vw teilemarkt

Getriebetausch Plo 86c

Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Hallo zusammen,

ich habe den alten Polo meiner Oma übernommen und jetzt hat er einen Getriebeschaden. Es handelt sich um den Polo 86c 1.3 (40kW/ 1272 ccm3, Bj 83). Nun möchte ich das Getriebe tauschen auf dem Typenschild steht CEG, der angefragte Händler hat aber nur noch ein CEE Getriebe über. Laut seiner Aussage muss man evtl nur den Antriebswellenflansch tauschen.

Wie ist eure Erfahrung damit?
Danke und viele Grüße
Hägar



Bj 83 und ein (C)-Getriebe? Das sieht bereits nach nem Getriebetausch bzw vielleicht sogar Mit Motor aus...

Vielleicht schilderst Du uns erst einmal worin der Schaden besteht und bringst in Erfahrung, was denn nun tatsächlich verbaut ist. "Plakette" sollte das Getriebe keine haben, sondern oben, wo es am Motor angeflanscht ist eingeschlagene Buchstaben und Zahlen!

Zudem ist CEG ein 5-Gang, das passt so gar nicht recht zu Bj 83

p.s. das CEE ist insgesamt deutlich kürzer Übersetzt


Sofern wirklich ein CEG verbaut ist, braucht beim Umbau auf CEE kein Flansch umgebaut werden.

Gruß Basti



Beziehungsweise die rechte Antriebswelle (Beifahrerseite) ist für das CEG und CEE kurz und muss nicht mit einer langen Welle getauscht werden.

Weil alle Getriebe mit "C" in der Kennung haben rechts einen langen Flansch und erwarten eine kurze Antriebswelle, bei allen anderen ist es andersherum.


Oder vielleicht vertippt und es soll 93 heißen?


Mal sehen ob "Hägar" dazu mal Stellung nimmt oder weitere Infos bringt...


Moin,

selbst wenn der Flansch nicht passt, kann man einfach den vom alten Getriebe übernehmen.
Das ist bloß eine Schraube. Den Wellendichtring würde ich dann noch mit neu machen & gut.

Ich bin mir nicht sicher, ob das CEE schon die grünen Aufnahmen für den Wellendichtring hat. Falls ja, muss der auch raus. Bei mir war dahinter das Alu leicht hinterstochen, so dass ich den Wellendichring sicherheitshalber eingeklebt habe.

Gruß,

Sebastian


Meines Wissens nach hatten erst die Getriebe für den 6n den grünen Dichtring.


Do kommt wohl nix mehr...



Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

HAllo zusammen,

erst einmal sorry für die späte Antwort, aber auch danke für eure Antworten bisher.

Habe mich natürlich vertippt und es ist Bj 93, bzw Erstzulassung 94.


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Zitat:

Vielleicht schilderst Du uns erst einmal worin der Schaden besteht und bringst in Erfahrung, was denn nun tatsächlich verbaut ist


Wie gesagt, habe mich vertippt und es ist Bj 93. Getriebe wurde sehr sicher kein Neues verbaut. Der Schaden sieht so aus, dass wenn der Leerlauf eingelegt ist, der Schalthebel immer nach rechts kippt. und auch dort bleibt. Zumal lässt sich der erste und der driite Gang nicht mehr einlegen, der zweite und vierte nur mit "viel Druck". Rückwärtsgang ist noch okay. Wennd er fünfte Gang eingelegt ist, hat der Schalthebel extrem viel Spiel.

Grüße Hägar


Schaltgestänge selbst ist denn in Ordnung?

Gruß Basti


Zitat:

Zumal lässt sich der erste und der driite Gang nicht mehr einlegen, der zweite und vierte nur mit "viel Druck". Rückwärtsgang ist noch okay. Wennd er fünfte Gang eingelegt ist, hat der Schalthebel extrem viel Spiel.


Hört sich für mich eher nach ausgeleierter unteren "Kugel" vom Schalthebel oder verstelltes Schaltgestänge an. Solange das Getriebe keine unnatürlichen Geräusche macht...


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Ja ist so weit ich es beurteilen kann io


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Zitat:

Hört sich für mich eher nach ausgeleierter unteren "Kugel"

Heißt Getrieb einmal aufmachen und dann würde man was sehen?


Nicht das Getriebe öffnen !

Es geht um die Lagerung des Schalthebels dort ist die Verbindung Schalthebel Schaltwelle auch auf einer Kugelgelagert. Womöglich ist dir bei dir defekt und verursacht das Problem.

MfG


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Zitat:

Nicht das Getriebe öffnen !


Okay und wie komme ich dann an die Lagerung des Hebels, bzw wie kann ich diese Tauschen, falls sie defekt sein sollte?

Mfg


Dafür muss man die Schaltkulisse ausbauen, nach unten hin.
Auspuffanlage muss bis zum Kat abgeschraubt werden und dann die Hitzeschutzbleche.
Erst dann kommt man an die Schaltkulisse dran zum ausbauen.

Hätte dir gerne ein Link mit einer Sprengzeichnung angehangen, ldeir lässt das Forum das nicht zu.
Setzte vor der der nächsten Zeile www dann kommst du eine Seite wo man sich die Schaltkulisse anschauen kann, es geht dabei um die Kugel die in der Position 13 enthalten ist.

volkswagen.7zap.com/de/rdw/polo+derby+vento-ind/po/1993-120/7/711-46000/

MfG


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Zitat:

volkswagen.7zap.com/de/rdw/polo+derby+vento-ind/po/1993-120/7/711-46000/


Mega nice, DANKE dir!


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

Ich habe heute morgen mal ein Video gemacht. Kann man das hier hochladen?

Mfg


Hier gehen nur Bilder. Video auf eine Videoplattform hochladen und den Link hier einstellen geht aber.


Hägar07
  • Themenstarter
Hägar07's

@all es war wirklich lediglich der Schaltfinger, der herausgebrochen war. War dann nur eine kurze Sache.

Vielen Dank für all eure Antworten!

Viele Grüße
Hägar


Danke für die Auflösung.
War dann ja einfach und günstig zu beheben.

MfG


Antworten erstellen

Ähnliche Themen