vw teilemarkt

Lichtschalter 6N1- keine Beleuchtung!

Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Hallo!

Besitzen einen 1996er VW Polo 6N1 mit 1,4L/60 PS.

Seit dem Kauf im Oktober 2018 funktioniert die Beleuchtung des Lichtschalters und der Symbole nicht.

Haben den Lichtschalter schon 3 mal gewechselt(jedes mal einen Anderen). Aber die Beleuchtung wa jedes mal, bis auf ein einzelnes Symbol, aus.

Bis heute.

Auf der Heimfahrt von der Arbeit ging wie aus dem Nichts, der Lichtschalter komplett mit allen Symbolen an. Blieb auch an, freute mich schon, das diese "Baustelle" beseitigt ist.

Pustekuchen.

Nach dem Ausmachen und späteren Wiederstarten komplett aus.


Hat Jemand eine Idee? Hatte mich zwar zwischenzeitlich damit abgefunden, aber als die Beleuchtung heute kurz an war, hat es mich wieder gepackt, dieses Problem in Angriff zu nehmen.

Bin leider, was Elektrik betrifft, ein Anfänger.

Bin über jeden Tipp oder Hinweis sehr dankbar.

LG Mona71



Hallo Mona71,
wie genau meinst du das mit dem Lichtschalter? Sofern ich das Standlicht anmache, leuchtet alles bei mir. Hast du vielleicht mal alle Sicherung geprüft? Auch das sie alle fest sitzen, das eine Sicherung einfach nur lose ist.
Hoffe auf nähere Informationen

Grüsse aus Bochum


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Hallo Big_Stiffi!

Habe ich noch nicht kontrolliert, die Sicherungen. Und die komplette Einheit aller zu beleuchtetetn Symbole ist aus, bis auf das Symbol auf dem Drehregler des Lichtes. Alle anderen Symbole sind dunkel.

Nur wie gesagt, gestern waren sie für ein paar Minuten da, beim Ausschalten des Lichtes war es dann schon wieder vorbei.

LG Mona



Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Hier mal ein Bild des Lichtschalter. Nur die 1 ist beleuchtet, der Rest ist dunkel. Und welche der Sicherungen könnte es sein?

Werde mal die zuerst checken, ob die locker sind.

LG Mona


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Hier mal ein Bild des Lichtschalter. Nur die 1 ist beleuchtet, der Rest ist dunkel. Und welche der Sicherungen könnte es sein?

Werde mal die zuerst checken, ob die locker sind.

LG Mona


00001IMG_00001_BURST
00001IMG_00001_BURST
00001IMG_00001_BURST
00001IMG_00001_BURST
00009IMG_00009_BURST
00009IMG_00009_BURST

Hab im Anhang die Sicherung mal hochgeladen. Du müsstest also die 21 Sicherung prüfen, also von Links nach Rechts (Vorletzte Sicherung).
Du kennst trotzdem mal alle Sicherungen prüfen, sicher ist sicher....
Kannst ja mal ne Rückmeldung dann hier lassen.

Grüsse aus Bochum


769BD745-18B8-476C-9
769BD745-18B8-476C-9

Hi Mona,

da Du ja schon seit 2018 mit dem Problem kämpfst will ich erstmal in die Theorie gehen, da ich nicht sicher bin ob du da was verwechselst ...

Im Drehschalter hast du ein Leuchtmittel, das ist nicht austauschbar...
Der Gesetzgeber sieht für einige Dinge eine "Auffindbeleuchtung" vor damit fremde Personen, die das Fahrzeug nicht kennen, sich auch im Dunkeln zurechtfinden. (Falls sie das Zünschloß finden... )
Dies gilt insbesondere für Warnblinkschalter...(TÜV - Relevant)
Ob das bei "Zündung an" neben Warnblinkschalter, Klima und Umluft beim Polo auch für den Lichtschalter zutrifft muß ich mal heut im dunklen testen. Hab den Polo ja erst 3 1/2 Jahre und hab nach 5 Minuten auch im dunklen sofort alles gefunden und somit nicht drauf geachtet...

Die andern Symbole am Schalter sind nur beleuchtet wenn du das Licht eingeschaltet hast und somit deine folgende Beobachtung völlig normal...

Zitat:

Nur wie gesagt, gestern waren sie für ein paar Minuten da, beim Ausschalten des Lichtes war es dann schon wieder vorbei.


Ich vermute aber mal du meinst das sie trotz eingeschalteter Beleuchtung nicht mehr funzen. Da kommt das austauschbare Leuchtmittel ins Spiel. Das ausbauen als Muster und neu holen...Alternativ kannst auch die aus deiner Sammlung auf Funktion testen...Die Fassung muß nicht nur eingesteckt sondern auch gedreht werden damit sie Kontakt bekommt. Die entsprechenden Kontakte im Schaltergehäuse und am Leuchtmittel selbst sollten geprüft und gesäubert werden. Und wenn Du schon mal dabei bist machst Du es mit Stecker und den Kupplungen im Schalter ebenso...

Aufgrund der "massiven Lichtausbeute" würd ich im dunklen (!) den Schalter samt Dimmer bei eingeschaltetem Standlicht und garantiert intaktem Leuchtmittel testen. Sollte es dennoch nicht funktionieren an den Kabeln wackeln oder mal auch den Schalter hauen um Wackelkontakt auszuschließen...

So würd ich erstmal vorgehen da ich auch Elekttriklaie bin...












Alle Info waren schon 2018 von mir gegeben . Warum neuen thread aufmachen und nicht von meinen angaben gemacht ?
https://www.polotreff.de/forum/t/2...7#post2124860


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Hallo!

Habe heute mal an den Sicherungen gewackelt, auch am Kabel, welches zu dem Lichtschalter geht. Nichts tut sich. Werde mal die Sicherung Nr.21 mal rausnehmen, und ggf. durche eine neue 15A Sicherung ersetzen.

Berichte wieder.

Danke erstmal an Alle.

LG Mona



Zitat:

Werde mal die Sicherung Nr.21 mal rausnehmen, und ggf. durche eine neue 15A Sicherung ersetzen.


Sorry aber das bring null , da die Sicherung das Dauerplus ist für Tacho ,Innenraumleuchte ,Diagnosestecker


Geht bitte zum link thread und macht das . Auser du willst noch ein weitere Jahr das Problem haben .


Man könnte denken du willst das Problem nicht beheben .


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Schön, das du den Durchblick hast. Ich leider nicht, und bin, was Elektrik anbetrifft, auch nicht so bewandert. Deshalb muss man nicht gleich so sein.


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Ich werde den Schalter mal rausnehmen, und heute nachschauen, ob eine der beiden Lampen defekt ist.

LG Mona


Mona71
  • Themenstarter
Mona71's Polo 9N

Was ich noch sagen wollte, das der erste Lichtschalter, der im Auto verbaut war, kaputt war, kann sein. Der 2. vielleicht auch noch. Aber dann der 3. auch, obwohl eindeutig von Verkäufer mir bestätigt wurde, das er voll funktioniert.

Könnte jetzt einen 4. Schalter bekommen, da habe ich ein org. Bild davon, das alle Symbole leuchten.

Was, wenn es nicht das Leuchtmittel ist?

LG Mona


Dann kommt keine Spannung am Leuchtmittel an.
Die kann man sich dann z.B. von einem findigen Elektriker vom oberen Leuchtmittel abgreifen lassen


Antworten erstellen

Ähnliche Themen