vw teilemarkt

Karosserie verstärken

vwfreak.
  • Themenstarter
vwfreak.'s Polo 2F

Hallo bau mir gerade ne Polo 86c 2F Coupe Karosserie neu auf, kommt ein G40 rein. Wollte mal fragen wie ich die Karosserie verstärken soll. Im Motorbereich zwecks Risse? Soll ich am abesten gewiese Bereiche nachschweißen oder Bleche einsetzen?



Ich denke das einzige wäre die Getriebehalteraufnahmen, welche man nachschweissen kann.

Ansonsten Verstärkungsrahmen drunter, das könnte auch helfen.

Aber was soll da für ein G40 Motor rein, dass du darüber nachdenkst


Getriebeaufhäungung reißt eigentlich nur, wegen Rost oder immer Kupplung hart kommen lassen.
Die vorderen Rahmen und Dome das gleiche, wegen Rost oder zu hartem Fahrwerk



Also von man jetzt von einer hoffentlich rissfreien Karosse reden, dann würde ich einen Verstärkungsrahmen nehmen und was ich schon mal gesehen habe, was ich gut fand, war statt der dünnen Quertraverse unterm Kühler ein stabiles Vierkantrohr.

Gruß Basti


vwfreak.
  • Themenstarter
vwfreak.'s Polo 2F

Danke erstmal.
Mei alte Karosserie ist überall gerissen wos nur geht. Sogas in der mitte zum Tunnel hin war ein Riss durch.
Daher hab ich mir ne andere Karosserie besorgt.
Verstärkungsrahmen liegt schon zuhause.


dann würde ich erstmal auf die richtbank. mal grob zusammenbraten, dann verstärken und hoffen, dass alles stimmt, ist nicht das ware, wäre nicht der erste polo im hundegang.


Bei meinem Polo sind die Schweißnähte der vorderen Längsträger gerissen, über den Antriebswellen. Das werden wir morgen neu schweißen und noch ein Blech drüber setzen.

Mein Fahrwerk ist nicht hart aber vorher war der Polo mal mehr so ein Showcar dass nur auf Federwegsbegrenzern fuhr, also wohl deswegen gerissen.


Mit Blechüberlappungen wäre ich sparsam. Ich sehe das gerade an unserem Ducato.
Da wurden auch gern mehrere Lagen übereinander gepappt. Wenn da der Rost rein geht....Katastrophe...


Antworten erstellen

Ähnliche Themen