vw teilemarkt

Rostvorsorge/Vorgehensweise Tipps vgesucht

GuMo liebe Foristies/Foristinnen .
Bin gerade dabei den Ventildeckel + die Ölwanne bis auf´s blanke Blech zu entrosten.Motor ist ein HZ mit 132.000 KM au der Uhr.Meine Überlegung ist folgende:Aufs Blanke Blech Korrux 3in1(Nitrofest),schwarz hochglänzend(Ventildeckel)nur an/auf der Ölwanne zum abschluß schwarz matt oder hochglänzend darüber 2-3 Schichten Steinschlag schutz.Da überlege ich noch ob matt oder hochglänzend.
Also erst Korrux auf´s blanke Ölwannenblech,darüber den Steinschlgschutz + zum schluß den endlack.Wäre/ist meine Überlegung in dieser Reienfolge richtig oder falsch?

Für eure evtl.Antworten bedanke ich mich im Vorraus



Ich hab schwarzen Unterbodenschutz aus der Kartusche auf die Ölwanne gespritzt, kommt dem original recht nahe.


An sich kannst du das 3 in1 aufs blanke Blech streichen. Schöner wird es, wenn du vorher mit 1k oder besser 2k Epoxy grundierst.
Meinen Motor habe ich mit 1k Epoxy grundiert und dann mit 2KPU (Mipa PU 500-20) in DB703 gerollt.

Auf das 3 in1 musst du nichts mehr streichen. Das ist dauerelastisch. Ich habe damit meinen ganzen Unterboden gerollt... in L97A

Gruß,

Sebastian



Antworten erstellen