vw teilemarkt

Baubericht Polo 86C Coupe, Reparaturen

Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Hallo zusammen,
in diesem Tröd beschreibe ich in kleinen Schritten die bereits erledigten Arbeiten an meinem Polo Coupe:
1. Reparatur Seilzug Fahrersitzlehne:
Hierfür habe ich mir einen neuen (den langen) Seilzug bei ebay bestellt. Zur Montage die vier kleinen Haken des Sitzbezuges öffnen. Den Griff und den Rahmen der Entriegelung abziehen.
Den Bezug nach oben ziehen. Dann kann man den neuen Seilzug leicht einbauen. Der gewünsche Verlegeweg ist von der Entriegelung durch die darunter befindliche Öse, diagonal rüber zur anderen Seite wieder durch eine Öse und dann unten im Haken einhängen.
Dauer: 30min und ein guter Staubsauger werden benötigt .
2. Ausbau Zubehörradio (JVC). Radio war nur in den originalen Einbaurahmen eingeklemmt und über einen Adapterstecker mit der Stromversorgung verbunden. Die Lautsprecher wurden mit Quetschverbindern angeschlossen, somit fehlt der originale Kammerstecker.
3. Einbau einer Hirschmann Automatikantenne. Öffnen der Innenkotflügelverkleidung. Ausbau der alten Antenne. Zum Ziehen der neuen Zuleitungen in den Innenraum kann das alte Antennenkabel verwendet werden
4. Ersatz Polklemme Minus an der Batterie. Ein Fachmann hat hier wohl mal eine Pluspolklemme verbaut
5. Korrektur Lautsprecherkabel. Diese waren für die vier Lautsprecher verlegt wie eine Wäscheleine. Mangels passender Quetschverbinder wurden Restkabel mittels Lüsterklemmen miteinander verbunden. Der Klassiker.
6. Reparatur Ausströmerdichtungen der Lüftung. Mittels 4mm Moosgummi wurden die Dichtungen neu erstellt. Leider konnte ich die ausgebauten Ausströmer nicht komplett in die Einzelteile zerlegen. Daher musste ich zur Reinigung der Klappen (Dreck und alte Dichtungsreste) und zur Montage der neuen Dichtungen etwas tricksen. Mittels Pappschablonen habe ich zweiteilige Dichtungen aus Moosgummi zugeschnitten und diese dann in die dafür vorgesehene Nut wieder eingeklebt.
7. Reparatur Hutablage. Mittels neuer Poppnieten konnte ich die linke Halterung wieder befestigen.
8. Erstellen neuer Klötze aus Moosgummi zwischen Hutablage und Heckklappe. Material kenne ich aus der Dämmtechnik. Ich verwendete eine Stärke von 30mm
9. Ziergrill durch einen neuen originalen Ziergrill mit neuem VW-Logo ersetzt
10. VW-Logo Heckklappe erneuert
11: Schriftzüge auf Heckklappe erneuert (Polo, Coupe)
12: folgt

LG
Ralf



Moin,
willst du das so lange als Bericht weiterführen, bis es das Auto nicht mehr gibt?
Ich weiß nicht wirklich, ob es hier so richtig aufgehoben ist oder nicht besser in ein Word-Dokument auf deinem Rechner gehört.
An sich ist der Mehrwert eines Forums ein anderer und sollte es tatsächlich jeder machen im Forum, wedren die Reparaturlisten ins Unendliche laufen. Die Autos sind ja mittlerweile 25 Jahre und älter und teilweise extremst umgebaut.


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Zitat:

willst du das so lange als Bericht weiterführen, bis es das Auto nicht mehr gibt?Ich wei� nicht wirklich, ob es hier so richtig aufgehoben ist oder nicht besser in ein Word-Dokument auf deinem Rechner gehört.An sich ist der Mehrwert eines Forums ein anderer und sollte es tatsächlich jeder machen im Forum, wedren die Reparaturlisten ins Unendliche laufen. Die Autos sind ja mittlerweile 25 Jahre und älter und teilweise extremst umgebaut.


Hi Wolfspelz,
ich bin durchaus der Meinung, dass solche Berichte zu einem Forum dieser Art passen und hier richtig aufgehoben sind und ganz sicher auch einige User interessieren. Somit ist ein Mehrwert gegeben. Wen es nicht interessiert, der muss es ja nicht verfolgen.
Was du auch immer unter Mehrwert verstehst ist mir ja nicht bekannt, ich möchte es aber auch nicht diskutieren wollen. Vermutlich bist du auf Grund deiner langen Forumszugehörigkeit schon auf einem besonders hohen Wissenslevel angelangt aber es gibt auch einige Newbies wie mich und weniger erfahrene User welche gerne an den Berichten dieser Art teilnehmen wollen.

LG
Ralf



Sorry wenn ich mich mit einklicke.

Aber wie soll mir zum Beispiel diese Info weiterhelfen?

4. Ersatz Polklemme Minus an der Batterie. Ein Fachmann hat hier wohl mal eine Pluspolklemme verbaut
5. Korrektur Lautsprecherkabel. Diese waren für die vier Lautsprecher verlegt wie eine Wäscheleine. Mangels passender Quetschverbinder wurden Restkabel mittels Lüsterklemmen miteinander verbunden. Der Klassiker.


Das sind ja nun Probleme von deinem Auto, wie wir alle sie bestimmt schon einmal vorgefunden haben.

Die Frage ist ja, ob du einen Umbau/Aufbau Bericht schreiben willst, oder einfach nur auflisten willst, was für Arbeiten an den Wagen erledigt worden sind.

Ohne Bilder und/oder detaillierte Anleitungen dazu hilft es halt auch keinen Newbie.

Versteh es bitte nicht falsch, man möchte halt den Sinn dahinter verstehen.


danke für die erklärenden Worte.

ergänzend von meiner Seite; i
die Form ist nicht ideal gewählt, wenn du Reparaturanleitungen geben willst.
jemand, der den Seilzug am Sitz tauschen will, dürfte deine Beschreibung in diesem Thread dann nur bedingt oder gar nicht finden, weil die SuFu eher auf Überschriften abgreift, als auf jedes Wort in einem Beitrag.
Und wie schon gesagt, sind Fotos dann mehr als sehr hilfreich.


Also Umbau Story ok aber so falsch am Platz.


Zitat:

Leider konnte ich die ausgebauten Ausströmer nicht komplett in die Einzelteile zerlegen.

Der seitliche Umlenkhebel ist an die Klappe geklipst. Ich meine, man muss die Klipse zu beiden Seiten der Klappe (innen in der Düse) vorsichtig aufspreizen, dann kann man den Hebel außen abziehen und die Klappe aus der Düse ausdrücken.

Dadurch kannst Du einteilige Moosgummidichtungen verwenden, die Du einfach aufziehst (ohne kleben). Ich habe dafür auch immer verschiedene Moosgummimatten in der Schublade.


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Zitat:

Der seitliche Umlenkhebel ist an die Klappe geklipst. Ich meine, man muss die Klipse zu beiden Seiten der Klappe (innen in der Düse) vorsichtig aufspreizen, dann kann man den Hebel au�en abziehen und die Klappe aus der Düse ausdrücken.


Das habe ich mich nicht getraut. Versucht hatte ich es aber bei derart alten Kunststoffen war es mir doch zu riskant.

Vielen Dank für die weiteren Reaktionen. Sofern ein User eine Frage stellen möchte, dann erkläre ich hier gerne mein Vorgehen.

...
12. Inzwischen wurde das VW Gamma eingebaut. Als Wechsler habe ich das Yatour Interface angeschlossen und im Handschuhfach platziert. Beim Anschließen des Yatour wird das gelbe Kabel mit dem Dauerplus des Radios verbunden.
13. Reparatur Zigarettenanzünder. Nicht nur die Steckbirne war defekt. Leider auch dessen Gehäuse. Dies konnte ich aber durch nachbiegen der Anschlüsse und einer Reinigung reparieren.
14. ...


für das Radio Gamma habe ich noch einen 6Fach CD-Wechsler von Panasonic.
Das Ganze war in den 90ern DAS Zusatzequipment!
Das Ding wird dann im Kofferraum platziert. Hinten links! Rechts ginge auch...
Und versehen mit Korkhängehalterungen, weil die CDs ansonsten bei Schlaglöchern springen.
Wenn schon original denn schon original
Einbau:
Klappe hinten öffnen, Akkuschrauber mit Bohraufsatz nutzen, 6mm Bohrer. Gern genommen dann die linke seitliche Plastikblende, mit zwei Scharuaben und entsprechenden Muttern befestigen. Leitungswege der Kabel sollten analog zu den anderen gewählt werden. Alternativ geht es auch, sie seitlich fahrerhausseitig hinter der Filzverkleidung und unter der Alueinstiegsleiste zu verlegen. Dann weiter ins Armaturenbrett. Dort kommt man von unten dann ganz gut ran, muss das Radio aber wieder ausbauen. Dazu gibt es m.W. U-Bügel für das Gamma, die links und rechts auf der Frontseite in die dort befindlichen Löcher eingesteckt werden, bis sie einrasten und dann das Radio damit herausziehen.
Die Alueinstiegsschiene lässt sich lösen, in dem man die Kreuzschlitzschrauben entfernt. Sie ist nicht weiter geklebt, aber Vorsicht, nicht verbiegen!
Ich hoffe, das hilft weiter.



Moin, muss auch mal meinen Senf dazugeben.
Habe mein Projekt am 2. Januar angemeldet, die Kutsche wird jetzt nach und nach
möglichst okinal wieder aufgebaut, komplett mit Dokumentation was wie gemacht wurde.
Werde dann mal schauen wo hier der passende Bereich ist um was reinzustellen.
Im Moment hab ich den Wagen innen fast komplett entleert. (Armaturenbrett ist noch drin).
Vielleicht kann man sich ja austauschen.


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Gerne Daniel, sehr gerne.

@Wolfspelz: Den alten Wechsler habe ich bereits auch schon vor einigen Jahren aus meinem Bora Variant verbannt und durch ein Interface ersetzt (Audiolink)

14: Von Innen verstellbaren rechten Außenspiegel erneuert. Der alte Spiegel flatterte im Wind und war nicht mehr einstellbar. Beim Ausbau festgestellt, das die drei Züge gekappt waren
15: Dichtungen der Türen überarbeitet und beschädigte Stellen erneuert
16: Bremsflüssigkeit wechseln lassen
17: Ölwechsel machen lassen
18: Geber für Temperaturanzeige und Lüfter sowie den Thermoschalter im Kühlkreislauf durch Neuteile ersetzt
19: ...


Zitat:

8. Erstellen neuer Klötze aus Moosgummi zwischen Hutablage und Heckklappe. Material kenne ich aus der Dämmtechnik. Ich verwendete eine Stärke von 30mm

Hast du davon Bilder?

Welches Material hast du dafür verwendet - besser gesagt welche Härte?
Und wie hast du die Teile geschnitten? Mit Draht?


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Ich mache davon heute Abend Bilder vom Ergebnis und stelle sie ein.
Geschnitten habe ich die Klötze mit einem Cuttermesser. Die Abmessungen konnte ich anhand der Klebereste und dann durch Probieren und anpassen mit einem Musterstück festlegen. Daher habe ich das Material erst auf doppelte Stärke miteinander verkleben müssen (60mm) und habe mich dann an die Reduzierung gemacht.
Die fertig geschnittenen Klötze dann umlaufend mit Pattex 120 kg doppelseitigem Klebebandstreifen beklebt und darüber die Klötze mit schwarzem Gewebeklebeband einlagig umwickelt. An den Kontaktstellen zur Heckklappe habe ich dann wieder das doppelseitige Klebeband verwendet. Da es weißes Material ist, sollte man darauf achten, dass die Kanten des Pattexklebebandes nicht sichtbar bleiben.

Bilder folgen.

LG
Ralf


Danke schon mal für den Zwischenbericht - ich bin auf die Bilder gespannt.


Zu 15: Türdichtungen
Hab ich vor kurzem erneuert.

www.gummi-metall-puffer-shop.de

Türen gesamt 8 m 1310073
Kofferraum 5 m 1311030

Passt perfekt und kostet nicht die Welt
Grüße
Robert


Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Das ist ein genialer Tipp. Danke fürs Teilen.

So sehen meine Puffer zwischen der Hutablage und der Heckklappe aus:


F2991A3C-29E1-415D-A
F2991A3C-29E1-415D-A
96BBCD4B-B022-4112-A
96BBCD4B-B022-4112-A

Ralfpolo
  • Themenstarter
Ralfpolo's Polo 86C

Guten Morgen zusammen,
als Ersatz der mehrteiligen Befestigungen der Türinnenverkleidungen kann man die Clips bei z.B. ebay nehmen. " Türverkleidung zweiteilig Halter Clip VW Polo".

LG
Ralf



Po008.jpg
Po008.jpg
Po009.jpg
Po009.jpg
Po010.jpg
Po010.jpg

Zitat:

So sehen meine Puffer zwischen der Hutablage und der Heckklappe aus

Danke für die Bilder ...


Hat jemand ein link dazu


Die Suchwörter stehen doch dabei...

[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • Super so hat man wieder ein Teil was man verwenden kann da das original ja entfallen ist soweit ich weiss!


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    19: Dämpfer der Heckklappe erneuert, Neuteile
    20: Beide Schliessbolzen erneuert und alle Schlösser gefettet. Was für ein Unterschied. Die Schliessbolzen bei Amazon gekauft.
    21: Scheibenwischerarme entrostet und lackiert. Verschraubung entrostet. Kappen überarbeitet. Alles gefettet und gängig gemacht. Neue Aerotwins AR450S von Amazon.
    22: Fussmattenhalter Seat VW Audi 8E0864227 eingebaut und den Teppich mit Sprühkleber wieder ordentlich verlegt. Schwarze Veourmatten vom Bora Highline bzw. Golf IV eingelegt. Darüber die Gummimatten von VW für den Bora bzw. Golf IV.
    23: Türverkleidung der Beifahrertür ausgebaut und zerlegt. Abgelöste schwarze Dekorfolie entfernt und die Flächen mit d-c-fix Folie, Lederstruktur schwarz neu foliert. Hat erst im zweiten Versuch geklappt , ohne Heissluftfön geht nichts. Alles wieder eingebaut.
    24:…


    Wenn die Türverkleidungsclipse vom 6N sind, passen die mechanisch zwar, aber im Blech haben sie Spiel, da dieser Clip die Rastnasen weiter weg hat.
    [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • [Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • Von den Hutablagen "Puffern" müsste ich noch originale neue haben (unverkäuflich)
    Da hab ich grad kein Bild da...


  • Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    "aber im Blech haben sie Spiel, da dieser Clip die Rastnasen weiter weg hat."

    Das stimmt. Daher habe ich etwas Isolierband untergelegt und mit einem Dorn durchstoßen. Dann passt der Fuß des Clips sehr gut und sitzt fest in seinem Loch. Manchmal müssen wir uns halt etwas behelfen können.

    "Von den Hutablagen "Puffern" müsste ich noch originale neue haben (unverkäuflich)"

    ...Da liegen sie ja gut. Dies ist aber ein Beweis dafür, dass sich unsere Polos langsam zum Oldtimer entwickeln, denn dieses Sammelverhalten kennt man ja bestens aus diesen Kreisen

    LG
    Ralf


    Diese Puffer habe ich aufwendig aus den Ausland besorgt, klar, daß man die nicht weg gibt solange man selbst Bedarf hat...


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    ...
    24: Angstgriff auf der Beifahrerseite nachgerüstet, Griff vom Schrotti
    25: Vorwärmschlauch eingebaut. Als Übergangsstück und zur Befestigung habe ich originale VW-Teile bzw. Käferteile (Stutzen, Schlauchschellen) aus meinem Fundus verwendet. Der Aluschlauch "lief" schon 25 Jahre in einem meiner Krabbler. Der Befestigungsbügel ist Marke Eigenbau aus VA-Blech.
    ...


    Po016.jpg
    Po016.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    ...
    26: Beleuchtung im Lichtschalter für Abblendlicht repariert. Hierfür bei ebay "Subminiaturlampe 75mA, T1 1/4, 12V mit langen Anlötfähnchen" gekauft. Diese Lämpchen passen auch in die anderen Schalter, Ziganzü oder Lüftung.
    27: Autolicht-An-Warner von HP eingebaut. Diesen habe ich am Lichtschalter an den Klemmen X (orange) und 58R (grün) angeschlossen.
    28:...


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    28: Schliessung auf Ein-Schlüssel-System umbebaut. Jetzt passt wieder ein Schlüssel an allen Türen und dem Zündschloss, hurra.
    29: Bereits weiße und ausgehärtete Schläuche der vorderen Scheibenwaschanlage teilweise durch schwarzen Schlauch erneuert.
    30: Thermostatgehäuse durch Neuteil ersetzt. Leider konnte ich den Riss im alten Gehäuse nicht beseitigen.
    31:...


    Thermo.JPG
    Thermo.JPG

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    31: Bordwerkzeug vervollständigt, gereinigt und in Ersatzradfelge platziert
    32: Die linke schwarze Kunststoffzierleiste an der Regenrinne angebracht und an der rechten Seite die vorhandene Zierleiste durch eine gute gebrauchte Zierleiste getauscht
    33:...


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    33: Silberne Dekorstreifen angebracht. Ein Streifen, 4mm, auf der Heckklappe, unterhalb des VW-Zeichen. Doppellinien, 5mm-5mm-10mm , jeweils auf den Seiten unterhalb der vorhandenen Rammschutzleisten.
    34: Wischwaschdüse Heckscheibenwischer instandgesetzt. Nun dreht sich die Düse nicht mehr mit. Hierzu erstelle ich einen bebilderten Extrabericht.
    35:...

    LG
    Ralf


    9585CBF9-CD96-4B26-A
    9585CBF9-CD96-4B26-A

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    35: (Pkt.12) Das Autoradio habe ich nochmals ausgetauscht. Nun ist ein passendes Gamma mit grüner Beleuchtung eingebaut. Das Gamma mit blauer Beleuchtung werde ich wieder verkaufen
    36: Retro-D-Schild aufgeklebt. Es handelt sich um einen originalen Aufkleber von 1994, welchen ich aus meiner alten Aufklebersammlung entnehmen konnte.
    37: Rückschlagventil für Wischwasser des Heckscheibenwischers eingebaut
    38:...


    Po018.jpg
    Po018.jpg

    Hab noch ein Gamma mit Cassette. Ist noch mehr Retro...


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Mein Gamma ist auch mit Cassette


    Ich denke er meint er hat ein Gamma 2 oder 3.

    Deins ist ja ein Gamma 4.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Die noch älteren Gamma haben keinen Wechsleranschluss. Daher funktioniert auch kein Interface. Daher kommen sie für mich nicht in Frage. Wobei mir die blaue Beleuchtung sehr viel besser gefiel als die grüne.

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Viel konnte ich in den vergangenen Tagen nicht erledigen.

    38: Abdeckkappe des Heckscheibenwischerarm ausgetauscht. Danke für den Hinweis von "grandpa".
    Ich frage mich natürlich, von welchem Fahrzeug die alte Abdeckkappe stammt. Sie passte gut, es fehlte hat die Überdeckung der Düse. Das Loch wurde mit Sicherheit nicht nachträglich eingebohrt.
    39: ...

    LG
    Ralf


    Po020.jpg
    Po020.jpg
    Po021.jpg
    Po021.jpg

    Zitat:

    Ich frage mich natürlich, von welchem Fahrzeug die alte Abdeckkappe stammt.

    Google doch einfach nach der Teilenummer...

    Ich persönlich tippe auf: 867955435A

    Sprich 2F Steilheck (aufgebohrt)


    Schöner Bericht! Da gibt es viel zu tun und man findet ja immer etwas, was man noch machen kann !
    Ich habe noch im Keller die Puffer für die Hutablage liegen. Die stammen aus einem Paket zur Nachrüstung einer Hutablage vom 86C Coupe 2F, gekauft bei CP 2019. Bin noch nicht zum Einbau gekommen :(
    Vielleicht hilft Euch das Foto.
    Viele Grüße Fredi


    Puffer Hutablage 86C
    Puffer Hutablage 86C

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Hallo Fredi,
    danke für die Bilder. Da lag ich mit meinen Repros ja sehr nah dran.
    Inzwischen habe ich sehr gut Sitzbezüge „Bajazzo“ gefunden, es geht also immer weiter.

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    39: Gestern hat der Fahrersitz u.a. neue Bezüge bekommen. Über ebay Kleinanzeigen konnte ich sehr gute originale und passende Bajazzo-Bezüge erstehen. Hurra! Die Spangen der Kopfstützenarretierungen waren die erste unerwartet Hürde. Mein Gott saßen die fest. Das Gestell wurde komplett einer wirklich notwendigen Reinigung unterzogen. Die Seitenpolsterung wurde durch neues Material aus einem alten Käfersitz, Sprühkleber und Malervlies wieder in die ursprüngliche Form rückversetzt. Seit gestern mag ich Sprühkleber nicht mehr. Meine Finger sahen lecker aus . Bilder folgen morgen.
    40:...

    LG
    Ralf


    Hast Du die Bezüge vorher noch fleißig gewaschen? Bitte nach dem Beziehen sofort, am besten ausgebaut in der Garage, imprägnieren. Wenn Du das nicht machst, setzen sich die Bezüge ratzfatz mit Schmutz zu.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Danke für diesen hockuspokus-Tipp, werde ich so machen. Imprägnierung habe ich noch genug da.
    Anbei einige Bilder: Einmal die neuen Bezüge, dann die überarbeitete Rückenlehne und das fertige Sitzpolster

    LG
    Ralf


    Po019.jpg
    Po019.jpg
    Po022.jpg
    Po022.jpg
    Po023.jpg
    Po023.jpg

    Interessant, ich sehe gerade, dass Du die höhenverstellbaren Sitzschalen mit den normalen Sitzpolstern verbaut hast. Das schein also plug&play zu passen. Ich sinne da auch schon länger drüber nach, weil ich zu wenig Kopffreiheit habe.

    Hier noch ein Foto von meiner Waschaktion. Eine Bütt voll heißes Wasser mit einer ganzen Packung OxiAction. Nach 2 min war das Wasser schon so braun, als hätte ich 4 Packungen Tabak ausgekocht. Danach gingen die Bezüge noch mal in die Waschmaschine.

    Ach Mist, bin wieder zu doof Bilder hochzuladen... :(


    20181222_181122.jpg
    20181222_181122.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    An den Sitzen habe ich ansonsten nichts verändert. Die Höhenverstellung hatte ich erst gar nicht entdeckt. Ich hatte mich die ersten zig Kilometer darüber geärgert, dass das Coupe so wenig Kopffreiheit hat, voll peinlich


    Dann hat das wohl schon ein Vorbesitzer umgebaut. Ich meine die Höhenverstellung war nur bei den Sportsitzen der GT-Ausstattung und G40 dabei.


    Die Höhenverstellung war nicht serienmässig, die konnte man sowohl für "normal-" als auch Sportsitze dazuordern. Tiefer wird der Sitz dadurch nicht; nur höher im Popobereich, weil der etwas noch vorne kippt.

    P.s. sind das die Bezüge aus der CL-Ausstattung?


    Zitat:

    Tiefer wird der Sitz dadurch nicht
    Du hast alle meine Träume zerstört.


    Dann musst du dich eben nach Scirocco oder Corrado-Sitzen umsehen - die passen plug'n'play und sind von vorn herein eine ganze Ecke tiefer (und auch bequemer)


    Mahlzeit
    Die Corrado bzw scirocco sitze sind 8cm tiefer, und wie mein Vorredner schon sagt sehr bequem
    . Mfg


    Hallo erstmal,
    um nochmal auf das imprägnieren zurückzukommen-
    sind doch Stoffsitze, also womit imprägnieren?
    Und gegen was?


    Stoffe von Regenjacken, Regenschirmen, Zelten oder eben Sitzmöbeln werden alle imprägniert. Das sind nur wenige Beispiele. Polsterimprägnierung kann man überall kaufen, z.B. in Baumärkten. Imprägnierung wird Wasser- und Schmutzabweisend.

    @83kW: Ja die Corrado-Sitze. Muss ich mir noch mal anschauen. Obwohl ich gerade sehe, dass die alle, auch vom Scirocco, hohe Wangen haben. Die GT-Sitze aus meine verkauften AAV habe ich keine Sekunde vermisst. Ich glaube ich bleibe bei meinen Sesseln und gucke halt schief.


    Beim Scirocco gibt es auch normale Sitze ohne extra hohe Seitenwagen.
    OB es so was auch bein Corrado gab, keine Ahnung.

    MfG


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Zitat:

    P.s. sind das die Bezüge aus der CL-Ausstattung?


    Ist mein Polo ein CL? Keine Ahnung . Die Bajazzos sind aber die originalen Bezüge.
    Auch die Höhenverstellung war sicher schon ab Werk, ggf. über eine Sonderwunschbestellung, im Wagen verbaut. Da war noch niemand dran zum Fummeln .
    Die Imprägnierung habe ich gestern nachgeholt. Nette Stinkerei in meiner Garage, hihi.

    LG
    Ralf


    Zitat:

    Die Imprägnierung habe ich gestern nachgeholt. Nette Stinkerei in meiner Garage

    Jetzt sind deine Lungenflügel gegen das Corona impägniert


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    40: Hatte ich ganz vergessen. Zum Gamma habe ich meinem Polo noch neue Lautsprecher gegönnt. Die Lautsprecher stammen von Fa. Alpine, Bezeichnung lautete SXE 2-Wege Koaxial-Lautsprecher. Der Klang haut sicherlich niemanden vom Hocker aber ich höre eh nur Radio oder Schlagermusik .Besser als die verbauten originalen und zumindest hinten defekten Schräpen sind sie in jedem Fall und man sieht die Änderung an der Originalität nicht.
    41:...

    LG
    Ralf


    Zitat:

    Nette Stinkerei in meiner Garage

    Da hast Du auch im Auto noch ein paar Wochen was von... Hast aber alles richtig gemacht.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    41: Zündkerzen und Luftfiltereinsatz erneuern. Das einzige Hindernis zum Tauschen der Zündkerzen ist neben der Motorhaube eigentlich nur noch das schöne blecherne Luftfiltergehäuse.
    Ähnlich wie beim Ölbadluftfilter müssen zunächst die Klipse aufgeklappt werden und man kann den Deckel entnehmen. Dann die drei selbstsichernden Mütterchen am Vergaser abschrauben und den dann losen Stabilisierungsring entnehmen. Der Schläuche können am Gehäuse verbleiben, man kann das Gehäuse so verschieben, dass alle Zündkerzen erreichbar sind. Die Zündkerzenstecker mit einer kleinen Drehbewegung und gleichzeitigem Ziehen einzeln, dies vermeidet das Vertauschen, abziehen. Die Zündkerzen ausschrauben und durch neue ersetzen. Das Gewinde von Zündkerzen wird von mir immer mit ganz ganz ganz wenig Kupferpaste bestrichen, dann backen sie nicht fest. Nach dem Wechsel der jeweiligen Zündkerze und nach einem Kontrollblick auf die Kontaktstellen des Zündkerzensteckers diese wieder einsetzen. Filtergehäuse danach wieder ausrichten und festschrauben. Neuen Luftfiltereinsatz einlegen, nachdem das Gehäuse natürlich erst gereinigt wird. Deckel drauf, einklipsen, säubern, fertig.
    Bei diesem Motor war der Wechsel der Zündkerzen einfach nur ein super einfacher Job.
    Wenn ich da an die Quälerei an meinem Käfer denke... .
    Der alte Luftfiltereinsatz war sehr verschmutzt. Das Verschleißbild der alten Boschkerzen gefällt mir sehr, macht einen guten Eindruck.
    42: ...
    LG
    Ralf


    IMG_1095.JPG
    IMG_1095.JPG
    IMG_1096.JPG
    IMG_1096.JPG
    IMG_1097.JPG
    IMG_1097.JPG
    IMG_1099.JPG
    IMG_1099.JPG
    IMG_1100.JPG
    IMG_1100.JPG
    IMG_E1090.JPG
    IMG_E1090.JPG
    IMG_E1092.JPG
    IMG_E1092.JPG

    Zitat:

    am Vergaser


    ?


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Zitat:

    Zitat:
    am Vergaser


    ?


    OK, Einspritzeinheit..., komme halt aus der Käferwelt



    IMG_1097.JPG
    IMG_1097.JPG

    Sieht ja fast aus wie ein Vergaser...


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    42: Zündanlassschalter gegen einen neuen mit integrierter Klemme S getauscht. Nun schaltet das Radio und die automatische Antenne schön früh beim Einschieben des Schlüssels und auch wieder ab beim Abziehen.
    43:...

    LG
    Ralf


    IMG_1143.JPG
    IMG_1143.JPG

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    43: Die Frontscheibe habe ich mit einer Grünkeilfolie versehen. Hierzu habe ich die grüne Folie von Racing_RS gekauft. Verklebt wurde eine maximale Höhe von 60mm, denn für die kleine Scheibe sind die 100mm doch recht viel. Geliefert wird die Folie mit einem Spatel.

    44:...

    LG
    Ralf


    Keil_001.jpg
    Keil_001.jpg
    Keil_002.jpg
    Keil_002.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    44: Gestern wurde der Lack aufbereitet.


    Po023 - Kopie.jpg
    Po023 - Kopie.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    45: Damit dürfte ich vorerst einen optimalen originalen Zustand erreicht haben. Die Radkappen wurden von mir von den bösen Bordsteinkratzern befreit, geschliffen und grundiert und in brillant Silberlack neu lackiert. Zur Sicherheit habe ich mir zwei Kappen extra aufgearbeitet.

    LG
    Ralf

    Ein Bild zeigt den alten und ein Bild den aktuellen Zustand der Kappen.


    IMG_0293 - Kopie.JPG
    IMG_0293 - Kopie.JPG
    Kappe_001.jpg
    Kappe_001.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    46: Scheibenwischergestänge ausgebaut, zerlegt, gereinigt, neu gefettet und gangbar gemacht, alles wieder eingebaut. Hurra, das Quietschen ist weg .

    47: Arretierungen der Rücksitzbanklehne gegen NOS-Teile ausgetauscht.

    48:...

    LG
    Ralf


    wi_002.jpg
    wi_002.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    48: Aufkleber zum Motorkennbuchstabe auf der Zahnriemenabdeckung erneuert
    49: Tachogehäuse nochmals ausgetauscht. Das neue Gehäuse wurde vorher aufpoliert und befindet sich in einem neuwertigen Zustand. Ein Leckerbissen war dabei der Ausbau der vorhandenen Tachoeinheit mit seinen wundervollen Radiokrallen .
    50: Türinnenverkleidung der Beifahrertür gegen eine sehr gut erhaltene und zum Stoffdesign passende Türinnenverkleidung ausgetauscht.
    51: …
    LG
    Ralf


    AK_001.jpg
    AK_001.jpg

    Zitat:

    Ein Leckerbissen war dabei der Ausbau der vorhandenen Tachoeinheit mit seinen wundervollen Radiokrallen .

    Ich hab die Erfahrung gemacht, daß es mit 4 Nägeln besser funktioniert die Klammern zurück zu drücken um das KI raus zu bekommen.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Zitat:

    Ich hab die Erfahrung gemacht, da� es mit 4 Nägeln besser funktioniert die Klammern zurück zu drücken um das KI raus zu bekommen.


    Mit vier Nägeln hatte ich es auch zwischendurch versucht. Funktioniert hatte es dann auf der linken Seite mit dem dafür vorgesehenden Bügelhaken. Da die Lenksäulenverkleidung demontiert ist, kann man mit den Fingern die beiden Sperren von unten erreichen und diese etwas andrücken, dann fädeln die beiden Enden des Bügelhakens ein. Auf der rechten Seite habe ich von unten einfach einen Schraubenzieher eingeführt und damit den Spalt zwischen der Tachoeinheit und dem Einsatz etwas geweitet. Dann konnte ich die Tachoeinheit rausziehen.
    Bei der neuen Tachoeinheit sind die Krallen nun so modifiziert, dass die Bügelhaken sauber und gerade eingeführt werden können. Erst dann habe ich die Tachoeinheit fest eingeschoben .

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    51: Originale Teppiche an den Außenwangen des Kofferraums eingebaut.
    52: ...

    LG
    Ralf


    Teppich_links_KR.jpg
    Teppich_links_KR.jpg
    Teppich_rechts_KR.jp
    Teppich_rechts_KR.jp

    Cool, die sehen fast aus wie neu. Glückwunsch zum seltenen Fund.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    52: Vorwärmschlauch erneuert. Der Aluschlauch wurde entsorgt und durch einen originalgetreuen Pappschlauch von Vewid ersetzt.
    53: Gelenkkappen der Scheibenwischerarme durch Neuteile ersetzt.

    LG
    Ralf


    Motorraum_001.jpg
    Motorraum_001.jpg

    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    54: Handschuhfachdeckel mit einem Schließzylinder aufgerüstet. Alle Zylinder funktionieren gleichschliessend.


    Po014.jpg
    Po014.jpg

    Zitat:

    Alle Zylinder funktionieren gleichschliessend.


    Der im Handschuhfach hat für gewöhnlich eine deulich höhere Toleranz, ich kann den bei mir mit jedem meiner 3 verschiedenen Autoschlüssel öffnen...

    Woher hast du das Schloss? Die sind auf dem Schrottpatz recht schwer zu finden da selten und online verlangen die teilweise echte Mondpreise dafür.


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Zitat:

    Woher hast du das Schloss? Die sind auf dem Schrottpatz recht schwer zu finden da selten und online verlangen die teilweise echte Mondpreise dafür


    Das Schloss habe ich bei ebay gekauft. VW-Audi-Nummer 171857131B. Davon kann man den Zylinder dann weiterverwenden.
    Baubericht:[Dieser Link ist nur für Mitglieder sichtbar


  • LG
    Ralf


  • Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    55: In dieser Woche habe ich den Unterboden komplett mit heißem Wasser mittels Hochdruckreiniger gereinigt. Alle Kanten gesäubert und überprüft. Des Weiteren wurden noch Auspuffgummis erneuert.
    Unter dem Wagen war es gemütlicher als draußen, denn dort war das (Regen-) Wasser kalt und es windete permanent . Trotz der nunmehr 28 Jahre hat mein Polo keine sichtbare Roststelle. Ich war erst etwas skeptisch aber erfreue mich nun an diesem tollen rostfreien Zustand.

    56:...

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    56: Die von mir Unbekannten geklaute Abdeckung der Heckscheibenwischerverschraubung und die Düse nochmal erneuert. Huch, unsere Polos werden auch Oldies, sie geraten ins Visier von Ersatzteiljägern .

    57: ...

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    57: Mein Kleiner hat wieder zwei Jahre HU und als Dankeschön heute vier neue Reifen bekommen. Am Wochenende wurde die Achse gemacht. Nun poltert diese nicht mehr.

    58:...

    LG
    Ralf


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    58: Letztes Wochenende wurden die Gummis des ESD gegen neue ausgetauscht. Außerdem habe ich den verlorenen Anschlagpuffer ersetzt.

    59: Linkes Rücklicht ausgebaut und diesen Blechbereich mittels Spanngurten um 6mm rausgezogen. Nun passt die Kante des Rücklichts wieder zur Kante der Haube. Da hat er wohl früher mal eine verpasst bekommen und daher passten die Maße nicht mehr so richtig schön.

    60:...

    LG
    Ralf


    Immer wieder schön zu lesen, wie die User dran bleiben


    Ralfpolo
    • Themenstarter
    Ralfpolo's Polo 86C

    Klaro, der Kleine macht wirklich Spaß und ist ein herrlicher Alltagsyoungtimer. Ein Polotreffen habe ich sogar inzwischen besucht. Ich hatte, ja ich ticke etwas komisch , sogar die Stoßstangen zur Reinigung der Innenflächen abgebaut. Noch ein Jahr und er ist 30 Jahre alt, daß "H" kann kommen.

    LG
    Ralf


    Antworten erstellen

    Ähnliche Themen