vw teilemarkt

Tacho von Benzin auf Diesel umbauen

IronHalfpart
  • Themenstarter
IronHalfpart's Polo 2F

Moin
Ich bräuchte mal ein bisschen Hilfe

Das Problem ist das ich mein tacho umbauen will ohne den kabelbaum zu verändern...
Nun weiß ich aber nicht wie ich am tacho direkt was verändern kann usw



20190112_141023.jpg
20190112_141023.jpg
20190112_141027.jpg
20190112_141027.jpg
20190112_140923.jpg
20190112_140923.jpg
20190112_141116.jpg
20190112_141116.jpg
20190112_141035.jpg
20190112_141035.jpg

diesel drehzahlmesser kaufen und kabel von klemme w der lichtmaschine anklemmen. das ganze sauber in den polo einpassen


Mir ist nicht bekant das es ein original Drehzahlmesser für die Diesel gab.

MfG



Der DZM ist ein reines Frequenzmessgerät, in dem Fall 233hz (Aufkleber)
Normalerweise bezieht der DZM ds Signal von der Zündspule / Hallgeber. Das geht ja beim Diesel schlecht.
inwieweit die Frequen von der Lima mit den Zündimpulsen übereinstimmen?

Im 2T-Bereich gibt es kleine "Blackboxen" die man in die Zuleitung des DM schleift und die Frequenzen rausfiltern um den DZM anzupassen. Da ist nix anderes drin als kleine Kondensatoren, die über Dip-Schalter (oder Steckbrücken) dazu oder weg geschaltet werden


Mit einer Anzeige aus dem Zubehör sollte das machbar sein, klar.

MfG


Der originale DZM benötigt pro Kurbelwellenumdrehung 2 Signale / Impulese um richtig anzuzeigen. Das wird mit der Lima sicher nicht klappen.

Eine möglichkeit wäre sich ne Adapterpltte zu machen und nen Hallgeber an der NW mitlaufen zu lassen und von da das Signal zu beziehen

oder es gab früher mal so Piezo-Adapter, die man direkt auf ne Einspritzleigung klemmen konnte und so die Drehzahl zu erfassen, in dem Fall benötigt man vier um den originalen DZM richtig anzeigen zu lassen


Antworten erstellen

Ähnliche Themen