vw teilemarkt

Polo 86c Antriebswellegelenk Getriebeseitig ständig kaputt

Weli
  • Themenstarter
Weli's Polo 86C

Also fange ich Mal an .
Ich habe einen neuen Motor und ein neue Getriebe in meinen kleinen verpflanzt
MOTOR :AAV
GETRIEBE:8P
so Problem wie folgt .
Ich fahre ziemlich gut & sportlich mit dem Fahrzeug und plötzlich ein kurzes klackern und Zack kein Antrieb mehr ..... Antriebswelle angeschaut Gang rein und kommen lassen. Ui Antriebswelle springt hoch und runter (lange--> Beifahrerseite) . Antriebswelle ausgebaut und schon kamen die Kugeln vom Gelenk entgegen .... Okay den Korb hat es komplett zerlegt okay kann vielleicht passieren aufgrund von alter.
Neues geholt (kein Billigmist für 15€ sonder Original von VW Classic parts geholt für 50&euro alles schön alles gut. Nach ca einer Woche hat das Lenkrad bei 80km/h angefangen zu flattern ... Gut vielleicht bremse verzogen . Geprüft mit messuhr ist aber in der tolleranz. So weitere Woche später und ca 400km mehr drauf bei 10km/h bum Antrieb weg. Wieder genau den selben Korb zerlegt... Ich bin mit dem alten Motor und alten Getriebe mit der Tieferlegung 20000km gefahren nie Probleme ... Also denke ich nicht das es an der Tiefe liegt und die Lager zu sehr strapaziert.... Woran kann es noch liegen daß es den Korb ständig zerlegt .... Ich kaufe nicht alle paar Wochen so ein sch*** Lager ...
Öl ist auf dem Getriebe ... Das diff geht auch schön leicht . Wenn ich ihn aufbocken im 3. Gang Standgas fahren lasse und ein Rad festhalte macht das Getriebe keine Geräusche nichts bitte helft mir Leute



es gibt bei der langen Seite verschiedene Länger von der Antriebswelle. Ev. die falsche drin?

Es wurde mal der Antriebsflansch vom Getriebe geändert, da gibt es eine lange und kurze Version, demantsprechend muss die Antriebswelle dazu passen


Weli
  • Themenstarter
Weli's Polo 86C

Wie finde ich den längenunterschied raus es war beides baujahrgleiche Motoren und Getriebe die sind zu selben Zeit in meinen und im Spender Polo gewesen bj93



Nach dem Baujahr zu urteilen, wäre bei deinem Polo eigentlich ein Getrieb drin, das mit C beginnt.
Das 8P ist noch das alte.
Daher vermute ich, das selbe wie grandpa, das Antriebswelle und der Flansch am Getriebe nicht zueinander passen.

8P : Kurzer Getriebeflansch - lange Antriebswelle
C Getriebe: Langer Antriebsflansch, kurze Antriebswelle.

Hier gibt es ein Bild der beiden Flansche: [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar



  • Falls du ncoh das alte Getriebe hast, vergleich die Flansche am Gertiebe und wenn die unterschiedlich sind, wechsel die.

    MfG


  • Hallo ,
    so ganz verstehen kann ich das mit den falschen Getriebe nicht was das bringen soll. Fahren ohne gültige Betriebserlaubnis. Ich selber habe drei Polo s 86 c Modelle gefahren. Mit 45PS , 55Ps, und (org.75PS) 86 PS. So Getriebe immer org. passte immer am besten zu den Motoren. Es gibt nach Liste zwei Getriebe für deinen Motor (AAK) Kennbuchstabe AKY 4 gang und AHZ 5 gang. Das 5 Gang hatte damals mein Polo Fox lief super damit.
    Gruß Dirk


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Das 8p Getriebe war an dem aav schon immer dran auch Laut dem Aufkleber bei dem steili da steht aav und 8p Getriebe nur die Antriebswellen habe ich ne mit übernommen vorher war ein aau mit cee Getriebe drinnen


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Und im übrigen ist der Motor mit der Getriebe Verbindung eingetragen also nix erloschen


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Und wenn ich das richtig sehe muss ich nur den Einsatz zum diff wechseln mehr nicht? Und das hat Auswirkungen auf das Lager an der Gelenkwelle ..... Ist dann nicht der eine zapfen zu kurz und schert sich ab?


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Oder würde es auch ausreichen wenn ich die gesamte Antriebswelle von dem 8p Ran schraube ?



    Siehst du, das ist dein Problem, 8P und CEE Getriebe und wenn man die untereinander tauscht, muss man entweder die Antriebswelle mit tauschen oder aber den Getriebeflansch vom alten Getriebe tauschen, auf der Beifahrerseite (lange Antriebswelle).
    Sonst passt da Flansch und Antriebswelle nicht zusammen.

    Am Flansch schert da nichts ab, zumindestens nicht, nur weil der länger oder kürzer ist, wenn man dne tauscht.
    Es ist ja nur das Stück länger bzw. abgeändert was aus dem Getriebe ragt und dann die Aufnahme für die Antriebswelle bildet.
    Sieht man auch gut auf dem Bild wo beide Flansche zu sehen sind, aus dem Link.


    Thema Betriebserlaubnis, wenn das eingertagen ist, ist das okay.
    Bei den neueren Fahrzeugen ist Getriebwechsel bzw. ein Motorumbau schon problematischer, da man den Motor immer nur in Verbidnung mit dem Getriebe das serienmäßig an dem Motor verbaut wurde eingetragen bekommt.

    MfG




    Ich weiß nicht genau zu welchem BJ das mit den Flanschen geändert wurde, denke aber es war August/September 93, wo auch der Kabelbaum geändert wurde.

    Sofern das C-Getriebe noch original ist, sieht man mit bloßem Auge, daß der eine Achsstummel am Getriebe länger ist. Wenn das so ist, hast das Problem, gefunden, wie 2er Coupé schon schrieb


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Okay da werde ich definitiv Mal nach der Arbeit danach schauen klingt blausibel... Aber jz Mal im Ernst 1cm zu kurz macht so ein schaden ? Weil eigentlich kann ja die Antriebswelle immer ein wenig eintauchen und ausfahren . Ach jetzt sehe ich den Unterschied siehst man lernt nie aus


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Okay habe den Fehler ihr hattet Recht danke dafür
    Nun noch eine Frage gibt es einen Unterschied zwischen linker und rechter Seide des Lagers ? Also linker oder rechter Antriebswelle


    Die Änderung ist nur an der langen Antriebswelle.
    Und es sind nur das der Getriebflansch, am Gertiebe und die Antriebswelle selber.

    Die Fahrerseite, kurze Antriebswelle ist nicht verändert worden. Genau wie die Gelenke der Anrtiebswellen, die sind auch nicht verändert.

    Freut mich das du nun die Lösung gefunden hast, von deinem Problem.

    MfG


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Ne ich hätte ja noch eine linke Antriebswelle mit dem Lager und da rauf soll die Frage sein ob ich von der linken Antriebswelle das Lager auf die rechte übernehmen kann !


    Ach, das meinstest du ob es Unterschiede von den Gelenken gibt.
    Die Gelenklager sind rechts und links identisch, kannst die also probemlos tauschen.
    Sowohl die Innen- auf als auch die Außengelenklager.

    MfG


    Weli
    • Themenstarter
    Weli's Polo 86C

    Okay Sau geil danke dir bzw euch für eure Hilfe an der Antriebswelle selbst den Fehler wegen 1cm zu suchen hätte ich wohl nie drann gedacht


    Hier kann man die Unterschiede sehen habe ich extra markiert das das eine Getriebe etwas weiter aufbaut ca 2-3cm.
    Und man dementsprechend das Teil am Getriebe ausbaut oder einbaut.
    Die Antriebswellen sind auch unterschiedlich lang wenn man sie aneinander hält.


    Getriebe ohne Aufbau
    Getriebe ohne Aufbau
    Getriebe mit Aufbau
    Getriebe mit Aufbau

    Zitat:

    Und es sind nur das der Getriebflansch, am Gertiebe und die Antriebswelle selber.


    Es gibt auch Getriebe bei denen Das Gehäuse hinter dem Blechtopf für den Wellendichting ausgestochen ist. Ich bin mir nicht sicher, ob es dicht wird, wenn man da einfach einen Wedi einsetzt (ohne den Blechtopf).


    Grüße,

    Sebastian


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen