vw teilemarkt

mein türkiser go´s G40 Umbaubericht und Fragen...

Ich spreche von den 3 Lagerböcken, die das Gewinde für die Ventildeckelschrauben besitzen.



grandpa
  • Themenstarter
grandpa's Polo 2F

Ja, in den drei Lagerböcken mit den M6 Gewinden für den VD ist ne Büchse drin.
An den M7 Gewinden am Kopf nicht, wäre auch schwierig, da sich die M7 Passschrauben mit dem Passstück im Kopf setzt.

d.h. das M7 Gewinde im Sackloch beginnt erst ein paar mm tiefer als die Passbohrung.
Buchse setzen würde das natürlich zerstören, da man ja mit 9er Gewinde rein muss.
Für nen Werkzeugmacher ist das vermutlich kein Problem, aber für den Privatmann so mal eben nicht sauber hin zu bekommen.

Hab einen Stehbolzen fest bekommen (den Lagerbock in der Mitte), der andere ist nicht mehr so ideal, aber er hat keine VD-Schraube zu halten, sollte also funktionieren.


Lassen sich die Passschrauben evtl. auf Stehbolzen umrüsten & dann mit hochfestem Loctiite einkleben?
Es ist sicher auch eine Herausforderung Stehbolzen mit entsprechender Passfläche zu bekommen... aber vielleicht ist das ja auch ein Weg.

Gruß,

Sebastian



grandpa
  • Themenstarter
grandpa's Polo 2F

Sorry, es sind Stehbolzen als Passstifte ausgeführt


grandpa
  • Themenstarter
grandpa's Polo 2F

Nochmal zum Anlasser:
Ja, ich habe die Suche bemüht...
1; Der Unterschied vom 6N zum 86C Anlasser besteht an den Aufnahmepunkten; mechanisch passt auch der vom 6N an den 86C, es steht bloß ein viertes Loch im Freien.

2; Dann ist die Welle beim 6N länger, aber der Anschlagring vom Ritzel kürzer; d.h. der 6N Anlasser geht von der Wellenlänge mechanisch in das 86C-Getriebe, habe aber das Gefühl, daß die Welle etwas am Getriebe ansteht.

3; Und dann vermutlich das Hauptproblem: das Ritzel kann durch den Anschlagring nicht so weit raus, als beim 86C-Anlasser.
Ob das Ritzel trozdem voll greifen würde kann man von aussen nicht erkennen, rein optisch ist das eigentlich unmöglich...

Deswegen: denke, daß ich mal gelesen habe, dß die 6N-Anlasser am 86C passen sollen; wer hat das so? Und andersrum soll ja auch funktionieren, z.b. bei Motorumbauten vom 6N in den 86C. Wenn da dann das Schwungrad vom 86C genommen wird, soll auch ein Anlasser vom 86C ran... Würde für mich heissen, daß der Zahnkranz von der Schwungscheibe beim 6N näher am Motor ist als beim 86C. Wer kann mir das erklären?


Der 6N Anlasser passt vom Lochbild schon rein, aber nur in Verbindung mit dem 6N Schwungrad, weil andersrum wird das ja bei den 16V Motoren im 86c immer verbaut


grandpa
  • Themenstarter
grandpa's Polo 2F

Na dann hilft es nicht, muss einer vom 86C rein, die vom 6N wären halt besser und günstiger zu bekommen...


Brauchst du einen oder willst du dem G40 nen neuen Anlasser spendieren?


grandpa
  • Themenstarter
grandpa's Polo 2F

Der alte lief immer mal wieder leer durch, konnte aber keine Defekte erkennen; hab den schon 2x auseinander gehabt. Und jetzt wo alles draussen ist, bietet es sich ab, nen neuen zu verbauen

Gibts eigentlich ne Liste mit den Gußnummer der Zylinderköpfe und deren Verwendung auf welchem Motorcode?

Denn 030103374F (Gußnummer) kann sich laut meiner Recherche auf den AAU-Kopf aber auch auf den 3Zylinder vom 9N beziehen



Antworten erstellen

Ähnliche Themen