vw teilemarkt

Kennzeichenmulde der Stylingfront cleanen - nur wie?

6n maxe
  • Themenstarter
6n maxe's Polo 6N

Hallo zusammen,

mein Polo geht bald zum Lackierer, in diesem Zug möchte ich einige Exterieurmäßigen Sachen verändern, u. a. auch die Kennzeichenmulde in der vorderen Stoßstange entfernen (soll einfach glatt sein damit das kurze Kennzeichen stimmiger aussieht). Mein Lackierer meint dass man das wohl nicht einfach mit Spachtel auffüllen kann (wäre wahrscheinlich eine zu dicke Schicht), er wüsste aber auch nicht, wie man das am Besten umsetzt. Ich habe hier im Forum eine uralte Anleitung gefunden, in der jemand mit Plastikschweißen die Mulde entfernt hat. Leider sind die Bilder aber schon lange weg. Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, wie ich das am Besten mache? Würde mich sehr freuen, bis jetzt konnte mir noch keiner richtig weiterhelfen.

Viele Grüße
Max



In meinem Thema:
Polo 6n Low Budget clean /GTI
So ab Seite 70 habe ich angefangen meine frontstosstange zu cleanen
Vileicht hilft dir das


6n maxe
  • Themenstarter
6n maxe's Polo 6N

Vielen Dank erstmal, schaue ich mir morgen mal an!



Erstmal schauen, aus welchem Material deine ist.
Wenn die aus ABS ist, geht "Plastikschweißen" (Lötkolben etc.) sehr gut.
Wenn die aber z.B. aus GFK ist, geht zulaminieren (bohr dann paar kleinere Löcher rundrum, damit das neue Material was zum "festbeißen" hat).

Ich tipp aber auf ABS -> Such dir eine breite Lötkolbenspitze aus, die du opfern magst


6n maxe
  • Themenstarter
6n maxe's Polo 6N

Ist die originale Stylingstoßstange von meinem Spender-GTI, also ABS. Ja, wird sicherlich ne kleine Sauerei Was nimmt man da am Besten als "Füllstück" für die Mulde? In TheDarkSides Thread ist ja ein rotes Plastikstück eingesetzt worden, woher ist das? Vielleicht von einer anderen Stoßstange? Wüsste da jetzt nicht, was ich da nehme.


Das Stück stammt aus einer einteilig hecksstoßstange vom 6n


Irgendwas "auch aus ABS" sollte es tun.
Im ersten deutschen Internet hab ich als "Lifehack" gesehen dass die Kabelbinder dafür als Füller reinschmelzen ... aber ob die wirklich (immer) aus ABS sind, würd ich jetzt nicht wagen mich festzulegen (eher PA/PP/ ... was halt grad billig und witterungsstabil ist).

Wenn du noch eine kaputte Stoßstange aus ABS nimm die oder irgendwas vom "Innenraumplastik" übrig hast, da könnte auch einiges aus ABS dabei sein was man bei Nichtmehrgebrauch opfern kann

Ggf. verkauft oder verschenkt ja auch wer bei Kleinanzeigen aus deiner Nähe eine alte kaputte Stoßi (Unfallauto). Vorm Schmelzen würd ich noch grob den Lack runter schrubben; spontan fällt mir da jetzt die Tellerbürste ein oder ein Bandschleifer/Exzenter~/Schwing~/...


6n maxe
  • Themenstarter
6n maxe's Polo 6N

Super, danke für eure Hilfe. Dann werd ich's wohl bald mal ausprobieren.


Antworten erstellen