vw teilemarkt

Baubericht Polo 86C Coupe, Reparaturen

Zitat:

Ich frage mich natürlich, von welchem Fahrzeug die alte Abdeckkappe stammt.

Google doch einfach nach der Teilenummer...

Ich persönlich tippe auf: 867955435A

Sprich 2F Steilheck (aufgebohrt)



Schöner Bericht! Da gibt es viel zu tun und man findet ja immer etwas, was man noch machen kann !
Ich habe noch im Keller die Puffer für die Hutablage liegen. Die stammen aus einem Paket zur Nachrüstung einer Hutablage vom 86C Coupe 2F, gekauft bei CP 2019. Bin noch nicht zum Einbau gekommen :(
Vielleicht hilft Euch das Foto.
Viele Grüße Fredi


Puffer Hutablage 86C
Puffer Hutablage 86C

Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Hallo Fredi,
danke für die Bilder. Da lag ich mit meinen Repros ja sehr nah dran.
Inzwischen habe ich sehr gut Sitzbezüge „Bajazzo“ gefunden, es geht also immer weiter.

LG
Ralf



Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

39: Gestern hat der Fahrersitz u.a. neue Bezüge bekommen. Über ebay Kleinanzeigen konnte ich sehr gute originale und passende Bajazzo-Bezüge erstehen. Hurra! Die Spangen der Kopfstützenarretierungen waren die erste unerwartet Hürde. Mein Gott saßen die fest. Das Gestell wurde komplett einer wirklich notwendigen Reinigung unterzogen. Die Seitenpolsterung wurde durch neues Material aus einem alten Käfersitz, Sprühkleber und Malervlies wieder in die ursprüngliche Form rückversetzt. Seit gestern mag ich Sprühkleber nicht mehr. Meine Finger sahen lecker aus . Bilder folgen morgen.
40:...

LG
Ralf


Hast Du die Bezüge vorher noch fleißig gewaschen? Bitte nach dem Beziehen sofort, am besten ausgebaut in der Garage, imprägnieren. Wenn Du das nicht machst, setzen sich die Bezüge ratzfatz mit Schmutz zu.


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Danke für diesen hockuspokus-Tipp, werde ich so machen. Imprägnierung habe ich noch genug da.
Anbei einige Bilder: Einmal die neuen Bezüge, dann die überarbeitete Rückenlehne und das fertige Sitzpolster

LG
Ralf


Po019.jpg
Po019.jpg
Po022.jpg
Po022.jpg
Po023.jpg
Po023.jpg

Interessant, ich sehe gerade, dass Du die höhenverstellbaren Sitzschalen mit den normalen Sitzpolstern verbaut hast. Das schein also plug&play zu passen. Ich sinne da auch schon länger drüber nach, weil ich zu wenig Kopffreiheit habe.

Hier noch ein Foto von meiner Waschaktion. Eine Bütt voll heißes Wasser mit einer ganzen Packung OxiAction. Nach 2 min war das Wasser schon so braun, als hätte ich 4 Packungen Tabak ausgekocht. Danach gingen die Bezüge noch mal in die Waschmaschine.

Ach Mist, bin wieder zu doof Bilder hochzuladen... :(


20181222_181122.jpg
20181222_181122.jpg

Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

An den Sitzen habe ich ansonsten nichts verändert. Die Höhenverstellung hatte ich erst gar nicht entdeckt. Ich hatte mich die ersten zig Kilometer darüber geärgert, dass das Coupe so wenig Kopffreiheit hat, voll peinlich


Dann hat das wohl schon ein Vorbesitzer umgebaut. Ich meine die Höhenverstellung war nur bei den Sportsitzen der GT-Ausstattung und G40 dabei.



Die Höhenverstellung war nicht serienmässig, die konnte man sowohl für "normal-" als auch Sportsitze dazuordern. Tiefer wird der Sitz dadurch nicht; nur höher im Popobereich, weil der etwas noch vorne kippt.

P.s. sind das die Bezüge aus der CL-Ausstattung?


Zitat:

Tiefer wird der Sitz dadurch nicht
Du hast alle meine Träume zerstört.


Dann musst du dich eben nach Scirocco oder Corrado-Sitzen umsehen - die passen plug'n'play und sind von vorn herein eine ganze Ecke tiefer (und auch bequemer)


Mahlzeit
Die Corrado bzw scirocco sitze sind 8cm tiefer, und wie mein Vorredner schon sagt sehr bequem
. Mfg


Hallo erstmal,
um nochmal auf das imprägnieren zurückzukommen-
sind doch Stoffsitze, also womit imprägnieren?
Und gegen was?


Stoffe von Regenjacken, Regenschirmen, Zelten oder eben Sitzmöbeln werden alle imprägniert. Das sind nur wenige Beispiele. Polsterimprägnierung kann man überall kaufen, z.B. in Baumärkten. Imprägnierung wird Wasser- und Schmutzabweisend.

@83kW: Ja die Corrado-Sitze. Muss ich mir noch mal anschauen. Obwohl ich gerade sehe, dass die alle, auch vom Scirocco, hohe Wangen haben. Die GT-Sitze aus meine verkauften AAV habe ich keine Sekunde vermisst. Ich glaube ich bleibe bei meinen Sesseln und gucke halt schief.


Beim Scirocco gibt es auch normale Sitze ohne extra hohe Seitenwagen.
OB es so was auch bein Corrado gab, keine Ahnung.

MfG


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Zitat:

P.s. sind das die Bezüge aus der CL-Ausstattung?


Ist mein Polo ein CL? Keine Ahnung . Die Bajazzos sind aber die originalen Bezüge.
Auch die Höhenverstellung war sicher schon ab Werk, ggf. über eine Sonderwunschbestellung, im Wagen verbaut. Da war noch niemand dran zum Fummeln .
Die Imprägnierung habe ich gestern nachgeholt. Nette Stinkerei in meiner Garage, hihi.

LG
Ralf


Zitat:

Die Imprägnierung habe ich gestern nachgeholt. Nette Stinkerei in meiner Garage

Jetzt sind deine Lungenflügel gegen das Corona impägniert


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

40: Hatte ich ganz vergessen. Zum Gamma habe ich meinem Polo noch neue Lautsprecher gegönnt. Die Lautsprecher stammen von Fa. Alpine, Bezeichnung lautete SXE 2-Wege Koaxial-Lautsprecher. Der Klang haut sicherlich niemanden vom Hocker aber ich höre eh nur Radio oder Schlagermusik .Besser als die verbauten originalen und zumindest hinten defekten Schräpen sind sie in jedem Fall und man sieht die Änderung an der Originalität nicht.
41:...

LG
Ralf


Zitat:

Nette Stinkerei in meiner Garage

Da hast Du auch im Auto noch ein paar Wochen was von... Hast aber alles richtig gemacht.


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

41: Zündkerzen und Luftfiltereinsatz erneuern. Das einzige Hindernis zum Tauschen der Zündkerzen ist neben der Motorhaube eigentlich nur noch das schöne blecherne Luftfiltergehäuse.
Ähnlich wie beim Ölbadluftfilter müssen zunächst die Klipse aufgeklappt werden und man kann den Deckel entnehmen. Dann die drei selbstsichernden Mütterchen am Vergaser abschrauben und den dann losen Stabilisierungsring entnehmen. Der Schläuche können am Gehäuse verbleiben, man kann das Gehäuse so verschieben, dass alle Zündkerzen erreichbar sind. Die Zündkerzenstecker mit einer kleinen Drehbewegung und gleichzeitigem Ziehen einzeln, dies vermeidet das Vertauschen, abziehen. Die Zündkerzen ausschrauben und durch neue ersetzen. Das Gewinde von Zündkerzen wird von mir immer mit ganz ganz ganz wenig Kupferpaste bestrichen, dann backen sie nicht fest. Nach dem Wechsel der jeweiligen Zündkerze und nach einem Kontrollblick auf die Kontaktstellen des Zündkerzensteckers diese wieder einsetzen. Filtergehäuse danach wieder ausrichten und festschrauben. Neuen Luftfiltereinsatz einlegen, nachdem das Gehäuse natürlich erst gereinigt wird. Deckel drauf, einklipsen, säubern, fertig.
Bei diesem Motor war der Wechsel der Zündkerzen einfach nur ein super einfacher Job.
Wenn ich da an die Quälerei an meinem Käfer denke... .
Der alte Luftfiltereinsatz war sehr verschmutzt. Das Verschleißbild der alten Boschkerzen gefällt mir sehr, macht einen guten Eindruck.
42: ...
LG
Ralf


IMG_1095.JPG
IMG_1095.JPG
IMG_1096.JPG
IMG_1096.JPG
IMG_1097.JPG
IMG_1097.JPG
IMG_1099.JPG
IMG_1099.JPG
IMG_1100.JPG
IMG_1100.JPG
IMG_E1090.JPG
IMG_E1090.JPG
IMG_E1092.JPG
IMG_E1092.JPG

Zitat:

am Vergaser


?


Antworten erstellen

Ähnliche Themen