vw teilemarkt

Rucken knapp über Leerlauf

gt-coupe
  • Themenstarter
gt-coupe's Polo 2F

Hallo Gemeinde,
mich nervt ein bestimmtes Problem dem ich irgendwie nicht auf den Grund komme.
Es geht um einen 93er AAU, der immer beim Gasgeben knapp über Leerlauf anfängt zu rucken und zu bocken. Und das richtig extrem. Das hört dann erst bei ca 2000 wieder auf.
Im kalten Zustand geht er auch sehr leicht beim Gasgeben aus.
Getauscht habe ich schon Zündkabel, Verteiler, Ansaugbrückendichtung, Flansch zwischen Einspritzanlage und Ansaugbrücke, blauer Fühler und den Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch komplett. Falschluft am Bremskraftverstärker geprüft.
Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, ZZP ist auch eingestellt und passt.
Hat noch jemand eine Idee, und/ oder das Problem schonmal gehabt und gelöst?



Hi, das liest sich, als passt das Gemisch in dem Bereich nicht oder wird nicht ordentlich gezündet.
Wie schauen deine Kerzen aus?
Hast du eine Möglichkeit dir die Abgaswerte / CO anzusehen während der Motor bockt?

Gruß,

Sebastian


Kennt der 86C schon die Drosselklappenposition? (Poti?) Oder den Abfall im Saugrohrdruck?
Ist zwar nur geraten, aber ich muss auch irgendwie was lernen



gt-coupe
  • Themenstarter
gt-coupe's Polo 2F

Die Kerzen habe ich vor kurzem auch neu gemacht, müsste das Kerzenbild mal checken. Aber die Möglichkeit CO in diesem Bereich mal zu messen habe ich leider nicht, meinst du es wäre von Vorteil die Lambdasonde mal zu tauschen?


Der AAU arbeitet mit Poti und Leerlaufsteller
Und er ist Diagnosefähig


Hallo
Das ist wieder wie Glaskugel fragen.Mögliche ( Betonung liegt auf möglich ) DK-Poti ( Übergang DK Bahn Leerlauf auf DK Bahn Fahrbetrieb ) oder Einspritzventil ( ab 2000 mehr Ansteuerzeit/Hub erfolgt "sauberes" Einspritzen ) oder Zündzeitpunktverstellung.
MfG


Der 86C hat sicher ne Sprungsonde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die zum Gemisch einen großen Beitrag leistet.
Aber ohne Daten lässt sich da aus der Ferne nichts sagen...

Ich habe mir für sowas ne Breitbandsonde & ein Lambdashield für den Arduino zugelegt.


Grüße,

Sebastian


gt-coupe
  • Themenstarter
gt-coupe's Polo 2F

Danke euch schonmal! Ich kümmer mich als nächstes Mal um die richtige CO Einstellung und lasse ihn mal beim Bosch auslesen. Vielleicht hilft das ja einen Schritt weiter.


Es gibt aber nur das MSG, zu viel darf man sich nicht erhoffen, damals war der FS erst in den Anfängen beim Polo



Hallo
CO kann man nicht einstellen nur kontrollieren/messen.Interesant wäre wenn Du beim BOSCH bist den sogenannten Zehnerblock auszulesen ( Lernwerte/Adaption wie Grundluft, Gemisch,TEV,......).
MfG


Antworten erstellen

Ähnliche Themen