vw teilemarkt

Tacho Steckerbelegung G40 vs. 2f gleich?

NP
  • Themenstarter
NP's Polo 2F

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen Polo 2f GT, Baujahr 1991, bei dem ich gestern einen neuen Tacho einbauen wollte, da dieser manchmal spinnt. Der neue Tacho kommt aus einem 2f G40. Soweit funktioniert auch alles, bis auf die Tachobeleuchtung. Jetzt meine Frage: Ist die Steckerbelegung beim normalen 2f gegenüber dem G40 teilweise anders, oder ist die identisch? Birnen habe ich auch schon getauscht, daran liegts wohl nicht und der Verkäufer behauptet steif und fest, der Tacho hat bei ihm noch funktioniert. Mein alter Tacho war der ganz normale GT Tacho mit Drehzahlmesser.
Falls es dieses Thema schonmal im Forum gab, wärs lieb wenn das jmd verlinken könnte.
Danke schonmal im vorraus.

LG,

NP



Es müsste alles gleich sein, bis auf die Ansteuerung für die Öldruckkontolle, da nur ein Kabel.

Schon mehrfach getauscht, bis auf Öldruck und ggf. Thempanzeige (Warnleuchte) gab es da nie ein weiteres Problem.


NP
  • Themenstarter
NP's Polo 2F

kann es dann irgendwie an der platine oder der leiterfolie liegen?



Das kann an vielem liegen...

- Drehregler aus versehen soweit zurückgedreht, dass man die Beleuchtung nur schlecht erkennt (tagsüber ist die mitunter ohnehin nicht erkennbar)
- Wackelkontakt am Stecker
- defete Platine
- defekte Birnen
... usw.

Einfach mal ein Multimeter nehmen und messen (z.b. ob am Stecker bzw. an den Birnchen noch Strom ankommt oder generell die Leiterfolie/Platine auf Defekte kontrollieren.

Eventuell mal recherchieren, ob das Kombiinstrument mit an der Sicherung für die Innenraumbeleuchtung hängt...


Ich hatte das Problem mit der Beleuchtung von den Zusatzinsrumenten.

Nach diversen Versuchen kam raus, das die Leuchtmittel um 90° im Sockel gedreht werden mussten.

Ob das auch ggf im Kombiinstrument so sein kann?
Vlt einfach mal ausprobieren.

Grüssle Ulli


Bei den orignalen Lampen sollte das egal sein - hat man allerdings LEDs verbaut, sollte man logischerweise auf die Einbaurichtung achten.

ps: Bis du dir mit den 90° sicher? Nicht eher 180°? Oder bis du davon ausgegangen, dass die Lampen einfach nur eingesteckt wurden? Dann würden sie ja nicht halten und bei der nächsten Gelegenheit einfach herausfallen.


Antworten erstellen

Ähnliche Themen