vw teilemarkt

Meine Pologeschichte & aktuelles Projekt

turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Moin Leudde,

ich hatte mich ja schon kurz vorgestellt und einige die hier anwesend sind kenne ich auch aus der aktiven damaligen Zeit aus dem G-Lader Forum noch

Angefangen hat alles mit einem Baujahr 91iger grünem Polo Coupé der FOX Linie, der damals sagenhafte 55PS hatte

Den Wagen habe ich mit 18 Jahren gekauft ich mochte einfach diese Linie, das Auto ist für mich einfach genial. Da ich seit ich 16 bin schon an Auto auch von Freunden geschraubt hatte, war schnell klar, der Wagen bleibt auch nicht Serie!

Angefangen von lackierten Stoßfängern über Tieferlegung mit Koni Fahrwerk hin zu einer Soundanlage, drinnen wie draußen.

Durch einen damaligen Freund bin ich dann auch der G-Ladersucht verfallen und ein Spenderfahrzeug war schnell gefunden, da wurden sämtliche Teile zum Umbau auf G40 übernommen, allerdings war man damals mit dem BKR an der Hinterachse etwas sparsam unterwegs, würde ich heute anders machen

Den Wagen habe ich dann im ersten Schritt in einem blau metallic von Peugeot lackieren lassen, nachdem die Radläufe gezogen waren und die Karosse ein wenig gecleant worden war und mit Audi 80 Griffen versehen wurde. Den Anstrich bekam er sogar zweimal von mir, da ich ihn in der Zeit noch einmal komplett zerlegt habe und sämtliche Teile, Schraubern, Unterlegscheiben und Muttern erneuert hatte, beim hatte ich damals ein eigenes Kundenkonto. In der zweiten Phase damals habe ich ihn dann auch auf Turbo umgebaut.

Der Motor wurde gegen einen AT Motor von SLS getauscht, erleichterte Schwungscheibe, große Drosselklappe 50mm, LLK Verrohrung auf 50mm, HKS Blow Off, G60 Düsen, Schrick Nockenwelle, verst. Nockenwellenrad, LLK Sonderanfertigung (ging über die komplette Frontmaske!), Ölkühler, Upgrade KKK Turbolader (Turbokit von Muggianu damals), polierte Ansaugbrücke, Umbau auf Scirocco 16V Bremse vorne und hinten, größerer BKV vom Golf2 16V mit geänderter Aufnahme für Polo, größerer HBZ in Verbindung mit Bremsdruckminderer vom Scirocco wieder für den Druck an der Hinterachse, 16" hochglanzverdichtete Porsche Felgen in Verbindung mit Tachoangleichung und Erweiterung auf 300Km/h, FK Gewindefahrwerk, Bastuck Gruppe A Anlage, 100 Zeller Kat, K&N Kit, geändertes Getriebe (von jedem Getriebe den längsten Gang), Sparco Pro 2000 Sitze, Sabelt Gurte, Umbau auf 2 Sitzer, schwarze Scheinwerfer mit Fadenkreuz (DJ Auto) zusammen mit den dunkelgrauen Blinker aus Italien, englische Rückleuchten und bestimmt noch einiges mehr was ich jetzt vergessen habe.

So fuhr der Wagen ein paar Jahre und stand auch einige Zeit rum. Bedingt durch sein TOLLES Glashubdach (was ich NIE dicht bekommen habe!) erfolgt dann 2006 auf 2007 wieder ein großer Umbau! Ich bin ein komplettes Wochenende mit der Sonnenbank für Schrauber (ElektraBeckum ) durch das Auto getobt.....habe sämtliche Löcher, Sicken und was mir nicht gefallen hat verschweißt und umgeschweißt. Die Radläufe sind komplett rausgeflogen und wurden gegen Golf 1 Radläufe vorn und hinten getauscht. Die vordere Stoßstange wurde in Eigenarbeit hergestellt (komplett gecleant und die Rippen und nach links und rechts verlängert), Lupo Spiegel wurden auf die Türen angepasst, der Motorraum wurde komplette gecleant ich habe sogar die Aufnahme (Fahrerseitig) vom Getrieben am Holm so umgeschweißt, dass es wie auf der Beifahrerseite aussieht (schwer zu erklären poste ein Foto davon!) und zu guter Letzt habe bei VW damals noch eine komplette Dachhaut ergattern können und auch diese habe ich dann getauscht (was hatte ich einen Tennisarm vom Schweißpunktbohren ) Domstreben wurden verschweißt alles verzinnt und feingespachtelt und am Ende wollte ich einen neuen Farbton ipanema braun met. von Audi sollte es "eigentlich" werden, warum "eigentlich"?!?!? Weil der Zulieferer einen falschen Braunton mitgeliefert hatte und der Lacker es beim mischen nicht gemerkt hatte

Als ich die ersten Bilder bekommen habe, sagte ich ihm ääääääääh das ist aber nicht die gewünschte die Farbe! Worauf er erwiderte in der Kammer täuscht das gerne mal. Als der Wagen fertig war und ich ihn angucken gefahren bin war ich aber immer noch selbiger Meinung, worauf er mich zur Seite nahm und mir diesen Fauxpas schilderte. Natürlich fiel die Lackierung dadurch nicht ganz so ins Gewicht, was den Geldbeutel anging und zuerst war ich auch echt sauer, weil ich ja etwas anderes erwartet hatte, aber im Nachhinein ist die Farbe wirklich gut geworden und steht dem Kleinen auch richtig gut, wie ich finde. Das beste daran ist halt, dass die Lackzusammensetzung nur ich kenne und die Farbe so nur einmal auf meinem Auto existiert

Vor knapp 8 Jahren habe ich den Wagen dann geschlachtet und verkauft, weil ich keine Lust mehr hatte und vor 1,5 Monaten habe ich ihn dann zurück gekauft.

Natürlich wurde er in der Zwischenzeit mal mit Kurzzeitkennzeichen bewegt und auch wieder aufgebaut, aber er sieht natürlich längst nicht mehr so aus wie damals.

Meine Aufgabe ist nun, den Wagen wieder ordentlich in Schuss zu bringen, damit er wieder gut da steht. Weitesgehend möchte ich den Wagen wieder so herstellen, wie er damals auch da stand. Nur im Mottoraum brauch ich keinen BLINGBLING mehr, damals war viel verchromt und vergoldet (Ölwanne, Stabi, Lenkgetriebe, Ventildeckel, etc.pp.) das brauche ich nicht mehr! Der Wagen soll in erster Linie bei schönem Wetter bewegt werden und Spaß machen!

Was muss gemacht werden?:

- Himmel wieder einbauen (Spriegel sind schon besorgt!) HIER BENÖTIGE ICH NOCH DIE HALTEKLAMMERN! Wer hat welche über?
- alte Front wieder herstellen (Scheinwerfer mit Blinkern konnte ich ergattern!)
- anderes Lenkrad, derzeit 28iger Momo verbaut
- Tacho wieder auf Original zurück mit Angleichung (originales G40 Tacho liegt schon da)
- Frontstoßstange wieder glätten und lackieren (es wurden Löcher fürs Kennzeichen gebohrt :'( :( !)
- Heckstoßstange wieder herstellen (es wurde ein Ausschnitt für das Endrohr gemacht!)
- Ölleckage beseitigen
- Abstimmen GANZ wichtig!
- hier und da es etwas nach lackieren (nach 12 Jahren Standzeit verständlich)


Was soll gemacht werden?:

- Motorumbau auf 1,5 Liter wieder (1W Motor liegt schon in der Halle, zweiten Motor suche ich noch!)
- K&N Kit wieder verbauen
- größerer Turbolader
- Blow Off tauschen
- Drosselklappe wieder auf G40 umrüsten, derzeit umgebaut
- Umbau auf alten ALU Ventildeckel (liegt schon in der Halle)
- Doorboards für die Hifi Anlage
- Schwung wieder erleichtern
- Umbau auf 16" Porsche Felgen wieder (liegen schon in der Halle)
- 3F Brücke tauschen auf G40 (liegt schon da)
- 3F Nocke tauschen gegen Schrick
- Umbau auf Lupo Spiegel wieder, diesmal aber elektrische, liegen schon in der Halle, die Leitungen müssen noch verlegt werden dann

- Bei der Innenausstattung bin ich mir absolut unschlüssig, damals hatte ich alles in hellgrauem Leder beziehen lassen und hatte halt 2Sitzer mit Vollschalen, derzeit ist eine G40 Innenausstattung verbaut, ein schwarzer Teppich liegt noch bei. Entweder ich lasse die originale Ausstattung beledern, oder ich baue wieder auf die alte Optik zurück, mit in Wagenfarbe lackierten Vollschalen

Ich habe schon ein paar Bilder mit angefügt, werde die Tage mal ein paar alte Festplatten durchsuchen und die besten Highlight posten, natürlich werde ich auch hier über den weiteren Fortschritt dann berichten!

Erstma



Polo13.jpg
Polo13.jpg
Polo1.jpg
Polo1.jpg
Polo2.jpg
Polo2.jpg
Polo3.jpg
Polo3.jpg
Polo4.jpg
Polo4.jpg
Polo12.jpg
Polo12.jpg

turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

In dem Zustand habe ich den Wagen dann abgeholt


Polo5.jpg
Polo5.jpg
Polo6.jpg
Polo6.jpg
Polo7.jpg
Polo7.jpg

turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Der Wagen selber ist in den letzten 12 Jahren nicht mehr umgemeldet worden, ich bzw. er lief damals noch auf meinen Vater, sind immer noch letzter Besitzer im Brief, was das Ganze natürlich angenehm macht.

Der Polo stand nur trocken in Schrauberhallen die Zeit über!

Felgen habe ich auch Probegesteckt schon, werden wieder hochglanzverdichtet, schockt so nicht!



Polo17.jpg
Polo17.jpg
Polo16.jpg
Polo16.jpg
Polo14.jpg
Polo14.jpg
Polo15.jpg
Polo15.jpg

Coole Story!

Bin gespannt was draus wird.

Das einzige was mir offen gesagt bei dem sonst so hohem Niveau nicht wirklich gefällt, ist der Übergang vom Radlauf zur Heckstoßstange.
Das sieht auf den Bildern eher unschön aus.

Viel Erfolg bei der Wiederbelebung!


Gruß Basti


Morgen
Ja du hast ja fast jeder Schraube am Polo bewegt. Also so sieht das alles schon toll aus.Auch wenn ich mehr auf org. stehe, mit classic Tuning. Fahren können sollte man auch im Alltag. Mein alter Tuner Dennert hatte mir gesagt das damals bei 185 PS Ende war (Polo G40) gemessen auf einer amtl. geeichten Messstand. Die PS währen in der Stadt nicht fahrbar gewesen. Ich denke du willst aber locker 200 PS haben. Ob du die Kraft auf die Straße bekommst das weis ich nicht. Dafür so ein Aufwand! Kann schon sein das dir da andere Polo G40 mit wenigen PS da von fahren. Wenn ich meinen neuen Polo GTI da mit vergleiche ist das heute schon eine andere Auto Welt. Ich freu mich über jeden alten Polo den ich auf der Straße sehe.
Gruß Dirk


turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Moin Dirk.

Ich hab den Wagen damals gebaut gehabt um 2++ PS zu fahren.

Ich bin auch nach der Einfahrphase kurzzeitig noch mit dem Chip rumgefahren auf 1,5 Bar, also bedingt durch die 16" Felgen ging das eigentlich. Klar wenn du Rille gibst kommst nicht vom Fleck, der Wagen hat damals aus der Fahrt im 2. Gang Striche gemalt

Ist immer auch alles eine Frage der Gaspedaldosierung

Mit der Technik der Autos von heute hat das mal rein gar nichts mehr zu tun das stimmt, dafür brauchst bei den älteren halt nicht für alles ein Gerät zum Auslesen, hat alles Vor- & Nachteile.


Ja du wichtig ist das du Spaß dabei hast. Aber 1,5 bar ist schon sehr viel. Mein GTI (Modell 2019) hat 1 bar. Der Golf GTI (Modell 2019) hat 1,1 bar. Jetzt mit deinen Bremsen weis nur von damals das beim Sportlichen fahren bei G40 die Serienbremsen beim kumpel alle paar Wochen kaputt waren. Wie ist das bei dir, ok ABS hast du nicht verbaut!
Gruß Dirk


turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Also vorne ist derzeit eine G60 Bremse verbaut und hinten Scheibe vom Scirocco 16V in Verbindung mit einem 22iger HBZ.

Früher hatte ich noch einen BKV vom Golf 2 16V mit umgeschweißter Aufnahme für das Bremspedal.

Der stand wie mit einem Anker! Bei mir kommt eigentlich auch Bremse vor Leistung


Morgen da hast du eine gute und richtige Einstellung denn gute Reifen und Bremsen sind deine Lebensversicherung. ok Aber wie schnell deiner von 100 - 0 km/h kalt oder warm steht, weis du nicht? Unterschied Bremse Serie und Umbau der Bremse, das währe schön die Werte zu wissen.Gruß Dirk



Die G40 Serienbremse war schon nicht der Hit; zudem war es Standard, daß auf der Hinterachse kaum gebremst wurde, um sicher ein Überbremsen in allen situationen zu verhindern. Heute mit ABS ist das alles kein problem mehr, daß die HA auch kräftig mitbremst.

Aber bei 200+ PS wäre ein Rahmen für die VA sowie Dreiecklenker keine Geldverschwendung mehr.


turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Zitat:

Aber bei 200+ PS wäre ein Rahmen für die VA sowie Dreiecklenker keine Geldverschwendung mehr.


Da wird auch noch etwas passieren

Erstmal ist ja "nur" ein 1.3er mit Turboaufladung, der erstmal wieder auf die Straße soll. Einen zweiten Motor baue ich mir nebenbei auf, der kann dann nächstes Jahr im Winter einziehen, erstmal will ich den Wagen nächstes Jahr fahren um zu gucken ob irgendwelche Kinderkrankheiten sich versteckt haben.

Ist ja immer etwas anderes es selbst gebaut zu haben, oder eben gekauft zu haben.

Damals hatte ich ja alles selbst gemacht, da wusste ich auch was alles verbaut war


Schöner Polo, obwohl ich mittlerweile wieder mehr auf unverbastelte Serienoptik stehe; das hat einfach was. Gecleante, hart, breit, tief sieht man auf jedem Treffen, die original-Optiker sind schon Raritäten.

200PS ist schon ne Ansage, da muss man erst mal einen finden der das Abstimmen wirklich kann...; das dürfte mittlerweile schwierig werden...?


turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Wollte übrigens noch einmal danke an Andreas sagen ( https://www.polotreff.de/profil/8410 )

Er hat mir die Halteklammern für den Himmel besorgt TOP!


Hehe, danke sehr. War aber nun wirklich keine Große Sache

Ich sehe mittlerweile mehr Original Fahrzeuge. Da ist ein Umbau mittlerweile eher selten anzutreffen.

Zumal der gute hier ja wirklich sehr Sauber gebaut ist und eine sehr Homegne optik aufweisen kann. Würd ich auch net nein sagen


turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Bissl was ist auch in der Zwischenzeit passiert......

Neben dem, dass ich Teile gesammelt habe war ich letztes WE in der Halle und habe angefangen die Sachen auszubauen, welche ich ändern möchte, in diesem Zusammenhang natürlich auch verkaufe

Habe die komplette Ladeluftgeschichte rausgeschmissen.

- umgearbeiteter Drosselklappenstutzen
- Edelstahldruckrohr mit Anschluss für Zusatzluftschieber, CO-Poti und Pop-Off
- Ladeluftkühler
- sämtliche Schläuche und Schellen zum Verbinden


1.jpg
1.jpg
2.jpg
2.jpg
3.JPG
3.JPG

turbo_chefkoch
  • Themenstarter
turbo_chefkoch's Polo 2F

Man könnte meinen es passiert hier nix mehr, aber das Gegenteil ist es

Ich horte fleißig Teile und kümmere mich darum, dass der Wagen quasi in den Ursprungszustand wieder versetzt werden kann.

Nebenbei überlege ich allerdings auch den Wagen oder zumindest den Motorraum in Stahlgrau lackieren zu lassen.

Da würden die Felgen auch gut zu abgehen


4.jpg
4.jpg
5.jpg
5.jpg
6.jpg
6.jpg

Antworten erstellen

Ähnliche Themen