vw teilemarkt

Komplett der Wurm drin ?

Sylver_grey
  • Themenstarter
Sylver_grey's Polo 86C

Tach zusammen,

Kommen wir erstmal zur Erklärung:

Ich habe für meinen Sohn einen 86c mit AAV motor gekauft, folgendes Problem laut Verkäufer "Batterie entläd sich schnell" ja gut dachte ich mir kann ja nicht viel sein, nach 5min hatte ich den Fehler auch schon gefunden: der vorwärm "Igel" bekommt immer Strom sobald die Batterie an-geklemmt ist ja gut dachte ich mir, erst mal ausgesteckt, würde ich mich später mit befassen. (der Polo sprang auch mit ausgestecktem"Igel" an)
Also habe ich mich erst mal um die Mechanik gekümmert: zahnriemen, zündkerzen, Verteiler etc... Alles neu.

Jetzt habe ich soweit alles fertig und bum! Er springt nicht mehr an...
Krafstoffdruck bis zur mpi liegt an, aus der Düse kommt gar nichts und einen zundfunken hat er auch nicht
Also habe ich nochmal alles überprüft:

Steuerzeiten i. O.

Verteiler, zündkabel, Kerzen (alles neu) i. O

Zundspule durchgemesse i. O

Sprit wie gesagt liegt voll an.

Hat da jemand was ähnliches gehabt und kann mir helfen

Danke schon mal im voraus




Kein Sprit bedeutet vermutlich kein Signal vom Hallgeber.


Sylver_grey
  • Themenstarter
Sylver_grey's Polo 86C

Ah OK, gibt es eine möglichkeit dies mit einem Multimeter zu messen? Ob sich da überhaupt was tut



Ich empfehle den Blick in eines der Reparaturhandbücher...
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • Du kannst messen, ob der Hallgeber Spannung bekommt & wenn sich das Magnetfeld ändert, sprich du ein blech dran vorbei führst, sollte sich auf der dritten Leitung auch was tun..
    Als nächstes würde ich mir dann die Leitungen zum Zündmodul ansehen...dieser 6 oder siebenpolige Stecker.


    Du kannst den Hallgeber für die Messung auch durchdrehen, indem du den zweiten Gang einlegst und den Wagen am Schlossträger ziehst. Zündung aber bitte nur im Stillstand an, nicht das die Kiste unverhofft startet.


    Der Hallgeber hat aber doch einen Open-Collector Ausgang , der ist abgesteckt schwer zu messen.
    Ich habe dafür mal einen Tester gebastelt , als ich das Problem hatte.
    9V Block und alter Stecker aus dem NZ-Kabelbaum geschnitten.
    + Pol -> LED -> Vorwiderstand -> Ausgang Hallgeber,
    + Pol -> + Versorgung Hallgeber
    - Pol -> Masse Hallgeber

    Ich erinnere mich jedenfalls, dass der mein Ohmmeter ziemlich gefoppt hat.


    Zitat:

    Ich erinnere mich jedenfalls, dass der mein Ohmmeter ziemlich gefoppt hat.

    Ohmmeter oder Multimeter? Der Hallgeber schaltet am Ausgang 5 V durch, da kann man nur eine Spannungsmessung machen.


    Wenn der Stecker drauf ist komme ich nicht ran zum Messen und
    bei abgezogenem Stecker oder ausgebautem Verteiler habe ich keine Spannung am Sensor.
    Dann läßt er sich auch nicht einfach mal mit dem Ohmmeter durchmessen, wie Temperatursensor, CO-Poti usw..
    Deshalb hatte ich mir den kleinen Tester gebastelt.

    Sorry, falls ich da Verwirrung gestiftet habe.



    Antworten erstellen