vw teilemarkt

9N3 Heckklappenschloss sporadisch funktionslos

Taubi
  • Themenstarter

Guten Tag,
Ich hoffe ich bin hier im richtigen unter Thema gelandet.
Ich habe bei meinem Polo 9N3 folgendes sporadisch auftretendes problem,
und zwar reagiert das Heckklappenschloss manchmal nicht auf die Befehle von der Fernbedienung.
Genauer: Wenn ich mein Auto auf Schließe (egal ob über Schloss oder Funk) reagiert die Heckklappe nicht und bleibt verschlossen.
Dieses Problem taucht aber nicht immer auf, sondern nur immer mal wenn anscheinend das Schloss keine "lust" mehr hat .
Hatte schon jemand dieses Problem und weiß was es ist ? Langsam fängt es an zu nerven. Da der fehler nur immer mal auftaucht habe ich es auch noch nicht geschaft ihn mal bei VW zu lassen, da es meistens nach 1 bis 2 Zicktagen vorbei damit ist.

Zu dem Polo:
9N3 Highline, vollausstattung bis auf Leder und Bordcomputer.
Es ist ein 1.4l mit 80PS, Getriebe Automatik. Tacho sagt 60Tkm und wird zu 95% über Land bewegt (tägl. ~75km)

MfG der Max



gelöschtes Mitglied

    Mögliche Fehler:


    -Kabelbruch an den Übergangsstellen zur Heckklappe (Im Kabelbaum).

    -Feuchtigkeit in Steckverbindungen im Bereich des Tasters oder der Heckklappe


    hallo Max


    Also mal noch 3 fragen vorweg:
    Ist es nen 5-türer oder 3-türer?!
    Welches Baujahr ist er ?!
    Ist ein schloss hinten verbaut?-die letzten baujahre hatten keins mehr drin.

    Wenn es nen 5-türer ist ist selten die comfortsteuerung der tür mit codiert - dann sollte sich alle türen öffnen lassen beim ersten drücken der fernbedienung(alle türen riegeln auf - manchmal ist die dennoch drin(also dass es erst beim 2-maligen dricken dicht hintereinander funktionirt).Geht das schloss nichtmal mit dem schalter für die zv an der fahrertür auf?....wenn das der fall ist dann liegts wirklich wie beschrieben am kabelbaum - sprich : da ist oben am scharnier ne unterbrechung drin - das kommt auch gern beim pvc-schlauch für spritzwasser der reinigungsanlage vor !


    Ansonsten geb ich dir mal den tipp hinten die ablage aus zu bauen (2 schrauben in den grifflöchern herausschrauben und von unten her die blende abziehen - die wird nur noch über klemmen gehalten ).
    Da wird die öffnungsbetätigung über einen stellmotor erzeugt welcher an 2 schrauben befestigt ist - eine der schrauben löst sich gerne mal und der motor reagiert zwar (summt) aber das schloss entriegelt sich nicht weil es eben nicht ineinander greift - hatte ich mal.Die schrauben sind je nach baujahr etwas besser und schlechter erreichbar weil bei dem einem noch das schloss verbaut ist und beim anderen nicht und es ist dann etwas beschi ener - als tipp - nur festschrauben bringt nicht viel - klebe die schraube ein Achso - als hilfsmittel entweder die torx- bzw kreutzschlitz-schrauben gegen 6-kantschrauben wechseln oder aber mit nem torx-bit und ner zange (ringschlüssel) einfach festziehen .

    Viel spass beim schrauben



    Taubi
    • Themenstarter

    So, vorne S hinten O
    Also, ich bedanke mich erstmal ganz doll bei euch für die Schnelle Hilfe.
    Es ist nebenbei ein 5 Türiger Polo, Baujahr 2008.
    Ihr habt mir beide schonmal sehr weiter geholfen.
    An die Feuchtigkeit habe ich zum Beispiel noch garnicht gedacht.
    Das könnte gut sein, da am Freitag/Samstag die Heckklappe nicht auf ging.
    Ich müss anmerken, heute wollte sie wieder (Wetter ist bei mir seit Donnerwoch so lala ,... immermal feucht um die Nase)
    Ich werde das mal weiter Beobachten, Probieren und mal sehen.
    Vorhin kam mir noch in den Kopf obs vllt. ginge mit der Taste auf der FB, da ging die Klappe leider schon wieder auf.
    Wegen den Kabelbruch werde ich mal gucken. Hatte das gleiche mit meinem 5er Golf vor kurzem erst durch....
    Da ging es zum Glück noch über die GW-Garantie.
    Dann beobachte ich es mal weiter.
    MfG der Max

    EDIT: Es ist leider schon die Schlosslose Variante. Es gibt nur ein Schloss an der Farertür mehr aber auch nicht. Finde ich zwar nicht so Pralle von VW aber naja,... die wollten ja auch irgendwie ihr Geld verdienen.


    gelöschtes Mitglied

      Kein Thema meld dich mal wenn du weißt was es war
      Grüße


      Taubi
      • Themenstarter

      Das tuhe ich.
      Mal sehen, vielleicht zickt es ja mal rum, wenn ich in die Werkstatt kann ...
      Ich hatte es zwar schonmal angesprochen bei VW, die hatten aber keine Ahnung (vllt. auch keine lust zu suchen) .
      Ich schreibe euch dann. =)
      Würde gerne auch mal von anderen was hören, die auch 9N oder 9N3 fahren, wie das bei denen aussieht bezüglich Schloss.
      MfG der Max


      naja.....vlt ist auch nur dein microschalter am handgrif der heckklappe hin - das ist zb der immer wieder auftretende fehler beim golf 4 - da ist nen microschalter im türschloss vom schließzylinder welcher der zv sagt dass es aufgeschlossen oder abgeschlossen ist

      Also guck einfach mal


      LG


      Hallo zusammen!
      Ich habe genau das gleiche Problem bei meinem 9n3 BlueMotion. Interessant ist, dass der Kofferraum normalerweise aufgeht, wenn er von der Sonne beschienen wurde.
      Was war denn letztendlich die Lösung? Kabelbruch? Mikroschalter?
      Habe auf Empfehlung meiner Werkstatt schon das Schloss samt Mikroschalter getauscht leider ohne Erfolg.

      Danke und Grüße
      Thomas


      Hallo,
      bin der nächste mit dem Problem! Die Nacht hat es geregnet,frühs ging der Kofferraum nicht auf. Am nächsten Tag gegen mittag war wieder alles normal,öffnete als wäre nie was gewesen. Was war es letztlich bei euch?



      Hallo, ich habe auch das Problem mit dem sporadisch gestörten Heckklappenöffner. Ich fahre einen Polo 9n Bj, 2008, 3-Türer ohne Schloss. Ich habe schon den kleinen Stellmotor getauscht. Gab es für kaum 12 € neu bei ebay. Nach erster Freude heute morgen wieder Ernüchterung! Ich habe festgestellt, dass meine Heckklappe nicht richtig schließt - dejustiert? Ich muss sie manchmal bis zu 3mal richtig zuschlagen. Also scheint es am Microschalter der Verriegelung zu liegen. Dieser gibt wohl kein Signal an die Steuerung weiter. So denkt diese, die Klappe ist offen. Ich werde heute nachmittag mal sehen, ob ich die Zuhaltung nachjustieren kann und werde dann berichten.


      OK,danke. Muss jetzt dazu sagen das es heute geregnet hat und die Heckklappe funktioniert doch! Also doch nicht ein feuchtigkeits Problem? Fahre einen 9n3 Baujahr 2008,5 türer!

      Geht nicht auf : man hört kein Motor Geräusch beim ziehen des griffes,auch keinen wieder stand!

      Geht auf: man hört den Motor beim ziehen des griffes und einen leichten wieder stand oder festeren griff!

      Ohne was zu machen geht es irgendwann mal ganz normal dann wieder irgendwann dubiose Aussetzer!


      Zitat:

      Ich werde heute nachmittag mal sehen, ob ich die Zuhaltung nachjustieren kann und werde dann berichten.


      Also daran liegt es nicht. Fahre jetzt immer ohne Heckklappen-Verkleidung und kann dann notfalls manuell entriegeln.

      Heute war die Elektrik mal wieder tot in der Klappe und ich konnte feststellen, dass alles stromlos war. Es liegt absolut nicht an den Einzelteilen in der Klappe! Denn nachdem ich den Motor gestartet hatte, funktionierte sie wieder!
      Da scheint es ein Spannungsproblem zu geben.
      Bei VW sollte der Fehler hinreichend bekannt sein. Trotzdem wollen die einem sofort einen neuen Stellmotor verkaufen.


      Probiere das mit dem auto an machen und Heckklappe öffnen auch mal,werde dann berichten .
      Auf jeden Fall habe ich es auch schon mit dem Öffner an der fahrertüre versucht,ging nicht!


      Was sagt denn der Fehlerspeicher; je nach Fehler sollte da was drin stehen...

      Bei meinem 2003er passat steht so einiges drin; z.B.:
      Einleitungsbetrieb Tür HR...
      Unplausibles Sigal sporadisch; oder ähnlich

      Trotzdem funktioniert bei mir "noch" alles, aber ich weiß zumindest wo ich das mit dem "Einleitungsbetrieb" suchen muss


      Habe es gestern getestet und es ist tatsächlich so,wenn die Heckklappe nicht auf geht und man dann den Motor startet alles auf einmal funktioniert! Wo liegt jetzt der Fehlern und wie beheben wir das grosse Rätsel?

      Habe leider nichts zum auslesen um zu sehen ob da was auszulesen ist!


      Moin moin
      Sag mal - hast du schonmal versucht die fernbedienung doppelt zu drücken um dann mal den heckklappenentriegler zu testen....ich meine nicht die mittlere taste der fernbedienung!...."doppelt tür auf schließen" meine ich....die mittlere taste funktioniert auch nur bei längeren drücken

      LG


      Ich bin der Meinung das schon ohne Erfolg getestet zu haben! Werde es aber zur Sicherheit nochmal probieren,wenns wieder nicht normal öffnet! Info kommt dann umgehend.


      So nach längerem testen,Kann ich sagen das alles anscheinend nur ein Zufall war. Wie auch immer die Versuche waren,geht es wiede mal auf,egal mit welcher mehode oder Art ich rangehe. Jetzt muss mal die Verkleidungen runter,mal schauen was da zum Vorschein kommt. Berichte weiter...


      Zauberwort lautet Microschalter!
      Frühs bestellt beim VW Händler,nach 16 Uhr geholt,24 Tacken bezahlt,eingebaut,auf,zu,auf,zu,auf....
      es funktioniert wie es soll.

      Den alten habe ich prüfen lassen,der widerstand war zu gross,somit hat er einen Schlag,ab in die Tonne!

      Viel Erfolg euch.


      24T€ro für EINEN Microschalter

      In der Bucht bekommt man die deutlich günstiger...


      Ja,sicher bekommst du welche für paar cent! Aber passt der auch,mir war es egal,hatte ihn gleich und funktioniert.


      Hallo zusammen
      Ich bin neu hier und fahre einen 9n3, Ez. 2009, 1.4 80Ps, United, 3 Türer.
      Ich hatte bis Anfang dieser Woche das selbe bzw. ähnliche Problem.
      Bei Regen, oder sagen wir mal an feuchteren Tagen hat meine Heckklappe mal geöffnet und dann auch mal wieder nicht. An den sonnigen Tagen ging gar nichts.
      Also ging es an die Fehlersuche
      Verkleidung abgebaut, zwei Schrauben lösen und dann vorsichtig von der Drehfalle aus ziehen. Natürlich geht das nicht immer ohne Verschleiß denn beim runterziehen sind zwei Aufnahmen der Befestigungsspangen eingerissen.
      Danach als erstes alle Steckkontakte auf Korrosion überprüft.....alles im grünen Bereich.
      Dann die Kabeldurchführung oben links zurückgezogen und die Kabel auf eventuelle sichtbare Schäden überprüft, danach jedes Kabel zwischen Daumen und Zeigefinger genommen und langsam unter hin- und verwackeln nach einem Kabelbruch abgetastet. Auch alles super!
      Danach die Heckscheibe mit einem Gartenschlauch ne ganze Weile bewässert um gegebenfalls Schwachstellen an der gummierten Durchführung am Wischerarm auszuschließen, alles dicht. Danach mehrfach die Wischwasseranlage durch betätigen auf Dichtheit geprüft, auch dicht.
      Da ich nun Feuchtigkeitsfehler und Kabelbrüche ausschließen konnte habe ich mich mal um unsere Freunde, die Mikroschalter gekümmert.
      Einer sitzt ja wie bekannt und beschrieben direkt am Öffner.
      Den hab ich dann mal aus der Führung gezogen, mit dem Schlitzschraubendreher die zwei Nasen wegbiegen, und mit dem Finger bedient. Leider auch auch nur eine sporadische Reaktion am Stellmotor. Also, was soll der Geiz, auf zum freundlichen und einen neuen bestellt. Da ich da auch schon viel in anderen Foren gestöbert hatte wusste ich auch das es zwei verschiedene gibt. Einer öffnet normal, wie bei mir, beim hochziehen des Öffners, der andere öffnet erst beim absenken des Öffners. Weil ich mit der ersten Variante sehr zufrieden war kam nur die in Frage. Den neuen eingebaut und gefreut, aber nur ein paar Tage. Dann das alte Problem wieder! Ja, wo jetzt noch suchen?
      Da fiel mir ein Kabel/ Stecker an der Innenseite der Drehfalle, also dem Teil was beim zuwerfen der Heckklappe im stoßstangenbereich einrastet auf. Der Stecker mit seinen zwei Kabeln ist unter anderem für: die Kofferraumbeleuchtung, die Anzeige "Kofferraum offen" im Tacho und für das Signal "Fahrzeug geöffnet Zentralverriegelung " verantwortlich.
      Stecker abgezogen und siehe da, gefühlte tausend Mal den neuen Mikroschalter betätigt und funktioniert.
      Also die zwei Vielzahnschrauben entfernt und erkannt das in diesem, ich nenne es jetzt mal schloßteil noch ein Mikroschalter (fest) verbaut ist.
      Diesen gibt es leider nicht separat, also ein komplett neues " Schloßteil" bestellt.
      Der Einbau ist unkompliziert und geht schnell. Den kleinen Stecker rein, den Mikroschalter am Öffner in die Führung geschoben und seit einer Woche keine Probleme.
      Auch wenn es eine lange, fast detailgenaue Beschreibung ist hoffe ich ihr ihr hab nicht mittendrin mit lesen aufgegeben und ich konnte vielleicht euer Problem damit lösen!
      Werd mal sehen das ich demnächst noch ein paar Bilder hochlade denn bekanntlich sagen Bilder mehr als tausend Worte
      Wenn ihr Anmerkungen zu meinem Text habt sind die jederzeit willkommen

      Viel Spaß bei der Fehlersuche und beim basteln


      Hallo zusammen,
      Ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht liest ja noch jermand. Frage an Torte: Das Schloss, welches du zuletzt getauscht hast, sitzt in der Heckklappe, nicht im Stoßfänger?
      Wo hast du das Austauschschloß gekauft und was hat es ungefähr gekostet?
      Schöne Grüße!


      Problem bei mir gelöst
      Hatte selbiges Problem und nach der Demontage der Verblendung festgestellt, dass lediglich der Schalter, bzw. die Halterung nicht mehr fest sitzen (hatte aber nur minimalen Spielraum) - beim Gegenhalten löste der Mechanismus beim Betätigen der Öffnung aus.
      Problem habe ich einfach mit einem Kabelbinder gelöst - mit dem Kabelbinder habe ich Schalter und Halterung zum Öffnungsmechanismus/Heckklappe hin fixiert - jetzt funktioniert´s wieder


      Problem bei mir gelöst
      Hatte ähnliches Problem und nach der Demontage der Verblendung festgestellt, dass lediglich der Schalter, bzw. die Halterung nicht mehr fest sitzen (hatte aber nur minimalen Spielraum) - beim Gegenhalten löste der Mechanismus beim Betätigen der Öffnung aus.
      Problem habe ich einfach mit einem Kabelbinder gelöst - mit dem Kabelbinder habe ich Schalter und Halterung zum Öffnungsmechanismus/Heckklappe hin fixiert - jetzt funktioniert´s wieder


      .


      Antworten erstellen

      Ähnliche Themen