vw teilemarkt

Ölverbrauch 6n 1,4 16v

Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Hi leute habe mir in meinem 6n einen 1,4 16v AFH Motor eingebaut jetzt muss ich feststellen das er Öl braucht. Habe bereits die Ventilschaftdichtungen erneuert ab er braucht immer noch Öl.
Mein kolege meint das sind die Kolbenringe aber bei gerade mal 140tkm denke ich eher das es die Zylinderkopfdichtung ist aber auf verdacht möchte ich nicht einfach los legen und danach sind es dach die kolbenringe und ob sich das überhaupt dann noch lohnt ist die andere sache was meint ihr?



Simmaring?
hatte einkumpel beim corsa auch mal... und da war der Simmaring (laut werkstatt) schrott.. vllt is der bei dir leicht undicht..

ziehst beim Fahren ne Ölspur hinter dir her?


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Wie soll ich sagen normale Wagenfahrbe Weiß nach ca.200-300km ist er schwarz hinten hoch es kommt auch beim beschleunigen auf der Autobahn Blauer rauch aus dem Auspuff



dann würde ich mal vermuten dass das heisse öl auf den Auspuff kommt... was die Theorie vom Simmaring bestätigt meiner Meinung nach

ich würde als erstes da schauen


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Motor und andere bauteile sind Trocken


na wenn das Öl auf den Auspuff Tropft dann isses ja auch trocken ^^ hast du im Stand nen Ölfleck unterm Auto?
Und schau mal, nachdem du gefahren bist, den Übergang vom motor zum Getriebe an... dafür wirst unters Auto müssen.


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Habe ich schon alles geprüft kein Öl auf der Straße oder sonst wo er nebeld ja auch blau beim beschleunigen und gasstößen.


ja Blau ist verbrennendes Öl ^^

hmm komisch... haste schlamm am Öldeckel?


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

ja verbraucht aber kein Wasser



Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Er mischt auch nicht Wasser mit Öl


Kurze Frage:

Du hast Die Ventilschaftdichtungen schon neu gemacht.

aber die Zylinderkopfdichtung alt gelassen?

Darf ich fragen wie du das gemacht hast?

Wie sehen deine Kerzen aus?

Rausschrauben und dann weißt Du mehr..

Bei meinem AJV waren auch die Schaftdichtungen platt... Nun alles fein.


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Ich habe Werzeug für die schaftdichtungen im eingebauten zustand zu Tauschen .
Die kerzen waren leicht schwarz/Braun
Jetzt ist nur die Frage Kopfdichtung oder Kolbenringe von außen kommt das nicht Ölwanne schwitzt zwar leicht aber nicht ca. 2L Öl in einer woche und das ganze ohne Flecken auf der Gasse zu lassen


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Jetzt ist guter Rat teuer ich weis nicht was ich machen soll


Würde auch sagen, dass massiv Öl verbrannt wird. Aber ob das über die Kolbenringe oder die ZKD kommt?

An die Praktiker im Forum: Kann man das systematisch feststellen? Wann bzw unter welchen besonderen Umständen sind die Ventilschaftdichtungen, wann die ZKD und wann die Kolbenringe schuld?


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Mir ist gesagt worden wenn man normal fährt (Last/Teil Last) und dann im Schub Rollen lässt und dann wieder beschleunigt wenn es dann blau nebelt sind es die kolbenringe. Macht aber meiner nicht und einfach auf Verdacht was tauschen u d dann wieder alles auseinander bauen weil es doch nicht an der zkd liegt möchte ich nicht


und?weißte was es war?
Problem behoben?


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Nein noch nicht habe mir jetzt Kolbenringe bestellt warte jetzt noch bis sie da sind und dann wird er neu abgedichtet.
Das heißt Ölwanne, Zahnriemen und Wapu, Kolbenringe das ganze kostet mich dann 200€


Also das mit blauem Rauch beim wieder gasgeben nachm schubbetrieb stimmt nicht zwingend.könnte da genausogut die ventilschaftdichtung sein.
denn ob das öl jetzt an den kolben vorbei oder durch die schaftdichtungen kommt ist egal.beim wieder gasgeben wird dieses öl dann verbrannt -> blauer rauch.
zumindest ist das meiner meinung nach so.falls ich mich irre lass ich mich gern korrigieren.
feststellen obs die kolbenringe sind lässt sich das ganze doch mit nem druckverlusttest.
muss ich morgen bei nem bekannten auch machen.gleiches problem wie bei dir...

wie machste die kolbenringe rein.von oben oder alles von unten?


Sammy, ich hatte mich auch gewundert, dass das ein Unterschied sein soll, von wo das Öl kommt. Hatte mir das so erklärt, dass es beim Abtouren vielleicht unterschiedliche Druckverhältnisse gibt, aber so richtig verstanden habe ich das auch nicht.

Würde mich auch sehr über eine fundierte Erklärung freuen. (wobei auch unfundierte Erklärungen manchmal gute Denkanstöße geben können)

Zitat:

zumindest ist das meiner meinung nach so.falls ich mich irre lass ich mich gern korrigieren. feststellen obs die kolbenringe sind lässt sich das ganze doch mit nem druckverlusttest. muss ich morgen bei nem bekannten auch machen.gleiches problem wie bei dir...


Kannst du dazu morgen noch was schreiben ? Oder am besten sogar mit der Kamera aufnehmen ? Würde mich sehr interessieren, wie das in der Praxis abläuft.


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Die Ventilschaftdichtung habe ich ja schon erneuert für die kolbenringe mach ich den Motor komplett raus mach mal ein Bild wie meine Auto von hinten nach ca. 2,5 Wochen fahrt aussieht das ihr mal sehen könnt was ich meine


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

So sieht er aus und mit einem druckverlustest kann man nur sagen ob die Kompressionsringe def. sind und nicht die Ölabstreifringe wenn ich mich nicht irre oder liege ich falsch


IMG_0334.JPG
IMG_0334.JPG

Kerzen raus kompression prùfen...schauen..dann in jeden zylinder bisschen öl einfüllen das selbe nochmal kompression dann besser Kolbenrinfe defekt


@ brunx1991: ja im prinzip haste schon recht.ölabstreifringe kann man glaub ich nicht prüfen.zumindest fällt mir im moment nix ein wie es gehen sollte.

@com.chris: deine beschreibung ist schon richtig.gibt ja aber verschiedene kolbenringe.einer davon ist der ölabstreifring.ist dieser defekt,verkokt oder ähnliches schluckt das teil unmengen an öl.besser als ne kompressionsprüfung ist allerdings der druckverlusttest. damit kann man schon kleine druckverluste mit feststellen.sei es kolbenringe,ventile,o.ä.

@karli: kann schon sein dass durch den unterdruck im saugrohr und somit auch überm geschlossenen ventil öl durch die ventilschaftabdichtungen und die ventilführung gesaugt wird,beim öffnen des ventils in den brennraum gelangt und beim wieder gas geben und einspritzen von kraftstoff verbrannt wird.allerdings herrscht doch auch im zylinder unterdruck und bei defekten ölabstreifringen bleibt auch auf diese weise das öl im schubbetrieb im zylinder bis es verbrannt wird.

Oder hab ich jetzt nen denkfehler?
sieht man defekte ventilschaftabdichtungen am jeweiligen ventil wenn man das saugrohr bzw den krümmer demontiert und direkt das ventil anschaut?
ist dort kein ölfilm könnte es nur noch der ölabstreifring sein?


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Wie schon gesagt die Ventilschaftdichtungen sind schon neu wenn dann kann man das nur am ansaugventil sehen da am Auslasventil die heißen verbrennungsgase vorbeigehen ich werde jetzt die tage man ne druckverlustprüfung machen mal schauen was raus kommt bis 10% ist das ja im normalbereich ich prüfe auch mal die Kurbelwellen entüftung vielleicht holt er sich das Öl ja von dort


Wenn er sichs von dort holt,also kurbelgehäuseentlüftung, müsste man es im saugrohr sehen.wäre dann so als ob man zu viel öl einfüllt und er dieses über die kurbelgehäuseentlüftung ansaugt und schließlich verbrennt.


Ich denk wenn der so das öl Hintenraus spuckt kann man mit dem Druckverlust oder Kompressionstest den Fehler schon sehr stark eingrenzen...


ja,das ist schon arg,was der an öl hinten rausspuckt...

was mich dennoch interessieren würde.
gibts ne effektive möglichkeit ölverlust durch abstreifringe oder schaftdichtung festzustellen?
z.B. am Einlassventil nach nem Ölfilm schauen bei abgebauter Ansaugbrücke wenns die Schaftdichtungen sind?Funktioniert das wirklich?

Ölabstreifringe irgendwie prüfen?

Vielleicht hat ja jemand ne Idee...


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

So Leute nach langem hin und her ab ich jetzt mich mal durchgerungen den Kopf runter zu machen als ich das Teil runter hatte trief mich fast der Schlag das der noch gelaufen ist war ein Wunder!
Die Dichtflächen sahen aus wie Sau und das Endresultat war das die Dichtung am Öl Kanal gerissen war.
Und jetzt wo ich alles wider zusammen bauen will fällt mir auf das am vetildecken ein kleiner riss ist jetzt stehe ich da und weis nicht wo ich einen neuen her bekomme? Bei vw wollen sie 250€ und das ist mir echt zu teuer


Ja hast wahrscheinlich auch noch den "alte" Ventildeckel, die gibt es so nicht mehr. VW verkauft dafür die "neueren" wie auch in dem GTI verbaut waren.
250€ hatte man mir damals auch gesagt.


Brunx1991
  • Themenstarter
Brunx1991's Polo 6N

Ja das ist mir aber etwas zu teuer jetzt muss ich mal schauen das was billigeres bekomme da ich jetzt erst mal 500€ rein gesteckt habe und nicht wirklich ein groß Verdiener bin?


Antworten erstellen