vw teilemarkt

Schiebedach ausbauen

Cracker
  • Themenstarter

Hi, ich habe einen Polo 86C 2F Baujahr 92. Da die Schiebedachdichtung undicht ist, wollte ich die ernuern. Meine Frage lautet nun: Wie kriege ich das SD raus?

Schönen Gruß



gelöschtes Mitglied

    ich kenne mich zwar mit dem schiebedach aus ,aber es dürfte kein prob sein...ich denke mal die umrahmung muss vom Himmel runter die das sch..dach verkleiden,dadrunter müsstest du torx oder kreuz schlitz schrauben haben die du ausbauen musst, dann kannst du das dach ausbauen..
    aber das Dach im geschlossenen Zustand ausbauen!


    Cracker
    • Themenstarter

    Also muss der Himmel runter?



    Jepp der Himmel muss komplett rausgenommen werden, sonst kommst du nicht an die anderen Schrauben vom Schiebedach ran. Wenn ich das noch recht in Erinnerung habe, waren das 6 Schrauben.


    schwachsinn... ich habs zwar noch nicht so ganz gemacht aber ich weiß, dass du, wenn du dass schiebedach ca. 10 cm auf macht den himmen fassen kannst und nach unten ziehen kannst. der is nur an der vorderen seite des schiebedachs rangeklipst. dann kannst du das schiebedach zu machen und denn schiebedachhimmel nach hinten schieben. wenn du soweit bist kannst du von innen an die schrauben vom sd ran und es ab machen. musste ich auch grade machen, weil meins wie sau am klappern ist. ich weiß allerdings net welche schrauben du da genau lösen musst. wenn du was rausgefunden hast sach bescheid
    viel glück


    Wieso meldet sich hier wer ders nicht weiß
    Weißt du was das für ne Arbeit is den Himmel rauszunehm obohls gar nicht nötig ist?

    Himmel bleibt drin!
    Schiebedach stück aufleiern, von oben/außen alle Schrauben rausdrehen und Blende + Führungsbügel abnehmen, innen die Kurbel abschrauben und dann kannste es oben/außen einfach nach vorn rausziehen
    Die Dichtung abzubekommen is mehr Arbeit. Musst halt alles abfriemeln vom Schiebedach, die Dichtung geht mit als letztes ab
    Die Verkleidung unten is glaub nur geklippst.


    Also ich weiss nur das wo wir meins rausgenommen haben, um die dichtung zu tauschen, wir garnichts an Kurbel losschrauben oder himmel raus nehmen gemacht haben, weiss nur nicht mehr genau wie, aber es gibt ne ganz easy lösung, müsst ich nur meinen schwager nochmal genauer fragen, soweit wie ich noch weiss, haben wir das aufgekurbelt und dann nen stück vor gezogen und dann hat der unterhalb die schrauben von der führung gelöst und konnt das dann nach oben rausnehmen. Und da bin ich zu 100% sicher


    ich mein doch nur den himmel vom schiebedach... sonst hätt ich ja net "schwachsinn" geschrieben!


    wie gesagt, ich weiss das man alles in einem ausbauen kann, selbst so das der himmel vom schiebedach drinne bleibt, aber wie das genau war, weiss ich jetzt nicht mehr, müsst ich fragen



    tuh das ma büdde, würde mich näHmlich auch ma interessieren.


    ja mach ich, weiss nur nicht wann ich den nochmal sehe, ansonsten geh ich mal zu dem und frag nochmal nach, aber da fällt mir was ein und ich muss mich Korrigieren wir haben das schiebedach halb aufgemacht, dann hat er den Himmel vom schiebedach doch los geclipst und hat den nach hinten durch geschoben, so dass der aber noch daran gekommen ist, dann hat der das dach bisschen hoch gedrückt und die Schrauben der laufschiene gelöst und konnte somit das dach nach vorne ziehen und dann nach oben drücken und dann wars draußen. Sorry 2F-Jason, hast doch recht gehabt


    Völliger blödsinn,Himmel kann drin bleiben brauch auch nicht gelöst werden.

    Hatte mal eine Anleitung dazu geschrieben aber hier noch mal eine
    Kurzfassung.

    Zitat:

    Nein,dafür brauchste den Himmel nicht ausbauen.Das geht ohne.
    Wenn Du das Schiebedach einStück zurück drehst,kannste die Deckelverkleidung des Schiebedachs abhebeln.
    Aber vorsichtig abhebeln am besten mit einem Holzkeil oder ähnliches.
    Damit die Stahlklammern und der Deckelverkleidung nicht beschädigt wird.

    Danach den Deckel vollständig schließen,danach siehste von Unten links und rechts die Führungen.Diese sind mit je zwei Schrauben befestigt,lösen bzw abschrauben.

    Dann siehst Du eine Stahlspannge bzw Blattfeder die musste zum Innenraum hin aushängen.

    Über der Blattfeder sind noch zwei Schrauben an einer Stützplatte festgeschraubt.Die abschrauben und nach innen herausnehmen.

    Jetzt kannste den Deckel nach oben hin rausnehmen.

    Einbau geht genau umgekehrt.


    ... ich glaube du gehst davon aus, dass wie meinten dass der komplette himmel raus muss, aber wir meinten, dass nur der himmel/verkleidung vom schiebedach ab muss. aber eine hervorragende anleitung! soweit war ich aus zeitmangel leider noch net gekommen. aber ma ne andere frage, mein schiebedach klappert tierisch, das klappern kommt von der seite zum heck vom schiebedach. ich glaube da is sone dichtung, kann man die austauschen und das klappern ist weg? oder kann man das noch anders lösen?


    hab ma eben ne explosionszeichnung wo man das teil, welches in in verdacht hab erkennen kann. müsste das teil mit der nummer zwölf sein. die dichtung drückt glaube ich hinter dem schiebedach von unten gegen das dach. kann das die ursache des klappern sein?


    Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG

    Cracker
    • Themenstarter

    Erstmal danke für die genauen Erklärungen wie ich es Ausbauen kann. Ich dachte aber auch zuerst an den kompletten Himmel


    Weiß jemand wo man die innere Schiebedachdichtung herbekommt, also vermutlich das unterste Teil (nr. 5) auf dem Explosionsbild?
    Bei mir ist es weißlich. Würde auch ein Gebrauchtes aus nem Schlachtfahrzeug nehmen, oder eben Meterware. Danke schonmal!


    Denke mal mit "Meterware" wird das wohl nix, habe ich seither auf dieversen Oldtimermäkten bei verschiedenen Dichtprofilanbietern noch nicht gesehen - wohl auch in Bezug auf die Farbgebung dürfte das sehr speziell werden...
    Hast Du mal bei Classicparts angefragt?
    Habe das gerade mal bei ebay gefunden (allerdings Farbe grau beschrieben):
    http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=114459005174
    Kannst auch noch unter Golf 2 oder Passat32b oder Audi 80 suchen.

    MfG wolfi66x


    Vielen Dank, dann such ich mal. Notfalls auch die recht teuere gebrauchte aus Dänemark...


    Glaube nicht, daß Du was wirklich brauchbares für weniger Geld auftreiben kannst, vor allem nicht neu oder auch bei VW Classicparts!
    Kannst ja evtl. auch mal bei Werk34 nachfragen.
    Weitere Alternative wäre noch der Schrotti, nur so alte Schätzchen sind zumindest bei uns im Südwesten mittlerweile schon sehr rar - und wenn dann stehen die Autos nur kurz, bis diese in die Presse kommen.

    MfG wolfi66x


    Die Innendichtung bekommt man eigentlich nicht mehr.
    Wenn dann nur gebraucht.

    Teilenummer: 191 877 227 A 8AX grau

    MfG


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen