vw teilemarkt

Antriebswellen, Flansche und dezente Verwirrung

JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

Servus,
da mein ATV Getriebe irgendwie nicht so will wie ich (1. Gang geht einfach nicht rein) wollt ich es "fix" mal austauschen (da sonst kein TÜV).

Leichter gesagt als getan... Also Austauschgetriebe bestellt, Motor raus gehoben, fix Flansch gewe... Äh, passt nich, anderer Dichtringdurchmesser... Mist. Ok, dann halt ne kurze Antriebswelle rechts. Im Netz geschaut, es gibt 729mm und 740mm. Das merkwürdige daran: Es wird angegeben das die 729mm die alten Wellen und 740mm die neuen sind. Aber ab BJ93 wurde der Flansch am Getriebe doch länger, ergo es braucht kürzere Wellen. Die Welle die ich derzeit dran habe hat 729mm, aber es war eigentlich n 8P verbaut...
Blickt da irgendwer durch? Wie lang sind die Wellen nun wirklich (könnte jemand messen?)

PS. hier die Teilenummer der ALTEN Welle : 871 407 272 CX und hier die der NEUEN 871 407 272 GX. Man sieht, die neue ist sogar länger, obwohl sie kürzer sein müsst...

Gruß,
patrick



Dakann täuschen; die Geleken lassen eine Längenverschiebung in gewissen Grenen zu. Die neue Welle ist jedenfalls kürzer, das ist Fakt, sonst passt es nicht mit dem längeren Flansch.

Anderer Dichtringdurchmesser? das wäre mir neu, ich konnte die Flansche einfach tauschen...?


Zitat:

PS. hier die Teilenummer der ALTEN Welle : 871 407 272 CX und hier die der NEUEN 871 407 272 GX. Man sieht, die neue ist sogar länger, obwohl sie kürzer sein müsst...


Merke: Man darf nicht immer alles glauben was in Teileprogrammen steht bzw. in Ersatzteillisten vom Zubehör, die Welle ab 93 ist definitiv kürzer, ich hab beide varianten da, falls ichs nicht vergesse kann ich nachher mal messen



JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

Servus,
mess bitte mal und sag die Teilenummer zu.
Jetzt ist es so das ich die Welle verbaut habe die mit 729mm angegeben ist und bis 9/92 geht. Diese lässt sich nicht ohne lösen des Querlenkers einfädeln, das ist aber auf der Fahrerseite ja nicht anders.
Wenn installiert ist noch gut 10mm Verschiebeweg da, passt also doch irgendwie. Da die Wellen eh irgendwann mal getauscht werden sollen, spätestens wenn die Federbeine neu gemacht werden, hätte ich aber dann gern die richtigen da

@grandpa: Ist ein Getriebe aus einem 6N, da sind die Flansche so wie bei den Golfs mit so ner Feder.

GRuß,
Patrick


Zitat:

@grandpa: Ist ein Getriebe aus einem 6N, da sind die Flansche so wie bei den Golfs mit so ner Feder.


dann ist ja klar das nicht passt .

wie ich jetzt durch Grandpa ATV mit bekommen hat .

ATV hat gleichgroße Simmerringe der Flansche .

ab 6n haste unterschiedliche und anders aufgebaute Flansche .

Diese Simmerringe sind weiter ausen .

Wenn der die Feder drin hat ,hat der die anfahrhilfe

Laut VW Programm gibt G40 ATV ,Diesel und 8P wellen .


JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

Meine zwei anderen polos haben aber auch solche langen flansche, aber ohne anfahrhilfe. Müsste also Wellen geben die passen


Alle C-Getriebe vom 86C haben von Werk aus die langen Flansche (normlerweise) ohne Anfahrhilfe, und dementsprechend die "kurze" Antriebswelle.

Lange und kurze Wellen gibt es für alle Motorisierungen, das ist einzig und alleine Flanschabhängig. Wenn an einen C-Getriee schon mal der lange Flansch gegen nen kurzen getauscht wurde, ist das Chaos perfekt...

Die unterschiedlichen Nummer kommen von der dickeren Dieselwellen und den G40 Aussengelenken, was aber das genau anders sein soll?


JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

@Polo 1.3T : Hast du mal gemessen?


Ach ja ganz vergessen



20180825_124351.jpg
20180825_124351.jpg
20180825_124407.jpg
20180825_124407.jpg

JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

Wie lang sind die denn insgesamt? Weis ja nun immernoch nicht welche nun "die kurze" ist, wenn eine vor mir liegt.


Du musst sie aber dann beide komplett zusammenschieben, sonst kommt das schnell man was falsches raus...


JackLee
  • Themenstarter
JackLee's Polo 2F

Ich messe immer von der Vorderkante des Außengelenks bis zum Ende der Welle, wenn man das innere Gelenk zusammenschiebt. Das ist recht genau.


Antworten erstellen