vw teilemarkt

Subwoofer anschließen....

Big_Stiffi
  • Themenstarter
Big_Stiffi's Polo 6N

Hallo Jungz und Mädelz,
ich brauche mal eure Hilfe
Ich möchte in meiner Hutablage einen Subwoofer einbauen. Hab schon Lautsprecher in der Hutablage verbaut! Kann ich den Subwoofer einfach dazwischen klemmen? Oder brauche ich eine Weiche dafür? Bitte um Hilfe....

Grüsse aus Bochum



In der Hutablage hat der nichts zu suchen, bei einem Unfall besteht Lebensgefahr!
Mensch, mach dir doch mal ein Paar gedanken!
Ein Subwoofer benötigt eine Endstufe, welche das Signal auf die "Teifen" also den Bass filtern kann.


Big_Stiffi
  • Themenstarter
Big_Stiffi's Polo 6N

Okay, das ist ein Argument....
Ich hab sogar noch alles im Keller (Bassbox/Verstärker/Verkabelung/Kondensator). Müsste mich damit vielleicht mal in Ruhe auseinandersetzen. Aber trotzdem Danke schon mal für die Info

Grüsse aus Bochum



moin.
neben dem hauptgrund, der verletzungsgefahr, sollten subwoofer schon allein aus klanglichen gründen ordentlich verbaut werden! subwoofer sind für optimale basswiedergabe auf ein passendes gehäuse angewiesen!
poste doch bitte mal den subwoofertyp, vielleicht können wir dir beim gehäuse helfen
gruß michael


Big_Stiffi
  • Themenstarter
Big_Stiffi's Polo 6N

Ich kann gerne mal ein Foto von meinem Equipment machen. Hab ja schon eine Bassbox, im Keller liegen

Kurze Frage noch: Würde schon gerne meine Bassbox samt Verstärker verbauen. Natürlich auch mit Kondensator.
Gibt es den eine Möglichkeit die Bassbox mit ein paar Handgriffen aus dem Kofferraum auszubauen? Wenn er verbaut ist natürlich. Für den Kindersitz oder Einkauf usw.
Hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen....

Grüsse aus Bochum


Kabel ab, Kiste raus. Wo ist das Problem?


hallo

es gibt da bei ACR so einen speziellen stecker für
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar



  • Mfg Kai


  • moin.
    ich habe gute erfahrungen mit speakon/neutrik steckern gemacht, sind nicht ultrabillig aber idiotensicher
    wenn der subwoofer durch einen separaten verstärker betrieben wird, macht es sinn noch das remotesignal über den gleichen stecker durchzuschleifen, bei abgezogenen stecker bleibt so der verstärker aus
    gruß michael


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    @kai 1: Dein Link geht nicht....

    @polo x: Die Idee mit den Stecker finde ich echt gut. Aber mein Problem wird sein, ob ich das alleine hin kriege mit abklemmen. Hatte bis jetzt noch keine Möglichkeit sowas zu verbauen!

    Grüsse aus Bochum



    Der Subwoofer ist mit 2 Kabel an die Endstufe geklemmt.

    Das wird ja wohl möglich sein die 2 Kabel ab und zu abzumachen.

    Wenn du das Teil öfter als 2-3 mal im Monat rausbaust würde ich das ganze eh lassen oder mir Gedanken um einen sub in der Reserveradmulde machen.



    Zitat:

    Natürlich auch mit Kondensator.

    Brauchst du in der Regel nicht und ist je nach Kapazität (1Farad+) auch gefährlich für Laien (der speichert richtig viel Energie).
    Zitat:
    oder mir Gedanken um einen sub in der Reserveradmulde machen.

    So hab ichs gemacht; ich hatte seit meinem Führerschein 2004 noch keinen einzigen Platten mit Loch (nur im Scirocco mal einen über Langzeit, weil die Gummis von 1994 waren und spröde).

    Ist aber - wenn du es auch mit GFK machen magst - eher was fürn Sommer wegen dem Aushärten bei mind. 20°C. Kostet ca. 20-30€ zum selber basteln und ich finds geil - ist in den aktuellen Polo mit umgezogen
    Da du aus der Mulde irgendwas um die 30-40 Liter Lautsprecherinnenvolumen raus bekommst nach der Bastelaktion, ist es für viele 12zöller als Typ "geschlossenenes Gehäuse" geeignet, der noch dazu am einfachsten zu bauen ist im Gegensatz zu Bandpass oder Bassreflex.


    Ist auch ziemlich gut den sinnvoll einzubauen (statt auf/in die Hutablage), weil der "Subwoofer" ja die Membran hin und her schwingen lässt - wenn jetzt dein Korpus/Korb nur auf der Hutablage aufliegt, verlierst du ggf. einiges an Energie, weil der Korpus eben mitschwingt und kein Festland zum "Abstützen" hat.

    Die genannten [xyz
  • kon Stecker nimmt man in der Veranstaltungstechnik her; die sind robust und schööön teuer, halten aber auch, was sie versprechen.

    @kai 1: zur Info: dein Link enthält keine Artikelnummer

    Zitat:
    Ein Subwoofer benötigt eine Endstufe, welche das Signal auf die "Teifen" also den Bass filtern kann.

    Damit meinst du eine Frequenzweiche; die "Endstufen" (offiziell "Audioverstärker") verstärken die Leistung deines Audiopegels aus deiner Signalquelle ("Radio"), damit du über die Membran des Schallwandlers (Lautsprecher/Subwoofer) nicht nur ein leises säuseln hörst sondern auch dein Magen dabei massiert wird

    Wenn du nicht allzu viel Bumms brauchst, gibt es für schmale Münze auch (von der Bauform her) "schmale" Aktivboxen (wo der Verstärker schon im Gehäuse drinnen ist).
    Da du aber wohl schon Teile hast, rate ich (komplett voreingenommen) zum Selberbau eines "geschlossenen Gehäuses" für die Reserveradmulde


  • Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    Die Idee hatte ich auch schon, mit einem Subwoofer in der Reserveradmulde. Bin mir echt unschlüssig....Da ich ja schon alles habe, müsste ja also nur noch loslegen
    Was auch sehr interessant ist, ein kompletter Kofferraum Ausbau.


    Grüsse aus Bochum


    Zitat:

    Was auch sehr interessant ist, ein kompletter Kofferraum Ausbau


    Weisst du eigentlich was du willst? Erst willst du den Kram zu einfachen rausnehmen haben nun redest du von einen Komplett Ausbau!


    Der Spezi wieder



    moin.
    naja, mein kofferraum ist auch seit >15 jahren durch ne subwooferkiste belegt
    aber wenn der rest (verstärker, batterien, dsp) in der rrm oder sonstwo sicher verbaut ist, ist doch nix gegen ein entnehmbares gehäuse (welches den ganzen kofferraum ausfüllt) zu sagen.
    solange es nicht gewichtsmäßig eskaliert kann das gehäuse für nen großeinkauf oder gepäck so schnell rausgenommen werden. ein kurzschlusssicherer stecker ist losen kabelenden auf JEDEN fall vorzuziehen.
    und wo ich schon so anfange:
    sichere bitte deine subwooferkiste ordentlich!
    ne spanplatte, auf die die kiste mit blechschrauben und blechwinkeln fixiert ist, hilft beim crash garnix! einfach mal bei winterlicher glätte durch nen graben rutschen und auf dem dach landen macht schnell die wichtigkeit von ladungssicherung klar - man glaubt garnicht WO man die sachen wiederfindet ... beim frontcrash wird es wohl auch so sein ...
    gruß michael


    Zitat:

    man glaubt garnicht WO man die sachen wiederfindet

    Die Hutablage mit dem Subwoofer war bei mir damals auch auf der Rückbank ... und da war die Differenzgeschwindigkeit zwischen mit und Wand auch "nur" zwischen 30 und 40 km/h.
    Hü-Hüpf!
    Selber Tieftöner, selber Verstärker, aber neue Einbauposition beim Folgepolo (aber kein Unfall mehr seitdem, hätte mir also die Arbeit theoretisch auch sparen können )


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    @polo x: Vielen Dank für deine Ratschläge, du bist ein Ehrenmann.

    Hab schon mal geschaut, wo ich was anbringen könnte. Kondensator würde auf der Hutablage passen, oder mit Anpassung sogar an der C-Säule.

    Den Verstärker könnte ich auch auf der Hutablage anbringen, oder hinten an die Rücksitzbank anbauen. Was sogar ganz cool aussehen würde, oben am Dachhimmel anbauen.
    Hat einer vielleicht noch ne Idee?

    Hab mir jetzt so meine Gedanken gemacht. Was ich nun machen möchte..... Meine Frau ist davon nicht begeistert
    Ein Subwoofer in der Reserveradmulde wird es nicht geben.
    Hab mir jetzt ne MDF Platte bestellt, natürlich passgenau für mein GTI Kofferraum. Wird dann mit Stoff bezogen, darauf kann ich den Subwoofer anbauen. Natürlich richtig, damit er wirklich fest sitzt. Um die Verkabelung kümmere ich mich dann in Ruhe.

    Grüsse aus Bochum


    moin.
    hmm, was soll denn deine anlage werden?
    soll dein auto aussehen wie eine rollende kasperbude oder willst du einen vorzeigbaren praxisgerechten einbau, der zudem das vorhandene potenzial ausschöpft?
    bei meinem auto siehst du von der anlage von aussen NIX - nur das der wagen hinten verdächtig tiefer liegt, fällt bei näherer betrachtung auf
    ein offener einbau lockt doch nur irgendwelche spacken mit schraubenzieher und glasbrecher an
    zudem sehen eher "günstige" sachen mäcces-parkplatz-mässig eingebaut doch nur peinlich aus!
    equipment im 4-stelligen bereich zu zeigen, ist zwar auch irgendwie prollig aber stellt ja einen "wert" dar ...
    bei einer ungeteilten rücksitzbank lassen sich dort verstärker und stromverteilung einigermaßen brauchbar befestigen (so habe ich es auch grad wieder) - am geilsten finde ich noch immer einen doppelten kofferraumboden, der verstärker und weiteres equipment beherbergen kann und belastbar genug für eine subwooferKISTE ist.
    bei fahrzeugen wie beim lupo steht die umgelegte rücksitzbank über den kofferraumboden hinaus, gleicht man den unterschied mit nem doppelten boden aus, sieht das nacher besser als original aus

    zu jeglichen holzausbauten noch einen wichtigen tipp:
    lackier alles vor den einbau, nicht später oder irgendwann ...
    grad mdf saugt wasser wie ein schwamm und schimmelt dann ecklig vor sich hin

    gruß michael


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    Danke für den Tip mit dem lackieren, von der MDF Platte. Sicher ist Sicher....
    Meine Rücksitzbank ist teilbar. Gott seit dank.
    Wollte die MDF Platte dann lackieren, danach mit Stoff beziehen. Darauf die Bassbox bauen, und den Kondensator samt Verstärker möchte ich gerne in Szene setzten. Wie genau, muss ich mir noch Gedanken machen.

    Grüsse aus Bochum


    Omg


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    @polo x: Sollte ich bei der MDF Platte dann beim versiegelt etwas beachten? Wollte dann mal im Baumarkt schauen, was ich zur Versiegelung bekommen kann. Oder hast du eine Kauf Empfehlung für mich?
    Da die MDF Bodenplatte gestern angekommen ist.

    Grüsse aus Bochum


    Ich habe meine Endstufe unter der hinteren Seitenverkleidung (links) verbaut, mit paar Streben sauber verschraubt.
    Die Lautsprecher sind alle in einer herausnhembaren MDF-Platte


    Was für eine Enstufe hast du?


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    @grandpa: Hast du davon zufällig ein Bild?

    @king_style: Hab eine Mac Audio MPE 2.0 Endstufe mit 500 Watt. Sogar noch OVP!

    Grüsse aus Bochum


    Axton 4-Kanal (auf 2 gebrückt) 1000W (brutto).
    Bild gibts keins, und extra die Verkeidung runter mach ich auch nicht, hatte das anno 91 so im G40 mit Axton CAX70 Soundboard


    Würde das so ähnlich wie granpa machen. I-wo an die Seite oder an die Rückbank.


    Seite geht nur links, weil rechts die Tankeinfülling und das Bröselrohr ist...


    Big_Stiffi
    • Themenstarter
    Big_Stiffi's Polo 6N

    Mal schauen, wo ich es genau verbaue.

    Was ich noch fragen wollte, kann ich meine Lautsprecher von der Hutablage auch über die Endstufe laufen lassen? Irgendwo hatte ich das gelesen....

    Grüsse aus Bochum


    Wenn die enstufe genug saft hat ja.


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen