vw teilemarkt

tacho geht extrem falsch

Das Thema ist zwar schon alt.. jetzt hat es mich auch erwischt.

Die Woche bin ich mit dem Polo tatsächlich 2x knapp 400km gefahren.
Auf der Rückfahrt habe ich Tacho und GPS verglichen bis 100km/h waren es ca. 17% was der Tacho voreilt. Wenn man schneller fährt pendelt es sich etwa bei 20km/h ein.

Heute ist mir dann aufgefallen, dass der Tacho im 'kalten' Zustand weniger voreilt. nach 20km Fahrt hatte ich dann fast wieder meine 17%. Mir scheint es als gibt es auf dem Spuleninstrument einen Restmagnetismus. Kann das sein?
Wie bekomme ich das gelöst? Kann ich den Tacho einfach im Wechselfeld entmagnetisieren oder geht dabei u.U. was kaputt?

Grüße,

Sebastian



Das kann an den verharzten Schmiermitteln an den Lagerstellen liegen, wenn die gereinigt werden sowie mit feinem Öl benetzt kann das besser werden. Wenn nicht, Nadel abziehen und etwas versetzen und überprüfen, ev. mehrmals...


Grandpa,

danke!
Die Nadel war in der Tat etwas schwergängig. Das alte Fett habe ich nicht abgespült bekommen, aber immerhin ein wenig mit dünnem Öl nachgeholfen.
Die Andel habe ich auch etwas versetzt.

Mal sehen ob es hilft...

Grüße,

Sebastian



Heute, am ersten Tag der Saison, ist mir aufgefallen, dass Tacho oder die neue Welle Geräusche machen. Am lautesten zwischen 70 und 110km/h.
Liegt das jetzt am dünneren Öl im Tacho oder tendenziell eher an der Welle?

Grüße,

Sebastian


Antworten erstellen

Ähnliche Themen