vw teilemarkt

Motorkennbuchstabe vs Gemischaufbereitung

nearside
  • Themenstarter
nearside's Polo 2F

Moin,

Listen gibts ja viele. Jetzt suche ich aber eine Auflistung, die MKB, den Zeitraum, in dem das so verbaut wurde, und der Art der Gemischaufbereitung. Möglichst detailliert, also welcher Vergaser, welche Einspritzgeschichte; ggf mit den Unterschieden untereinander. AAV/NZ, MH/HK und so. Gibts sowas?

cheers!



[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]


nearside
  • Themenstarter
nearside's Polo 2F

Das ist doch mal was, Danke! (Wobei ich das Buch auch habe. An die Seite kann ich mich nicht erinnern.)

Jetzt weichen die Daten im Vergleich zu Wiki ab bzw. behandeln geänderte Konfigurationen (3F, PY) nicht gesondert oder gar nicht (HJ, GT). Kenn jemand noch weitere Quellen? Der Gockel spuckt nicht so viel aus.

cheers!



In der Tabelle steht doch alles, was du suchst.

-MKB
-Bauzeitraum
-Zündung
-Gemischaufbereitung ( Einspritztyp oder Vergasertyp)

Und unter den Kapitel Kraftstoffanlage wird dann auf die einzelnen Vergasertypen bzw . Einspritztypen eingegangen, inkl. Sprengzeichnungen mit Beschriftung der einzelnen Teile.

MfG


Einfacher wäre es ja direkt zu fragen was du genau wissen willst...

Was bei Wikipedia steht ist zum einen auch nicht alles 100%ig in Stein gemeißelt...

Und zum anderen...
HJ und GT gibts in Deutschland nicht...
ist also daher auch nicht relevant...

3F und PY ohne Kat sind beide sehr selten und doch sehr speziell...

Also du hast jetzt ne Auflistung wo 97% drin steht...
Was willst du denn wissen oder was hast du überhaupt vor?

Gruß Basti


Hier in der Tabelle gibts allerdings auch nen kleinen Fehler. Der HB Motor mit der höheren Verdichtung hat das Motormerkmal "Formel E". Also das grad ne Spalte weiter nach rechts denken.


Zitat:

Hier in der Tabelle gibts allerdings auch nen kleinen Fehler. Der HB Motor mit der höheren Verdichtung hat das Motormerkmal "Formel E". Also das grad ne Spalte weiter nach rechts denken.


Stimmt, ist eine Spalte zu weit nach links gerutscht.
War mir noch nicht aufgefallen.

Aber gut meine haben schon alle den Hydrostößelmotor und schon eine Einspritzanlage.

MfG


nearside
  • Themenstarter
nearside's Polo 2F

Zitat:

Also du hast jetzt ne Auflistung wo 97% drin steht...

Mit Werten, die sich nicht immer decken. Produktionszeitraum HZ beispielsweise.

Zitat:
Was willst du denn wissen oder was hast du überhaupt vor?

Ich möchte versuchen, von der Erstzulassung möglichst genau auf den Motor schliessen zu können. "Ich glaube 1.1 Liter mit 45 PS" ist mir zu ungenau. Dass Erstzulassung und Produktionszeitraum zwei Paar Schuhe sind, ist mir bewusst. Und jetzt stel dir vor, du hast noch eine ungenaue Tabelle dazu.

Mit mehreren plausiblen Angaben könnte mann die Abweichungen verringern.

cheers!


Was passt dir an den Angaben zum Produktionszeitraum des HZ nicht ?

Wurde ab dem Modelljahr 1986 produziert bzw. verbaut.
Beim Facelift (2F) wurde der dann weiter im Ausland angeboten auch mit dem MKB (ACM), bis Produktionsende 02.1992.

Den HZ gab es sowohl mit dem Weber 32TLA Vergaser als auch den Pierburg 1B3 wie und wann der ein oder andere zum Einsatz kam, keine Ahnung, möglich ist auch das die beide zeitgleich verbaut wurden, je nach Verfügbarkeit /Produktionsort.

Wenn du so eine Tabelle dir erstellen wolltest, müsstest du zusätzlich noch Produktionsort und für welches Land der gefertigt wurde, das ganze dann für ganz Europa.

Selbst wenn du das alles zusammenträgst, bringt dir das nichts, wenn das Auto dann 1-2 Jahre beim Händler im Ausstellungsraum stand, ehe der eine EZ. bekam.
Dann ist deine Tabelle nicht das Papier Wert, wo drauf sie steht.

Man bedenke das die 86C´s inzwischen 24-38 Jahre auf der Karosse haben und in der Zeit auch ein Motor mal gewechselt werden kann oder gar ein Umbau auf ein anderen stattfinden kann. Auch dann nützt dir deine Tabelle nichts.

Es wurden zudem ähnliche Motoren zeitgleich verbaut wie der HZ, AAK und AAU, alle haben 1.05 Liter Hubraum und 45 PS, der HZ hat ein Vergaser mit max. U-Kat, wohingegen der AAK und AAU ein G-Kat haben und Einspritzung.
Der AAK hingegen hat eine Mono Jet Steuerung , der AAU eine Mono Motronic.
Den AAK gab es erst im Letzten Modelljahr des 2ers, ab etwa Ende 89 /Anfang 90.

Mit dem 2F wurde dieser dann vom AAU abgelöst.

Das selbe mit dem HK,MH/2G, NZ und AAU, alles 1.3er mit 55PS. Teils ohne Kat oder nur mit U-Kat oder mit G-Kat und dann wieder verschiedenen elektronischen Steuerungen, bei den Einspritzern. Wurden auch zum Teil nebeneinander verbaut, wie der MH/2G und NZ , aber auch der NZ und AAV.

Kannst gerne bei VW probieren ob die dir die ganzen Daten liefern, die du gerne hättest, für deine eigene Liste.
Wunder dich aber nicht wenn die dir nichts oder keine anderen Daten wie die, die dir schon bekannt sind liefern.
Denn damals war das nicht so, das alles haarklein festgehalten wurde.
Nicht mal genaue Produktionszahlen von den einzelnen (Sonder-)Modellen des Polos kann dir VW verraten, die wissen die selber nicht.

Ich halte mich da lieber an die FIN des Fahrzeugs und wenn vorhanden des Datenträgers im Kofferraum, dazu weitere Daten ( G-Kat , ja oder nein) ggf. ein Bild vom Motorraum, das sagt mir mehr als eine bloße EZ.

Es gibt min. 2 MKB´s die in dieser Liste nicht aufgeführt sind, die es aber faktisch gibt.
Aber die sind so selten, die Wahrscheinlichkeit das man sowas findet geht gegen null.
Nebenbei bemerkt, die sind nicht mal im Teileprogramm von VW Händler gelistet.
Wenn du mit denen beim VW Händler aufschlägst, wird der dir vermutlich sagen gibt es nicht.

Ich würde mir so eine Tabelle nicht machen, die bisherige und eine paar weitere Daten / Bilder haben mich eigentlich immer problemlos zur Identifizierung des Motors gereicht.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Kannst ja dann mal deine Tabelle zeigen, wenn du die fertig hast, würde mich interessieren, wie die dann aussieht .

MfG



nearside
  • Themenstarter
nearside's Polo 2F

Wenn das Auto vor mir stünde, würde sich die Frage erübrigen.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen