vw teilemarkt

Lautsprecher Anfänger Polo 6N2

Sgiomlokns
  • Themenstarter
Sgiomlokns's

Servus,

Ich besitze einen Polo 6N2 und habe mir letztens gedacht, dass ich mal Lautsprecher einbauen könnte. Dann habe ich angefangen mich im Internet zu erkunden und habe von Endstufen, Verstärkern und alles gelesen.

Jetzt meine Frage:
Was genau brauche ich alles um einen halbwegs ordentlichen Sound hinzubekommen? Nur Lautsprecher? Eine Endstufe? Ein neues Radio?
Der Preis ist erstmal nicht wichtig, es geht nur um die Teile die ich brauche.

Vielen Dank!



Moin, der Preis is leider doch sehr wichtig.
Wenn du z.b nur 100€ ausgeben möchtest, werden es wohl nur ein paar Lautsprecher.
Wenn du z.b 500€ ausgeben willst, könnte es schon ein Radio,Endstufe une neue Lautsprecher werden.

Ist also doch alles stark von der Kohle abhängig.

Für den Einstieg finde ich langt ein gescheites Radio und ein Frontsystem.
Wenn das ordentlich verbaut ist, kann das schon Spaß machen.

Mfg


Sgiomlokns
  • Themenstarter
Sgiomlokns's

Okay also ich habe ein Höchstbudget von 200 bis max. 300 Euro. Würde ein Radio + Boxen in den Türen reichen? Wenn ja welches würdet ihr empfehlen?



Ein cda Model von Alpine. Haben den besseren Klang in der Regel. Wenn es nicht um Neuste Funktionen geht und es auch etwas älteres sein darf, kann ich das cda 7873R empfehlen. Ist noch besser wie die neueren da es eine Endstufe mit 60w X4 (Max) V power besitzt. Bringt deutlich hörbaren klangvorteil ggu anderen von allem wenn man keine externe Endstufe anschließt. Auch dafür gibt's 3 preout Ausgänge mit 4 V für Anlage erweitern eines Tages.. Von Funktionen hat es Radio , CD und auch Ein Aux Anschluss für zB Handy direkt oder eben über nen Bluetooth Empfänger.. Und gute Einstellungsmöglichkeiten für Sound.. Mit Frequenz Einstellung, HPF und lpf (na gut das brauchst du ja fürs erste nicht ohne Endstufe)
Dazu gute namhafte Boxen mit so hohen wie möglichem Wirkungsgrad alles drüber 91db/1w/1m zu empfehlen. Oder die originalen falls die noch gut sind. Die klingen im 6n2 mit vernünftigen radio auch ganz gut, wenn Mans nicht auf höchstpegel (bis Verzerrung) abgesehen hat..


Ich kann von den Lautsprechern her mit gutem gewissen Gladen empfehlen. Die 16er 2wege fangen glaub bei 130 140€ an. Bissi die Lautsprecher Aufnahmen dämmen und die machen Spaß.

Vom Radio her würde ich ein Alphine oder Kennwood empfehlen.

Mit den hab ich bisher nur super Erfahrungen


Ja kam man nehmen.. Aber als erstes (kommt drauf an was derzeit drinne ist) würde ich das Radio tauschen. Ein Alpine Cda mit Vpower Verstärker bringt einen deutlichen Unterschied auch bei Serien Boxen.. Könnte ich mich öfters schon davon überzeugen bei einbauten.. Das brachte selbst im Punto 1 mit 10 cm Serien Boxen deutliche klangverbesserung ggu einem Sony RAdio


Die Lautsprecher sind fast 20 Jahre alt, die himmelt es eh bald sobald da mal bissi saft drauf kommt


hallo

immer mal langsam

radio hat 4 x 15 watt , alles andere ist nur werbegewäsch , wer es wissen will kann sich das datenblatt zum IC anschauen die da üblicherweise verbaut sind > TDA xxx , das sind intern schön gebrückte 8 kanal stufenchips

wenn man es halbwegs sinnvoll angehen will investiert man ~ 100 € in dämmung der türen

wie sowas aussehen sollte gibt es da zum beispiel jede menge bildmaterial
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

dazu dann ein sinniges radio am besten mit einen DSP drinn , beispiel für ~100 €
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar]

lautsprechersystem ab ~100 € > komponentensystem 2 wege , keine koaxe !


mit sowas kann man durchaus schon sinnvoll musik hören mit abstrichen in der maximalen lautstärke und im unteren bassbereich , denn ein normales lautsprechersystem kann nicht mehr sinnvoll unterhab von ~60 Hz ton wieder geben


wenn man aber das was ich so genannt hab sauber abarbeitet kann man später nachrüsten : 4 kanal endstufe , kann auch second hand sein mit ab 4x50 watt aufwärts + nen sub , sub gibt`s auch second hand brauchbares ab ~50 € aufwärts

kleiner gehäusesub geschlossen oder bassreflex mit 10 zoll woofer oder 12 zoll woofer

braucht man noch paar kabel dazu + nen sicherungshalter , aber auch alles für ~50-80 € machbar

Mfg Kai


Zitat:

wenn man aber das was ich so genannt hab sauber abarbeitet kann man später nachrüsten : 4 kanal endstufe , kann auch second hand sein mit ab 4x50 watt aufwärts + nen sub , sub gibt`s auch second hand brauchbares ab ~50 € aufwärts


Endlich Mal jemand der auch bei der Musikwiedergabe effektiv denkt

Von JVC gibt es auch Radios die mit Alpine baugleich sind. Welche Modelle das genau sind kann ich so aber gerade nicht sagen.

Subwoofer und Endstufen bekommt man ja Recht leicht gebraucht und günstig. Bei Lautsprecher für die Türen und das Armaturenbrett kann man sich auch bei geschlachteten "Premium"fahrzeugen anderer Hersteller bedienen.
So gibt es Bspw 165er Lautsprecher aus diversen AMG Fahrzeugen für einen Pfennig und einen Knopf



Antworten erstellen

Ähnliche Themen