vw teilemarkt

Motortemperatur niedrig

Rhior
  • Themenstarter
Rhior's Polo 6N

Hallo,
Bin heute ne längere Strecke gefahren und hab festgestellt, dass meine Kühlmitteltemperatur nicht auf ein gesundes Niveau kommt, D.h. Kühlleistung zu hoch.
Ich meine das mein Thermostat kaputt ist, offen steht. Jemand schon ähnliche Probleme gehabt?
Motor: 1.6l, 75ps, Code AHS.



Das klingt ziemlich nach Thermostat.

Eigentlich sollte beim 6N1 die Temperatur zu dieser Jahreszeit nach wenigen Minuten wie festgenagelt auf 90°C angezeigt werden.

Kühlt der Motor speziell bergab sogar noch etwas aus, kann es eindeutiger kaum sein.

Ob das schonmal hier jemand im Forum gehabt hat? Ich wage zu sagen: hunderte!
Passiert bei jedem Auto irgendwann.

LG

Flo

PS: Nimm' was gescheites als Ersatz, die Billigdinger aus der Bucht sind es für die drei Euro Ersparnis nicht wert.
Und beim Einbau schön auf den Steg im Thermostatgehäuse achten.


Ja allerdings beim 1.4l 60 PS (AUD).
Bei mir war das Thermostat nicht in Ordnung.
Wie du es schon es richtig vermutest hast, hat das Thermostat nicht richtig geschlossen und der große Kühlkreislauf war immer offen.

Hab ein Neues, direkt von VW, eingebaut, seitdem erreicht mein Wagen innerhalb von ca. 5-10 Minuten ca. 90°C in der Kühlkreislauf (Laut KI)

EDIT: Fjordblau war schneller



Rhior
  • Themenstarter
Rhior's Polo 6N

Der kleine muss jez aber noch ca 700km so packen, bevor ich zur Reparatur komme, meint ihr das könnte Probleme geben?


An sich ist das ok.

Die Heizung würde ich nach Möglichkeit auslassen, auch würde ich nicht über 3.000 U/min drehen. Und nicht mehr als Halbgas benutzen.

Der Sinn dahinter: An sich ist der Wagen die ganze Zeit in der Warmlaufphase, von daher würde ich nicht die volle Leistung abrufen.

Es wird ein wenig mehr Ablagerungen in den Brennräumen geben, aber die verschwinden wieder beim neuen Thermostat.

Bei diesen Motoren brauchst Du wenig Angst zu haben, die können eine Menge ab. Sinnige Benutzung vorausgesetzt.


LG

Flo


Bin auch der Meinung, dass paar tausend Kilometer mit etwas reduzierter Temperatur nicht schlimm sind. Trotzdem würde ich kurz den eingeklippsten Kühlergrill abmontieren und irgendwas vor den Kühler stellen, dass die Kühlfläche etwas reduziert. Dann ist die Kühleistung geringer und damit wird der Motor auch wärmer. Damit sollte man dann allerdings auch nicht zu viel Leistung abverlangen, also keine längeren Berge mit Vollgas hoch, sonst wird der Motor zu heiß.


Dann vielleicht lieber den Kühlergrill selbst verschließen.
Zum einen käme dann noch direkt Luft vom unteren Grill rein, zum anderen kann der Zusatzlüfter noch seine Arbeit machen.

Direkt vor den Kühler was zu packen, finde ich nicht so gut. Dann könnte die Show schnell zu heiß werden, ohne daß der Zusatzlüfter nachhelfen kann.
Ist ja auch nicht mehr tiefster Winter.

Auf jeden Fall würde ich so oder so das Thermometer im Auge behalten.

Alles über 70°C ist ja schonmal ganz gut.


LG

Flo


Ja du hast Recht Flo. Besser den Kühlergrill zukleben und dann, falls doch mal mehr Wärmeanfallen sollte, den Lüfter arbeiten lassen.


Ich wollte jetzt aber nicht schlaumeiern, gerade bei Dir nicht!



LG

Flo



Aber wo du Recht hast, hast du Recht.


Rhior
  • Themenstarter
Rhior's Polo 6N

Das ist ne gute Idee, danke. Werd ich ausprobieren und das ganze natürlich im Auge behalten


Rhior
  • Themenstarter
Rhior's Polo 6N

Habe jez ca. 2/3 des Kühlers abgedeckt mit Pappe und bissle Feuchtigkeitsschutz hingebastelt. Hat super funktioniert heute, Temperatur hat sich fast perfekt auf 90 bzw leicht drunter gehalten. Verbrauch war dann auch entsprechend etwas weniger. Danke nochmal für den Tip


Hast Du den Kühler, oder den Kühlergrill abgedeckt?

Kleiner Tip am Rande: Sollte die Temperatur doch einmal zu sehr steigen, hilft es ungemein, die Heizung ganz aufzudrehen und das Gebläse auf volle Leistung zu stellen.

Dann wird es zwar warm wie in der Sauna, aber saldiert immer noch weniger Schweiß als bei einem Motorenwechsel.
Und es gibt ja noch Fenster, die zu öffnen sind.


LG

Flo


Genau Flo. Hatte ich bei meinem allerersten Auto mal. Ein Opel Ascona B. Bei diesem geilen Auto war einmal der Kühlerventilator defekt. Als ich dann mal in Koblenz im Stau stand und der Motor heiß wurde, habe ich es genau so gemacht, wie du es beschrieben hast, und die Temperatur ging wieder herunter.


Rhior
  • Themenstarter
Rhior's Polo 6N

Kühler, aber halt net komplett, arbeiten können muss er ja noch. Und jap, hab ich gemacht. Wenn er auch nur leicht über 90 gegangen ist Heizung hochgedreht damit bissle Wärme rausgezogen wird. So komm ich sicher noch bis heim, wo dann Reparatur gemacht wird, Teil is schon bestellt.
Wo man Grad dabei ist, was kriegt der für ne Kühlflüssigkeit?


Mein Alumotor braucht G12 oder G12+ oder G13. Im Zweifel bein Freundlichen fragen und ruhig dort auch kaufen. Der Preisunterschied zum Baumarkt ist nicht sooooo groß.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen