeitung drin.
XeTu
Themenstarter
XeTu's Polo 6N
#8 - 28.12.2010 okay
ich weiß ja das ich was machen muss fahre derzeit auch nicht

kann ich mir dann einen anderen Golf 3 GT Fahrersitz holen?! und irgendwie meine Rückenlehne und meine Sitzfläche tauschen?!
Oder wie bekomme ich wieder zu meinem frisch bezogenen Sitz?
Der Sattler meldet sich auch nicht =(

gruß
gelöschtes Mitglied
#9 - 28.12.2010 sonst besorg dir erstma günstig nen sitz und verbau ihn und wenn du und dein sattler dann zeit haben kann er ja in ruhe tauschen

#10 - 28.12.2010 stimme meinem Voredner zu. Besorg dir einen gebrauchten Sitz beim Schrotti und dann haste ja genug Zeit, deinen anderen wieder richten zu lassen. Mir ist mein Fahrer-Sitz beim 6N auch schon zusammengebrochen. Zum Glück beim Einsteigen.Rumms, da lag ich nach hinten weg...das war ne Fahrt zum nächsten Schrotti.Dort stehen seit der Abwrackaktion die 6Ns ja zu Hauf rum. Habe gleich beide Sitze getauscht von einem 2000er Modell. Passten gut rein. Wenig Aufwand. Habe beide für "20€" bekommen. Da sagt man ja nicht nein...evtl. haste ja auch Glück. Bloss nicht mit dem kaputten weiterfahren, das ist saugefährlich.
#11 - 28.12.2010 beim 3er Golf ist das meistens nur so das die kleinen weißen Plastikklammern an den Sitzaufnahmen brechen. Dann klappert der Sitz wie verrückt hin und her.
#12 - 28.12.2010 Wenn das bei dem Golf 3 bekannt ist, und du das schon gelesen hast was machen die anderen den in dem Fall ?

würde einen neuen besorgen, und Sattler fragen wie es aussieht, evlt kostet es dich wieder ein Paar € aber so ist das bei allen Teilen die kaputt gehen.
XeTu
Themenstarter
XeTu's Polo 6N
#13 - 07.01.2011 hallo,
also der Sattler war leider nicht sehr kooperativ

haben den Sitz mal ausgebaut und siehe da unten an der Querverstrebung ist die Schweißnat einfach ab gewesen,
haben das jetzt geschweißt und es hält auch gut

Haben das jetzt so gelöst bis ich einen passenden GT Sitz finde
gruß
polotreff.de
#14 - 07.01.2011
Antworten
Der kleine Bruder geht online: Besuch jetzt auch das Forum rund um den VW Passat auf passattreff.de! Ab zum Passat Forum.
 
Benutzerdefinierte Suche