vw teilemarkt

Lambdamessung

k+b210
  • Themenstarter
k+b210's Polo 86C

Moin,

in einem anderen Thread
https://www.polotreff.de/forum/t/249773

hatte ich schon angesprochen, dass ich mich nach einer günstigen Lösung umgesehen habe um mir Lambdawerte anzuzeigen.

AFR Meter gibt es ja eigentlich zu genüge.
Mire geht es darum meinen Vergaser ordentlich eingestellt zu bekommen.
Einen CO-Tester habe ich leider nicht und ein Zusatzinstrument mag ich in den Polo auch nicht einbauen.

Der Messwandler von 14point 7 ist an sich nicht verkehrt. Man hängt eine Breitbandsonde dran, kann die Werte auslesen & hat auch eine Möglichkeit eine Sprungsonde zu emulieren.

Leider ist in dem Beispielprogramm ein Bug oder die Firmware auf dem Messwandler ist nicht sauber geschrieben. Ich habe das Teil zumindest nicht zum Laufen gebracht.

Dann habe ich mir das Lambda shield 2 von Bylund Automotive bestellt.
Dort hat man ganze Arbeit geleistet. Es gibt ein lauffähiges Beispielprogramm für den Arduino & eins welches die Lambdawerte auf eine App liefert. Für letzteres braucht man einen arduino wifi.


Grüße,

Sebastian



lambda screenshot.jp
lambda screenshot.jp

k+b210
  • Themenstarter
k+b210's Polo 86C

Moin, ich habe die Sonde jetzt rein geschraubt und die Elektronik im Wasserkasten versteckt.

Zum Testen ist das auf jeden Fall ne feine Sache.
Ich bin vorhin eine kleine Runde gefahren um mir die Werte anzusehen.
Die Sonde spuckt auf jeden Fall Werte aus & reproduzierbar sind sie auch.

Im Leerlauf habe ich ihn jetzt schön aus Lambda 0,99 gestellt.
Leider magert das Gemisch beim Anfahren extrem ab. Im Kalten geht das stellenweise bis Lambda 1,5, begleitet von entsprehenden Ruckeln. Im warmen 'nur' bis Lambda 1,2...1,25.

Das werde ich mir noch genauer ansehen.

Dazu hat mir irgend ein blödes Vieh Das Pluskabel zwischen Lichtmaschine und Batterie angefressen...und die lackierte Dichtmasse im Wasserkasten auch ;(

Grüße,

Sebastian


Interessant!
Was genau hast von denen Zitat:

Lambda shield 2 von Bylund Automotive

gekauft bzw. was hast jetzt verbaut?



k+b210
  • Themenstarter
k+b210's Polo 86C

Das Lambda Shield 2
[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar



  • zusammen mit einem Arduino uno wifi Rev 2
    und einer billigen LSU 4.9 Sonde vom Aliexpress.


  • Sehr geil! Doku und Code ist alles dabei.

    Hast Du Dir ein zweites Gewinde eingeschweißt oder hat Deiner gar keinen Kat?


    Zitat:

    und einer billigen LSU 4.9 Sonde vom Aliexpress.


    naja... so teuer ist eine vernünftige Sonde von Bosch nun auch nicht.

    Gruß Basti


    k+b210
    • Themenstarter
    k+b210's Polo 86C

    Ich habe keinen Kat.
    Basti, nee, so teuer ist die Sonde nicht. Da ich anfangs aber gar nicht wusste, ob das ganze was wird, war ich einfach zu geizig.

    Bei dem Adapter von 14point7 braucht man nur eine Sonde, da dort direkt eine Sprungsondenemulation vorgesehen ist.

    Grüße,

    Sebastian


    k+b210
    • Themenstarter
    k+b210's Polo 86C

    Moin,

    nach einer kurzen Probefahrt hat sich gezeigt, dass die angezeigten Werte in der App ab und an hängen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob die Elektronik abstürzt oder ob es an der Sonde liegt.
    Bei dem, was EMV-technisch im Motorraum vom Polo los ist, kann ich mir aber gut vorstellen, dass der Arduino in seinem Plastikgehäuse damit ein Problem hat. Ich denke ich werde den ganzen Kram in den Innenraum legen müssen.

    Den anderen Vergaser habe ich trotzdem mit ganz gut eingestellt bekommen. Unter Volllast könnte er noch etwas magerer sein, aber eine 0,92 ist auch schon okay... Mit dem alten lag ich bei 0,85.

    Grüße,

    Sebastian


    An der Sonde wird es sicherlich nicht liegen. Das ist ja ein analoger Sensor. Wenn der spinnt, würde der Messwert entweder wild tanzen oder auf einen sich wiederholenden Festwert gehen.

    Wie Du schon vermutest, ist das WLAN bestimmt durch die Karosserie zu stark abgeschirmt.



    Will man unter Vollast nicht Lambda 0,85 haben?


    Guter Punkt LordVader. Da der 3f im Leerlauf ohne Regelung auf 1,2 ... 1,4 % CO eingestellt wird, ist 1,5 % sicherlich ein guter Wert. Bei Volllast wird dann durch den Vergaser weiter angereichert.


    k+b210
    • Themenstarter
    k+b210's Polo 86C

    So lange es thermisch geht, würde ich auch unter Volllast Lambda 1 anstreben, evtl. auch leicht mager. Der Motor bekommt doch sowieso keine Dauervollast, von daher wäre eine fette Verbrennung doch eher von Nachteil.
    Die ist zwar kühler, produziert aber den höheren Abgasstrom ohne Mehrleistung.
    Mit der geringeren Abgasmenge lässt sich ja bei gegebenem Auspuff wiederum mehr Leistung herausholen.

    Grüße,

    Sebastian


    Zitat:

    So lange es thermisch geht

    Da bräuchtest dann aber schon ne AGT-Sonde am oder in Krümmernähe


    Willst du denn auf Leistung oder Effizienz setzen?

    Gruß Basti


    Die Tendenz zu etwas fetterer Abstimmung dient ja auch dem Motorschutz und dem Ansprechverhalten beim Gasgeben. Wird die Drosselklappe geöffnet magert das Gemisch ab. Daher werden bei Vergasern so Sachen wir Beschleunigerpumpen eingesetzt und die Abstimmung in den fetten Bereich verschoben. Würde man das nicht machen, fängt der Motor das Husten an und beschleunigt eher verhalten.


    Antworten erstellen