vw teilemarkt

Getriebeölwechsel aber wie ?

Fido150
  • Themenstarter
Fido150's Polo 6N

Lieber Polotreff,
da mein Getriebe ziemlich schwitzt, dachte ich es könnte mal wieder mit Öl aufgefüllt werden bevor es am ende mal trocken läuft. Ich besorgte mir passendes Getriebeöl und eine 17er Imbus-Nuss.
Als ich das Vorderrad abhatte, um an die Öleinlassschraube zukommen, suchte ich diese vergeblich, bis ich feststellen musste, dass irgendeine Werkstatt die Öffnung verklebt haben musste. (siehe Bilder)
Wie zum Teufel soll ich jetzt das Getriebeöl auffüllen es ist nur noch die untere Schraube vorhanden.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen



20190227_154748.jpg
20190227_154748.jpg
20190227_154803.jpg
20190227_154803.jpg

Ich würde erst mal genauer prüfen, womit die Schraube gefüllt wurde...

Sollte man es nicht mehr herausbekommen, bliebe noch den Geschwindigkeitsgeber (+Ritzel) zu entfernen und diese Öffnung zur Befüllung zu verwenden.

Nachteil: Du weisst nicht, wie viel Öl du nachfüllen musst.

Theoretisch kannst du natürlich das komplette Öl ablassen und anschliessend die vorgeschriebene Ölmenge einfach einfüllen.


Ich würde auch mal vorne nachsehen , da ab mai 95 die einfüllschraube/stopfem nach vorne verlegt wurde .

Über Rückwärtsgangschalter .



Fido150
  • Themenstarter
Fido150's Polo 6N

Danke für die schnellen Antworten, da werde ich morgen erst mal schauen, ob sie vielleicht wirklich nach vorne gelegt wurde, da mein Polo nach 95 gebaut wurde.


Das ist aber wirklich Bullshit.

Bei den 085er Getrieben wurde ab 95 das Einfüllloch verlegt? Wäre ja noch eine Option danach zu suchen.

Ansonsten eben wirklich feststellen, was das für eine Masse ist. Könnte man vielleicht auch mit nem 8,5er Loch versehen und dann 10er Gewinde rein. Nach dem Befüllen dann eine 10er Schraube einsetzen.

Wenn du von Unten befüllen musst, da sollten 3,1 l Öl rein.


Fido150
  • Themenstarter
Fido150's Polo 6N

Hier ist noch mal die nähere Betrachtung!
Siehe Bild
Sieht irgendwie so aus als ob das schon immer so ist...


20190227_154830.jpg
20190227_154830.jpg

Kuck vorne , VW hat das was geändern Mai 95 .

Die form ist noch gleich aber keine loch da .


Da


cimg8088-59213595183
cimg8088-59213595183

Cool, dann ist das auf Fidos Bildern so hell, weil er versucht hat mit dem verdammten 17er Schlüssel in das Alu zu kommen.

Sehr sympathisch: Das war doch schon immer so, dass muss doch gehen... Könnte ich sein.



Zitat:

Wenn du von Unten befüllen musst, da sollten 3,1 l Öl rein.


Sind aber nur noch 2,7l wenn die Einfüllschraube/stopfe vorne ist .


Fido150
  • Themenstarter
Fido150's Polo 6N

Ich glaube ich habe die Schraube gefunden!
Siehe Bilder
Ist der Füllvorgang dabei der gleiche, also so lange auffüllen bis es oben heraus tropft?


IMG-20190227-WA0026.
IMG-20190227-WA0026.
IMG-20190227-WA0028.
IMG-20190227-WA0028.

Ja, das ist sie (die Innensechskantschraube).

Solange reinlaufen lassen, bis es wieder herausläuft. Ich habe das immer mit Auffahrrampen gemacht, dann steht der Wagen vorne schön hoch und es geht etwas mehr hinein (was definitiv nicht schadet).




Fido150
  • Themenstarter
Fido150's Polo 6N

!DANKE FÜR EUREN RAT!


Antworten erstellen