vw teilemarkt

Weitec Ultra vs. GTS Performance Kit

gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

Hallo,
will mir ein gutes 60/40 Fahrwerk kaufen.
Wollte mir bei einem Händler bei uns in der Gegend schon das Weitec Ultra GT 60/40 bestellen, doch dieser meinte, dass das GTS Performance Kit 60/40 besser wäre.
Welches ist zu empfehlen, dass Weitec oder GTS ?

mfg
Michael



weitec natürlich, ist aus dem hause kw

bei gts gibts nur mehr prozente


Und Weitec soll was vernünftiges sein? Sorry, aber ich kenn das Zeug nur als Schrott. Mal zu hart, mal zu weich, mal zu hoch, mal völlig abgesackt. Und Fahrverhalten teilweise echt mäßig. KW is zwar nich der schlechteste Hersteller, aber da würd ich eher zu Koni gehen - oder wenn die Kohle da is zu Bilstein.



gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

Dachte eigentlich schon, dass Weitec was vernüftiges ist, da es ja wie gesagt aus dem Hause KW kommt.
Wenn man die Suche quält, findet man unterschiedlichste Meinungen zum Weitec Ultra GT. Die einen loben das Fahrwerk, die andere hassen es.

Ich bin jetzt richtig verunsichert, weil Schrott will ich mir auch keinen kaufen.
- H&R Cupkit soll bretthart sein
- Weitec wird von einigen empfohlen/ von anderen wiederrum nicht

Welches 60/40 Fahrwerk taugt nun was ?


Ich hatte zuletzt n 60/60 von Spax drin, das wird dir aber zu hart sein
Qualitätsmäßig war ich aber absolut zufrieden, fuhr sich wie auf Schienen.
Es kommt aber immer drauf an, wieviel Geld zur Verfügung steht bzw. was man ausgeben will und ob man das Teil lange fahren will oder es eher sowas wie ne Übergangslösung sein soll.
Im teuersten Fall natürlich Koni, Spax oder Bilstein. Da kenne ich nur positive Berichte / Erfahrungen.


Wenn du wenig Geld ausgeben willst und dennoch ne Gute Qualität haben willst kaufst dir Formel K Gewinde ab 300 EUR, hätt ich nicht gedacht dass die so geil sind (hat nen Kumpel drin). Ist halt ein billig Fahrwerk und desshalb hart... Ich find aber ein hartes geiler als ein weiches, hab persönlich ein Weitec drin, ist ansichts sache, ist nicht gerade hart, dafür klebt man echt auf der Straße obwohl sich das Auto mitbewegt...also ich find die Weitec ne gelungene Mischung zwischen Komfort und Rennfeeling. Ist Alltagstauglich, jedoch nicht zum "Rennenfahren" geeignet. Also wenn du sportlich unterwegs sein willst: Formel K, FK oder die KW Phase 2...ansonsten ein gutes Mittelmaß: Weitec...


also ich weiß nicht wie weitec früher war aber in den letzten 2-3 jahren konnte man eig nur prositives von weiteckäufern hören und beim kumpel im g3 war es darmals auch super
Also ich würde sagen weitec ist preis leistung ein top produkt, weiß net woher du jetzt deine erfahrungen hernimmst Switch, villeicht kannst uns das ja mal erzählen

MFG
Ferringo


Meine Erfahrung kommt von mehreren Fahrzeugen, die ich mit Weitec gesehen habe, gefahren habe, oder in denen ich mitgefahren bin. Diese Erfahrungen decken sich mit denen aus meinem Bekanntenkreis 1:1. Markantester Fall war ein 60/40 was nicht einen mm tiefer lag als das Originale, dafür aber null Federweg besaß. Eine eingeschweißte Stahlstrebe hätte mehr nachgegeben...
Mein persönliches Fazit: ich werde mir niemals eins kaufen oder auch nur einen winzigen Gedanken daran verschwenden! Wer andere Erfahrungen hat, ok. Das zeigt mir nur wie weit gestreut die Eigenschaften sind - und damit nicht vorraussehbar.


FK ist vom Preis-Leistungsverhältnis recht gut.
Auch wenn hier einige dagegen sind



gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

Also von FK halte ich mal gar nichts.
Ich glaube ich lege noch ein paar Euros drauf und hole mir ein KW Suspensions 60/40, denke da kann man nichts falsch machen damit.


Ich steh vor dem gleichen Problem mit Fahrwerken. Das kann doch nicht sein, dass z. B. Weitec-Fahrwerke so unterschiedlich ausfallen. Nichts ist 1:1 gleich, aber dass das eine sich stark senkt und das andere wie die originalen Dämpfer kann man ja fast nicht glauben?

Was haltet ihr von PowerTech bei ATU


kanns auch nen eibach fahrwerk nehm die solln auch ganz gut sein kostern halt auch ein wenig mehr


gelöschtes Mitglied
  • Themenstarter

@Konsdi
Also von Powertech kann ich dir nur abraten, hatte ein Powertech 60mm in meinem vorherigen 86c und das Fahrwerk war mehr als bretthart.
Hatte durch das Fahrwerk sogar einen kleinen Knick im Dach.

@captaincaosteam
Eibach bietet doch nur 35mm für den 86c an. Sollten schon 60/40 sein.

@All
Was für ein bezahlbares Sportfahrwerk kann man nun gebrauchen.
Das KW Suspensions 60/40 ist noch nicht erwähnt worden.


Ja, wegen dem KW Suspension hab ich mich auch gerade informiert auf der Homepage. Kostet knapp über 400€. Würde mich auch interessieren, ob das was ist. Ich suche was Solides für den täglichen Gebrauch. Ich hab ja kein Rennauto. Wichtig ist eben die Qualität bzw. Langlebigkeit.


Also ich bin mit meinem Weitec zufrieden, wenn ich aber jetzt vor der Entscheidung stehen würde dann würde ich mir das H&R CupKit kaufen - fährt sich meiner Meinung nach noch besser.


Ich weiß auch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Nachdem ich jetzt schon mehrere Tage im Forum, lese, denke ich dass folgende für mich in Frage kommen:

- KW
- Weitec
- Koni

Wer kann mir sagen, welches für meine Zwecke am besten ist. Ich such was Alltagstaugliches mit langer Lebensdauer. Es macht mir nichts aus, wenn es hart ist!


Tach zusammen,
wollte kein neues Thema erstellen daher frage ich mal in diese Runde.
Hab seit knapp 2 Wochen das Weitec Ultra GT Sportfahrwerk verbaut und bin auch damit voll zufrieden. Das Problem was ich habe ist das die neuen Domlager (von Sachs) die ich verbaut habe jetzt durch sind, sieht man auch wenn man oben vom Motorraum aus drauf schaut. Die sind an mehreren Stellen gerissen. Ich vermute das die Ursache dafür die Neuen verbauten Anschlagpuffer sind die ich aber zur hälfte gekürzt habe aber trotzdem der Federweg zu gering ist und die Puffer direkt am Dom anschlagen und diese beschädigten. Habt Ihr die Puffer bei den Tieferlegungen weggelassen oder wie weit habt Ihr die gekürzt? Hab schon neue liegen bin mir aber unsicher ob ich die Anschlagpuffer weg lassen soll oder nicht?


Also ich hab schon immer die Puffer weggelassen und mit verstellbaren gearbeitet und bisher nur gute Ergebnisse gehabt.

Hab quasi immer diese Clips genommen mit Nasen und die immer im Versatz eingesetzt, damit die nicht von der Kolbenstange rutschen, da ich das Problem hatte, bei den ohne Nase, dass diese auch gerne mal flöten gegangen sind.

Sowas hier gibt es in verschiedenen Durchmessern: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5574856712&toolid=10001&campid=5336406245&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg&icep_item=301750739051


ja ich kenn diese auch, kannst du mir sagen wie viele Plätchen du drauf gemacht hast oder kannst du mir sagen wieviel cm? Wie Tief bist du vorne? Ich habe eine 60mm Tieferlegung.


polotreff.de
#20 - 08.11.2019weitec vs gts gts performance dämpfer test gts performance dämpfer gts performance kit erfahrungen gts performence polo 86c weitec fahrwerk ultra gt serie bewertung gts fahrwerk bericht weitec ultra gt 60/40 berichte gts performance kit polo http://www.polotreff.de/forum/t/77088 weitec oder gts gts performance kit gts performance
Antworten erstellen

Ähnliche Themen