vw teilemarkt

Je mehr Elektrik, desto lauter...

majoku77
  • Themenstarter
majoku77's Polo 6N

Mahlzeit!

Ich fahre einen 97´er 6N1 (Mkb AFH).

Das Problem ist folgendes:

Je mehr elektrische Verbraucher (Licht, Klimaanlage, usw...) zugeschaltet werden, desto lauter brummt er im Stand, z. B. an der roten Ampel.

Was könnte die Ursache sein? Oder ist das normal?

Grüße

Martin



Was für ein Brummen?

Evtl ist was nicht richtig entstört.


<Theoriemodus ein> Wenn die Lichtmaschine richtig Strom produzieren muss, dann geht sie auch richtig schwer. So wie wenn man mit einem Mixer in einem viel zu steifen Kuchenteig rühren würde. Das führt dazu, dass die Drehzahl abfällt. Das Motorsteuergerät regelt die Drehzahl wieder auf die einprogrammierte Solldrehzahl hoch, indem z.B die Drosselklappe geöffnet wird. Es gibt also sozusagen Gas. Im Idealfall geht das so schnell, dass man davon nicht viel mitbekommt.
Das gleiche bei der Klimaanlage. Bei sehr kleinen Motoren ist sogar ein Drucksensor eingebaut, der bei betätigen der Klimaanlage ein Signal ans Motorsteuergerät sendet, damit es SOFORT etwas mehr Gas geben kann und nicht erst abwarten muss, bis die Drehzahl abgefallen ist. (habe ich mal irgendwo gelesen) <Theoriemodus aus>

<Praxismodus ein>Da ich in meinem Auto (1.0er AER) weder Klima, noch Servo, noch sonst irgendwelche großen Verbraucher drinnen habe, kann ich das bei meinem Auto aber leider nicht nachstellen.
Habe aber noch nie gehört, dass das Nachregeln der Leistung zu deutlichem Brummen führen soll.
<Praxismodus aus>



Karl - Alfred,

was er meint ist sicherlich das rauhe Motorgeräusch das im Leerlauf auftritt beim Zuschalten von Klima , Heckscheibenheizung oder bei Betätigung der Fensterheber. (Bei Einschalten der Beleuchtung tritt es nicht auf) Das wird durch den Plastikkram im Innenraum noch verstärkt und gleicht einem Brummgeräusch....

Ich hab das gleiche beim AKV und dem APQ meiner Tochter (erst 50.000 runter) gleichermaßen....

Leerlaufanhebung bei kaltem oder sehr heißem Motor : Funktioniert...

Leerlaufanhebung beim Zuschalten Heckscheibenheizung : Funktioniert...

Leerlaufanhebung beim Zuschalten Klima : Funktioniert...

Ladespannung : O.K.
Batterien beide brandneu...

Leerlauf auf Sollwert...

Trotzdem macht sich der rauhe Motorlauf unangenehm bemerkbar, auch durch entsprechende Vibrationenen, stirbt aber auch nicht ab...

Was helfen kann : Im Leerlauf bewußt ALLE Verbraucher anmachen die der Polo hergibt, damit er sich neue Werte schreibt um ein Absterben des Motors zu verhindern...

Ich denke das sich der kleine Motor bei o.g. Last halt bemerkbar macht , zumal er ja einen relativ niedrigen Leerlaufwert hat um das Klima zu retten. Eine Anpassung des Steuergeräts mit Anhebung der Grundeinstellung des Leerlaufs soll ja nicht möglich sein....

Meine Tochter und ich lösen das Problemchen indem wir die starken Verbraucher erst bei Betriebstemperatur oder auf Strecke zuschalten. Sollte es dennoch an ner Ampel auftreten hilft etwas Gas geben, Verbraucher ausschalten oder , was am besten hilft AC/DC...

Sollte es dennoch Fehler geben die den rauhen Lauf verursachen können bin ich für sachdienliche Hinweise dankbar...


Antworten erstellen

Ähnliche Themen