vw teilemarkt

Problem mit AAV

Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Nabend Leute,
habe SUFU genutzt, aber nichts in meiner Richtung finden können.
Ich versuche es so übersichtlich wie möglich zu beschreiben...

Also:

Habe meinen Polo seit März abgemeldet und ihn seit dem 2x angemacht um keinen Standschaden zu haben. Habe ihn dann auch immer mindesten 15 Minuten laufen lassen, ab und zu mal Drehzahl erhöht, er lief also.

Das letzte mal war vor ca 4 Wochen...

Nun wollte ich ihn heute zum Kumpel in die Halle bringen, damit er ein warmes Winterquartier hat. Habe 2 mal Zündung an und aus gemacht um ihn vorpumpen zu lassen, hab dann gestartet, genau wie die letzten beiden male auch.

Er drehte und drehte und drehte... nichts.
Ab und zu gab es Fehlzündungen aus der Drosselklappe. Habe dann mit einem anderen Fahrzeug versucht ihn anzuziehen. Nach knapp 3 Minunten dann auf einmal ein Lebenszeichen. Er ratterte, stotterte, knallte, dann auf einmal hat er Gas angenommen. Hab ihn dann mit Gasstößen auf recht hoher Drehzahl gehalten und nach ca. 1 Minute wurden die Zündaussetzer weniger, er lief immer ruhiger. Bin dann langsam vom Gas bis ich im Standgas angekommen war. Standgas war bei ca 1500 Umdrehungen. Ist aber nach 10 Sekunden im Leerlauf ausgegangen und seit dem nicht wieder angesprungen. Nicht mit normal starten auch nicht mit anziehen.

Überprüft habe ich:

Zündfunken: vorhanden was ja auch Sinn macht, denn er lief ja
Einspritzung: spritzt ein, auch hier: Er lief ja
Zahnriemen (KW zu NW): sitzt richtig, ebenfalls: Er lief ja
Zündzeitpunkt: stimmt
Zündkerzen: gewechselt
Verteilerkappe: Ist trocken und habe ich sauber gemacht (Er lief ja )

Bin Mechatroniker, aber hier komme ich einfach an meine Teiletauschergrenzen...

Vermutungen liegen jetzt bei:

Hallgeber (Aber warum lief er dann)

Drosselklappenpoti (könnte sein, aber warum korrekte Gasannahme als er lief)

Leerlaufregler (Vielleicht ständig voll geöffnet und dadurch viel zu fett)

Motorsteuergerät (Aber warum lief er dann)


Ich hoffe irgendwer kommt mit der Knalleridee... ich bin mit meinem Latein wirklich komplett am Ende und der Bock muss unbedingt wieder laufen...

Lieben Gruß

Max



tank leer Benzin schlecht geworden ?


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Habe 5 Liter Sprit nachgefüllt... Also er war so gut wie leer, ja, aber wie gesagt, frischen rein gekippt.

Wenn jetzt Filter als Gedanke kommen sollte: Warum lief er dann!?



Mach mal Sitzbank hoch , baller 2 mal mit der Faust auf den runden Deckel wo die Vorförderpumpe drunter sitzt, dann mach zündung an lass ihn vorpumpen und starte.

Ich hab das Gefühl das deine Vorpumpe bzw das Rücklaufventil klemmt .

Dann hat der kein Vörderdruck mehr , also springt schlecht bis garnicht an , läuft mit zuwenig Benzin weil nicht genug gefärdert wird , die Kiste patscht und ballert wie blöd .... Läuft eventuel solange bis der Rest aus den Leitungen raus ist .


Mal ausprobieren. Schaden tuts nicht ! Hab den Tipp hier schon ein paar mal gegeben . Und die meisten liefen danach !

Du musst ein richtiges Klugern hören, nicht nur das surren der Pumpe! Die läuft auch ohne Sprit fördern tut die trotzdem nichts wenn das Ventil klemmt.


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Das ist ganz nach meinen Geschmack Irgendwo drauf Ballern, am besten noch mit nem Hammer

Nee, ich werde es mal testen. VFP fördert. Da der momentan komplett nackig ist von innen hört man das ja SEHR gut, wenn die anfängt zu fördern

LG


Nein nicht auf das surren verlassen , hab oben nochmal editiert, wenn der länger gestanden hat kann es vorkommen das der" Ball" in den Ventil klemmt.


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Oh hab ich zu früh geantwortet. Bin Freitag wieder da, dann kann ich das testen
Werde dann nochmal Bescheid geben, wenn ich dran denke.


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

so es gibt "Neuigkeiten".
War heute wieder beim Auto...
Haben Hallgeber komplett getauscht, sprich den ganzen zündverteiler. Jetzt ging er an, knallte aber aus DK und Auspuff und ws waren maximal 3 Zylinder am arbeiten. Dreht man Richtung früh, knallt er meht aus der DK, dreht man richtung spät geht er sofort aus. Motorsteuergerät haben wir auch getauscht, klr abgezogen, der vorförderpumpe ein paar leichte Schläge gegebem... So langsam glaube ich, dass dieser Motor nicjt meht zurück ins Leben kommt...


Zündkabel falsch drauf ? Um eine Kabel versetzt ?



Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Nein zu 100% nicht. Denn auch leider hier die irgendwie nervige Antwort: er lief ja -.-'


Hmm... Er stand draussen die ganze Zeit?
Ich hatte sowas mal nach einer Motorwäsche. Knallte genau wie deiner aus der Drossel. Auch Verteiler und Kerzenstecker waren alle trocken, da ich da gar nicht drauf gehalten habe. ABER durch einen porösen Drosselklappenflansch hatte er Wasser/Feuchtigkeitkeit hinter der Drosselklappe! Versuch mal ohne Luftfilter und erst mit Startpilot, danach mit Drosselklappenreiniger beim Starten da rein zu sprühen. So mehrere male. Oder wenn du vom Fach bist, bei die Spritze auseinander. Wette da ist Kondenswasser rein gekommen.


Es lebe das Smartphone und das man mit der App nicht edidieren kann :@


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Danke dir für deine Antwort. Werde jetzt die Zündspule nochmal wechseln und wenn das nicht hilft werde ich die DK mal zerlegen.

Lg


Versuch erstmal mit Drosselreiniger und Startpilot bevor Du zerlegst. Eigentlich sollte er dann nach zwei drei Versuchen laufen.

Das kurze laufen lassen nach langer Standzeit ist mist, zudem wenn er noch draussen steht. Kannst lieber alles mit WD 40 einsprühen, Batterie ausbauen und nur Starten, wenn er auch gefahren werden kann. Alles über drei Monate bei nass kalter Witterung mag der AAV und AAU gar nicht. WD 40 Lappen über der Drosselklappe wirkt auch Wunder und beugt so einem Mistkram dann vor


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Werde testen und berichten. Danke für die schnelle Hilfe.

Lg


Und? Läuft wieder? Oder inzwischen Granate rein und in die Luft gejagt?


Copyright
  • Themenstarter
Copyright's Polo 2F

Bin gerade da, hab genug sprit mit um ihn gleich anzuzünden


Update: Der Bock läuft. Nochmal hallgeber gewechselt, ansaugbrücke raus genommen, monomotronic runter genommen, komplette Kabel kontrolliert, alles Sichtgeprüft und am Ende aus Frust gestartet und er ging an. Nahm erst kein Gas an und als ich die Zündung auf ganz früh gedreht habe ging dann auch das. Zahnriemen wird wohl doch einen Zahn gesprungen sein, was ich mir irgendwie nicht erklären kann.


Also an alle die mal das selbe Problem haben, macht euch keinen Stress, wechselt alles was ihr so auf die schnelle wechseln könnt, versucht alles sauber zu machen und einfach mal an der zündung drehen, manchmal soll es wunder bewirken.

Lg und danke für eure Hilfe. Immernoch ein tolles Forum


Antworten erstellen

Ähnliche Themen