vw teilemarkt

Rückwärtsgang

HONI 77
  • Themenstarter
HONI 77 's

Hallo
Hoffe ihr könnt mir helfen
Habe heute das Auto aus der Garage geholt, Rückwärts gefahren **alles ok**
Halbe Stunde später musste ich Rückwärts fahren **Rückwärtsgang ging nicht rein**
Auf der Heimfahrt nochmal probiert **
Rückwärtsgang ging nicht rein..
Kupplung neu,,Seil neu
Umlenkhebel musste geschweißt werden,,
Bekomme den Gang nicht rein,,wenn ich so schalte,,ist dann glaub der erste drin..
Muss da nochmal was eingestellt werden..justiert werden?
Hab von Autos keine Ahnung..Hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen..Vielen Dank im vorraus..
Weiss Ferndiagnose ist schwer..
Mfg



Eigentlich muss da nur was justiert werden, wenn du das System zerlegt hattest ... dein Fall mit "Umlenkhebel geschweißt" hört sich nach so einem Eingriff an, falls der Hebel danach nicht wieder 100% die gleichen Maße wie davor hat.

Aber ich würde mal unters Auto kriechen, die Schaltklammer (markieren und) abschrauben und dann schauen, ob du wirklich alle Gänge sauber durch schalten kannst.
(Wenn du vorher mal unten rein schaust und ein(e) zweite(r) oben mal 1-5 schaltet (oder zumindest andeutet), dann weißt du eh sofort wie die Reise weiter geht und wo welcher Gang is )

Lassen sich die anderen 5 "sauber genug" schalten? Oder geht da auch einer auffällig "knapp" rein (also erst kurz vorm Ende des Schalthebelwegs, oder springt gar raus)?

Kernfrage: Was war der Grund, dass dein Umlenkhebel gebrochen ist?


Antworten erstellen