vw teilemarkt

Wie heißt dieser Schlauch? [Kurbelwellengehäuse-Entlüftung]

DavidDeception
  • Themenstarter
DavidDeception's Polo 6N2

Schönen guten tag ich habe folgendes Problem. Ich fahre einen polo 6n2 mit 1.4 mpi Maschine mit 60ps. Ich schaute heute früh in meinen Motorraum rein und bemerkte das sich an der linken Seite ein Schlauch gelöst hat und dort Rauch raus kam. Zu erwähnen ist das der Motor lief und ich rein schaute eigentlich um den Kühlmittel Stand nochmal zu prüfen. Leider weiß ich nicht wie dieser Schlauch und bräuchte schnelle Antwort.

Mfg David



IMG_20170418_071652.
IMG_20170418_071652.

Kurbelwellengehäuse-Entlüftung


DavidDeception
  • Themenstarter
DavidDeception's Polo 6N2

Dieser war bei mir ab... Wie lange weiß ich leider nicht. Kann da was schlimmes passieren?



Der Motor saugt dort dann Luft an ohne dass diese durch den Luftfilter gefiltert wird. Ansonsten gelangen natürlich noch die Öldämpfe ins Freie. Das ist deinem Motor aber egal.

Könnte der im Winter runtergerutscht sein weil der Wasser-Öl-Matsch gefroren war? Gab doch das Problem bei manchen Motoren.


DavidDeception
  • Themenstarter
DavidDeception's Polo 6N2

Also den dickeren Teil habe ich jetzt wieder drauf gesteckt, jedoch geht der kleine Schlauch nicht mehr drauf, da dieser gebrochen scheint. :(

Nein im Winter ist mir nichts aufgefallen bzw. Kam da kein Qualm raus. Das muss jetzt erst vor kurzem passiert sein


Eigentlich sollte dort keine Luft angesaugt werden, sondern es sollten Blowby-Gase, also Abgas, dass sich an den Kolbenringen vorbei ins Kurbelgehäuse gemogelt hat, zurück in den Luftfilter geleitet werden. Sinn des ganzen ist, dass das Abgas, dass auch mit Öldämpfen verunreinigt ist, nicht in die Umwelt gelangt.

Meiner Meinung nach kannst du so beliebig lange fahren, ohne den geringsten Schaden für den Motor. Selbst wenn da mal was reinfällt, muss das erst mal durch den Ölabscheider ins Kurbelgehäuse gelangen. Und selbst wenn es da drin ist, muss es immer noch durch das grobe Ölsieb am Ansaugschnorchel und dann noch durch den Ölfilter, bevor es an wirklich kritische zu schmierende Engstellen kommt.

Umgekehrt ist es aber schon so, dass der Luftfilterkasten dort Luft aus dem Motorraum ansaugt. Diese Luft geht nicht durch den Luftfilter. Vielleicht hat LordVader das ja auch so gemeint. Sollte man nicht zu lange machen. Andererseits bin ich meinen Fiesta mal fast 100 000Km ganz ohne Luftfilter gefahren. Also sooooooo schlimm ist es nun auch wieder nicht, sofern man nicht gerade eine Wüsten-Rally macht.


Genau so meinte ich das


DavidDeception
  • Themenstarter
DavidDeception's Polo 6N2

Nein nein Rally fahr ich dann doch nicht mit meinem polo fahre am Tag wenn es hoch kommt 40km.


Also bei nächster Gelegenheit erneuern und fertig ist!
Das Auto fällt deswegen nicht auseinander - aber seinen Sinn hat das alles schon



Antworten erstellen

Ähnliche Themen