vw teilemarkt

die richtige Verkabelung und Absicherung

Grave
  • polotreff.de Team
  • Themenstarter
Grave's Polo 6N

hier mal eine kurze Anleitung zur guten Verkabelung in einem Auto

Vornweg ist erstmal zu sagen das man das Auto nicht mit einem Haushalt vergleichen kann. Zu Hause liegen 230V an, um im auto auf vergleichbare Werte zu gelangen sind bei 12V viel höhere Amperezahlen nötig!

Die Tabelle (nach VDE Norm) gibt Anhaltswerte für die Verkabelung (~5m) von Starterbatterie zur Anlage. (s. Anhang)

Bei kürzeren Kabelwege besteht auch die Möglichkeit den Querschnitt eine Stufe geringer zu wählen, aber größer dimensionieren kann man immer.
Für jedes Kabel ist zu beachten das max. 30cm nach der Batterie eine entsprechende Sicherung einzubauen ist, dies gilt auch wenn eine Zusatzbatterie eingebaut wird. Bei jeder AÄnderung des Querschnittes ist zusätzlich eine Absicherung nötig, heirbei gilt jedoch zu beachten das durch Verteiler etc. immer ein Übergangswiderstand hinzu kommt der möglicht vermieden werden sollte.

Die Verkabelung der Lautsprecher hat nachweisbar einen Einfluss auf den Klang. Es gibt verschiedene Materialien (z.B. Silberlitze), die auch verdrillt verlegt werden, aber hier sollte jeder selbst entscheiden was er verbaut.

Eines der wichtigsten, wenn auch meist wenig beachteten Kabel, ist die Cinch Leitung. Es überträgt die Signale vom Radio/Prozessor zum Verstärker. Wichtig ist es hochwertige Kabel zu verbauen, die gut geschirmt sind, da es viele Störeinflüsse im Auto gibt (d.h. gute Abschirmung und ggf. symetrischer Aufbau (erst sinnvoll bei symetrischen Endstufeneingängen).

Trotz ausreichend dimensionierter Verkabelung treten oft flackerndes Licht etc. auf. Abhilfe schafft in den meisten Fällen Powercap(s) und Zusatzbatteri(en).
Der größte VOrteil eines Powercaps besteht darin, das es die gespeicherte Energie viel schneller als eine Batterie abgeben kann. ABER ein Cap muß auch wieder geladen werden, d.h. es erzeugt keine Energie!
Batterien haben den großen Vorteil eine viel höhere Kapazität zu besitzen, sind aber viel träger (hoher Innenwiderstand) als ein Cap. Für solche Zwecke wurden spezielle Car-Hifi Batterien entworfen (z.B. Powercell, Exide, Optima, Sonnenschein,...), die hohe Kapazitäten und einen hohen Kurzschlußstrom besitzen. Nach TÜV Vorganben dürfen im Innenraum nur Gasfreie Batterien (Gel und AGU) verwendet werden, außer es ist eine ausreichende Belüftung vorgesehen (ab Werk).

Feste Regeln für den Einsatz oben genannter Mittel gibt es nicht.
Zusätzlich ist zu beachten das eine größere bzw. zusätzliche Batterie auch geladen werden muß. Entweder verändert man die Lichtmaschine oder setzt ein Batterieladegerät (z.B. Ctek) ein.

ICH würde bei ausreichender Verkabelung nie ein Cap vor die Endstufe eines Subwoofers verbauen, da dieser dadurch an Agilität und Lautstärke verliert (interessant im SPL Bereich).



querschnitte.JPG
querschnitte.JPG

Anbei zur richtigten Verkabelung möchte ich evtl. meinen Zusatz aus einem anderen Threat aufgreifen.

http://www.polotreff.de/html/forum...102587,3.html


wann genau würdest du auf ein cap verzichten und wenn du drauf verzichtest, benutzt du dann eine besondere caraudio batterie statt einer x-beliebigen?



Grave
  • polotreff.de Team
  • Themenstarter
Grave's Polo 6N

auf ein cap würde ich verzichten wenn es darum geht ein möglichst geringen leitungswiderstand zu erreichen z.b. für spl ...

im auto darfst du nur batterien benutzen die nicht gasen oder du baust ein extra kasten+belüftung ...

car hifi batts haben den vorteil, das sie ihren strom schneller abgeben können, besser mit einer tiefentladung klar kommen und ein höheren kurzschlussstrom haben.


kann man die standart batterie einfach durch eine car audio batterie ersetzen und ist die ebenso alltagstauglich?

gibts was besonderes zu beachten wenn man musik etwas laufen lässt während der motor aus ist?

können denn caraudio batterien wirklich ner ebenso qualitativen power cap das wasser reichen?


Das wichtigste bei ner Anlage ist wirklich die Zuleitung. Hab bei meinem Sommerauto (Renault 19 Cabrio) 50mm² als Plusleitung genommen, 70mm² von der Endstufe an die Karosse und dann nochmal 70mm² von der Batterie an die Karosse, da die originales Massebänder meistens einen zu hohen Übergangswiderstand haben und schrott sind. Von der Endstufe an Sub oder Lautsprecher habe ich dann jeweils 2x6mm² gelegt. Lieber einmal richtig investieren...


Guter Ansatz aber warum ned 70mm² als + Leitung und 50mm² als Masseband ?


Zitat:

Guter Ansatz aber warum ned 70mm² als + Leitung und 50mm² als Masseband ?


Weil der Strom von Minus (maximaler Strom) nach Plus (das was gebraucht wird) fließt
Aber 70 und 50 mm² sind schon ordentliche Spaghetti... Da kannst gut was mit machen


Ich hab eher gemeint von Batterie(Bleiakku)Plus zur Endstufe des 70er und dann vom Minuspol zur Karosserie bzw. von der Endstufe auf Masse des 50er ?

Um so länger der Weg umso bedeutender der Widerstand (bzw. dass man ihn niederprügelt )



Durch Übergangswiderstände in der Karosserie fand ich das 70er angebracht. Außerdem hatte ich davon 2 meter rumliegen


was für nen kabelquerschnitt brauch ich denn bwei nem 2800 Watt verstärker der in meinem kofferraum verbaut wird?


mfg


Grave
  • polotreff.de Team
  • Themenstarter
Grave's Polo 6N

Zitat:

was für nen kabelquerschnitt brauch ich denn bwei nem 2800 Watt verstärker der in meinem kofferraum verbaut wird?


rechne doch mal aus wieviel ampere fließen bei 2,8kW - aber ich würde rms werte und nich max nehmen


gelöschtes Mitglied

    xD

    Wenn du wirklich in der Liga fahren willst kann die Frage nicht ernst gemeint sein Sorry aber das ist doch nur blabla.


    Zitat:

    aber ich würde rms werte und nich max nehmen

    Sorry, dass ich hier nochmal aufgreife, aber genau das ist das, womit viele Jungspurne über'n Tisch gezogen werden.
    Also ich will jetzt nicht sagen dass ich sehr viel älter bin aber ich interessiere mich ein wenig für Elektronik.
    Das, was auf den Verpackungen an Watt steht ist oft die sogenannte PMPO-Leistung. Eine Leistung die der Lautsprecher in der Theorie schaffen könnte, jedoch niemals gemessen wurde; auch gibt es dafür keine Richtlinien.
    Hingegen die RMS-Leistung ist diese, welche als gemessener Mittelwert gezählt wird und genau auf die kommt es an, wenn man es krachen lassen möchte.

    Jetzt helfen einem die besten und teuersten Anlagen im Auto nicht's, wenn man nicht ein paar Dinge beachtet:
    -Ausreichende dämmung, z.B. in der Türe, Moosgummi unter dem Kennzeichenhalter,...
    -Der Anschluss des Massekabel's: am besten ganz nah am CAP (oder wenn ohne an der Endstufe)
    -Pluskabel und Audiokabel sollten nicht im gleichen Schacht verlegt sein.
    -Die richtige Einstellung einer Endstufe
    Klar mag es für die meißten Cool sein, wenn es richtig "fett" bummert, aber wo bleibt da der eigentliche Spaß an der Musik? Ich hab mir schon so oft gedacht: wenn die mehr als das Brummen von der Musik hören, würden sie diese Lieder dann noch hören?
    Inzwischen habe ich bei ein paar Leuten mitbekommen: Nein.
    Warum also einen auf Oberlässig (oder wie man aktuell dazu sagt^^) tun und sich den Hörgenuss versauen?
    Wenn ich das Cover "Rosetta Stone - Rain" anhöre, bummert es in meinem Auto auch sehr schön. Für dieses Lied schalte ich kurzzeitig die Loudness-funktion am Radio ein.
    Wie man (meiner Meinung nach) eine Endstufe vernünftig einstellt, verrate ich euch in einem neuen Thema und somit erkläre euch, wie ich mit PLUS-Artikel'n die "Gangster" einer Stadt hab schlucken lassen...

    Das hier auch dazu lesen.


    polotreff.de
    #15 - 19.04.2014max strom durch ein 50mm² kabel how to zusatzbatteri einbauen powercap verdrahtung car hifi batterie warum massebänder widerstand cinchleitung verdrahtung auto hifi verkabelung nach vde car hifi richtig einbauen verkabelungsplan car hifi battarie absichern 50 mm² ausreichend hifi forum guter car hifi kabelsatz stromversorgung zusatzbatteri car hifi absichern 30cm tüv verdrahtungsplan für car hifi bauanleitung für die verkabelung von lautsprechern autobatterie sicherung zigarettenanzünder verkabelung verstärker im renault cabrio verbauen verkabelung+batterieladegerät batterie verkabelung auto
    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen