vw teilemarkt

Radschrauben zu feste

Poloroid
  • Themenstarter
Poloroid's Polo 9N3

Was mache ich wenn ich die Radschrauben nicht abbekomme?

Mir ist bereits der Adapter vom Drehmomentschlüssel gebrochen und auch mit einem Schlasschrauber bin ich nicht weitergekommen. Bei zwei anderen Fahrzeuge konnre ich die Räder problemlos wechseln. Nur bei diesem Fahrzeug eben nicht.

Es sind Alufelgen. Manche Schrauben konnte ich durch langes Benutzen des Schlagschraubers lösen. Aber leider viele auch nicht.



Stabiles Radkreuz und 2 Meter langes Rohr drauf als Verlängerung.

Alternativ in die nächste LKW, Bus oder Landmaschinen Werkstatt oder Reifendient für LKW´s fahren und dir die Radschraube dort lösen lassen.
Die haben Schlagschrauber, die sind größer wie in einer PKW Werkstatt.

MfG


Langes Rohr auf das Querstück setzen!
Einen Drehmomentschlüssel nimmt man nicht zum Lösen zum von Radschrauben.

Wenn alles nix hilft, 3/4 Zoll Sachen raus kramen...



Poloroid
  • Themenstarter
Poloroid's Polo 9N3

Radkreuz und Rohr haben nicht geholfen. Ich habe auch mit dem Hammer Impulse drauf gegeben.

Ich habe echt Wut auf den Typen, der die drauf gemacht hat. Vor allem weil er noch sagte, Alufelgen zieht er nicht so fest an, ich solle nochmal zum Nachziehen kommen.


Dann hilft nur ein ausgewachsener Schlagschrauber noch.

MfG


Poloroid
  • Themenstarter
Poloroid's Polo 9N3

Ich hatte bis jetzt nie Probleme Reifen zu wechseln, ob ich sie vorher selbst drauf gemacht habe oder es die Werkstatt war. Nur dieses eine Mal hat sich der Typ aufgedrängt ... obwohl ich nicht wollte. Die Reifen waren halt bei ihm gelagert. Man bin ich wütend. Aber was soll es. Soll es diesemal wider meine Werkstatt machen.

Ich habe übrigens das erstemal einen Schlagschrauber im Einsatz. Viel Arbeit hat er mir eigentlich nicht gespart. Etwas halt beim Lösen und Anziehen.

Ich hoffe das Werkzeug war überhaupt geignet. Habe es mit 8-9 Bar betrieben. Hinten steht Rodcraft Powertools 2200. Unten gibt es eine Stellschraube, die wohl zugedreht das maximale Drehmoment erzeugen lässt.

Mal sehen, ob nächste Woche noch alle Schrauben fest sind.


Zitat:

Ich habe übrigens das erstemal einen Schlagschrauber im Einsatz. Viel Arbeit hat er mir eigentlich nicht gespart. Etwas halt beim Lösen und Anziehen.


Und auch nur das soll er machen! Oder was dachtest du?


Poloroid
  • Themenstarter
Poloroid's Polo 9N3

Hatte mir mehr erhofft ... aber klar, Schrauben lösen und anziehen, ist nun mal der geringste Teil beim Reifenwechsel.

Was ich sagen wollte. Es hat sich kaum gelohnt. Kompressor anschließen, Kabel ab-aufwickeln, etc.... Ich glaube ich mache das zukünftig wieder per Hand.


Das kommt auch immer auf den Kompressor und Schlagschrauber an...



Ich finde das mit nem Schlagschrauber schon deutlich bequemer. Möchte meinen auch nicht mehr missen.
Auto auf die Bühne, hochheben, Räder lösen, tauschen und wieder fest machen.
Vor allem beim weiteren Schrauben am Auto hilft der viel. Gerade so bei Fahrwerk etc. oder wann man vor dem hochheben, ggf aufbocken mal wieder vergessen hat die Schrauben vorab zu lösen. So die Achsmuttern sind da immer doof.
Ich gebe dir aber Recht, wenn man erst alles hinräumen, aufbauen, anschließen und wieder wegräumen muss, dann spart das wahrscheinlich kaum Zeit.
Bei mir ist alles griffbereit, so dass ich alles sofort zur Hand habe. Dann geht es auch schneller.


Hab ein mit Akku, kostet auch nicht die Welt.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen